Rezension und Buchtipp " Tatsächlich ....wie Weihnachten von Brigitte von Hatten"

 



 Buchinfo:

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.08.2020 

5.99 Euro 

Mehr über das Buch erfährt ihr beim Verlag

 Klappentext:

 Was wäre das Weihnachtsfest ohne die Liebe und was wäre die Liebe ohne ein Happyend?
Die Weihnachtszeit ist eine warme, beglückende, ja märchenhafte Zeit, in der wir uns ungeniert unseren Sehnsüchten nach Harmonie, Frieden und Liebe hingeben können und in der sich alle Wünsche erfüllen ... zumindest in unseren Träumen.
Von diesen Träumen erzählt Brigitte van Hattem in romantischen Geschichten mit jenem Sternenzauber, den es einfach nur an Weihnachten gibt!
Da dürfen Engel Auto fahren und Weihnachtsmänner schmutzige Hände haben, während sich Herzenswünsche erfüllen und sich Liebende am anderen Ende der Welt begegnen. Tatsächlich ... wie Weihnachten!

 Meine Meinung:

Liebt ihr Weihnachten , die Geschichten die sich da zutragen. Ja! Dann ist dieses Buch genau das richtige für euch!

Es ist wunderschön geschrieben und jede einzelne Geschichte hat ihren besonderen Touch. Nur bei manchen fand ich es hätte noch etwas länger gehen können, da mir manche zu schnell geendet haben. Dies ist natürlich Geschmacksache.

Es gibt verschiedene Protagonisten da es ja auch sehr unterschiedliche Geschichten sind, manche mochte ich lieber, manche eben nicht. Es war wirklich eine toller Sammlung, verschiedener schöne Geschichten, die einen auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Mann kann sie super, auf die Weihnachtszeit verteilen, jeden Abend vielleicht eine Geschichte oder mal zwei zu lesen, je wie man Lust hat. Es wird bestimmt nicht langweilig, ich war jedenfalls sehr gut unterhalten und habe das Buch inhaliert. Ich konnte es nicht mehr weglegen.

Der Autorin ist gelungen, auch wenn es nur Kurzgeschichten sind, alles zu vermitteln, was man braucht um einen guten Einblick in die Geschichte zu bekommen.

Ich habe gelacht, geschmunzelt und am Ende hatte ich Sehnsucht nach Weihnachten. Ein Buch was ich immer wieder lesen werde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten