Rezension "Angstmädchen"


  • Broschiert: 336 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453438809
  • ISBN-13: 978-3453438804
  • 13,99 broschiert
  • 10,99 Ebook 

Darum Gehts:

Die junge, schüchterne Malin zieht in ein Studentenwohnheim ein. Zu ihrer großen Freude bekommt sie das einzige Zimmer, das über eine Badewanne verfügt. Doch dann erfährt sie, dass sich darin ein Mädchen namens Yuko die Pulsadern aufgeschnitten hat. Kurz darauf findet Malin Haarbüschel, die nicht von ihr stammen können, und als sie eines Nachts eine blasse Gestalt sieht, wird ihr klar, dass etwas in ihr Leben getreten ist, das sie nicht mehr loswird. Etwas, das ihr Angst macht – das auf sie wartet – wo immer sie auch hingeht …



 Meine MEinung:

Das ist das erste Buch was ich von der Autorin gelesen habe, und ich der Klappentext hat mich sehr angesprochen.
Aber leider hat mich das Buch sehr enttäuscht.


Was hat mir nicht gefallen?
Ich suchte in diesem Buch Spannung und Gruselfaktor vergebens.
Das Buch plätscherte so vor sich hin, der Spannungsbogen wurde leider nicht ausgereizt, bzw. nicht beibehalten.
Das der Leser am Anfang der Geschichte mit dem Ende beginnt.
Eher ein Krimi /Horror als ein Thriller
Das der Leser die Angst von Malin nicht wirklich bei mir ankam, was schade war.
Auch fehlte mir die Wendungen und Unvorhergesehenes in dieser Geschichte.
Erst passiert kaum was dann auf einmal zu viel das man kaum mehr mitkommt.
Der feinschliff der Charaktere fehlte, noch ein bisschen mehr eingehen auf die Charaktere und sie zum Leben zu erwecken.

Was hat mir sehr gut gefallen?
Ich mochte die Charaktere denn Schreib still und die Umgebung die sehr genau dargestellt wurde. Marlin ist ein Charakter, wo viele Leser gespaltener Meinung sind. Ich mochte sie, auch wenn sie manchmal sehr theatralisch reagiert hat und manchmal echt nervte. Aber auch ihr fehlte der feinschliff
Die Suche nach dem Geist war teilweise auch sehr spannend, so wie das ermitteln was wirklich passiert ist.

Ich denke ich hatte zufiel Erwartungen an das Buch aber die Herausforderungen waren definitiv da, ein bisschen überarbeiten und versuchen denn Thriller Faktor dazu zu packen, bzw. einfach die Gänsehaut, die ich bei Thrillern Liebe blieben hier aus. Ich werde noch ein Buch von Jenny Milewski lesen da ich ihren Schreib still mag.

😼😼

Quelle Bild : Bloggerportal Randomhouse

Rock my Soul



Eine Reihe die einem im Gedächtnis bleibt,und man nie vergisst.

Um was geht es ?


Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …


Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Meine Meinung:

Das ist der dritte Teil der Rock Reihe und ich hatte am Anfang so meine Probleme in diese Geschichte zu kommen, fand es teilweise sehr langatmig. Warum ich weiter gelesen habe, werdet ihr euch fragen ? Weil ich die Reihe eigentlich gut finde und es auf einmal auch sehr viel besser wurde und weil ich Shawn liebe. In jedem Buch lernt der Leser einen der Band mitglieder besser kennen.

Shawn ist ein Rockstar wie er im Buche steht, ein gutaussehender Mann denn man einfach lieben muss. Er lässt denn Leser ins Sein Herz schauen und zeigt uns seine Gefühle. Ich habe ihn in diesem Band noch genauer kennen gelernt und viel von ihm kennengelernt.

Kit ist eine junge Frau und sie will unbedingt in die Band. Sie kennt Shawn von der Schulzeit und birgt ein kleines Geheimnis. Immer mehr erkennt man das sie Shawn liebt, aber sich nicht einlassen kann, weil sie immer noch Angst hat wieder enttäuscht zu werden.

Kits Geschwister sind ein Fall für sich, ich finde sie sehr heerserisch. Aber vielleicht wollen sie Kit nur beschützen, aber sie ist alt genug um alles selber zu entscheiden. Kayle mochte ich am liebsten er ist Kit Zwillingsbruder und er hat mein Herz in paar Minuten gestohlen. Er hütet ein Geheimnis und ich konnte mich richtig in ihn hineinversetzten und ihn verstehen.

Dem Leser wird hier ein Lesevergnügen geboten mit emotionalen Momenten, Familiengeheimnissen und finden der einen Liebe. Das öffnen sich anderen Menschen gegenüber und das Vertrauen das man dem anderen entgegen bringen muss. Es war ein Familientreffen mit alten Bekannten (aus denn vorherigen Bänden) und viele neue Leute haben wir lieben oder hassen gelernt. Die Geschichte war nach denn Anfangsschwierigkeiten gut zu lesen und hat Fahrt aufgenommen, die sie bis zum Schluss gehalten hat. Man konnte einen Bezug zu denn Charakteren aufbauen und mit ihnen die Geschichte erleben. Auch die Emotionen kamen hautnah rüber und haben mich total bewegt. Ich freue mich auf denn nächsten Band.

😺😺😺😺

Mein Lieblingsband bis jetzt, ist Band 2.

 Danke an Verlag Randomhouse das ich dieses Buch lesen durfte.

Alle Bücher der Reihe im Überblick:
Rock my Heart
Rock my Body
Rock my Soul
Rock my Dreams

Quelle Bild: Bloggerportal Randomhouse Verlag,

Frage- Dienstag mit Kay Noa

Hallo ihr lieben.




Ich freue mich so heute Kay Noa bei dem Fragedienstag begrüssen zu dürfen und ich kenne sie schon etwas länger . Sie schreib Bücher mit einer Spur Magie und alle Bücher spielen bis jetzt in Bayern . Meiner alten Heimat vielleicht mag ich ihre Bücher daher sogern . 

Klappentext von Herausgelesen: 
Jo, frisch aus der bayrischen Provinz nach München zur Kriminalpolizei versetzt, kann dem Großstadtleben nur wenig abgewinnen und vergräbt sich lieber in die Welten ihrer geliebten Bücher. Als eine seltsame Verbrechensserie die Stadt erschüttert, vermutet Jo, dass berühmte Bücher als Vorbild dienen. Doch statt nun ihr Wissen als Leseratte endlich sinnvoll einsetzen zu dürfen, soll Jo die Personalien eines Unbekannten feststellen, der ohnmächtig in einem brennenden Haus aufgefunden wurde. Ihr nicht nur professionelles Interesse wird erst geweckt, als in keiner Datenbank Hinweise auf den gutaussehenden Mann, der sich als Saro ausgibt, zu finden sind. Von seiner abenteuerlichen Geschichte glaubt Jo ihm zunächst aber dennoch kein Wort, ähnelt sie doch auffällig der Schwerttanz-Saga, dem Fantasy-Buch, das Jo gerade liest. Oder könnte Saro tatsächlich der Schlüssel zu den aktuellen Verbrechen sein, so aberwitzig das auch klingt? Obwohl Jo natürlich weiß, dass nie die Buchmädchen die coolen Typen kriegen, lässt sie sich auf Saro ein und versucht so, das Geheimnis des Fremden zu lüften. Wie sonst soll sie eine Katastrophe verhindern, die unweigerlich eintreten muss, wenn die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit fallen? Denn schnell zeigt sich, dass unsere Welt nur herzlich wenig Fantasie verträgt …

Dieses Buch ist lesenswert ich habe es verschlungen, meine Rezension kommt die Tage, die Tücken des Alltags haben mir das Schreiben noch nicht erlaubt. Erstens geht es auch um eine Leseratte wie wir alle sind, dann spielt die Fantasie eine große Rolle in diesem Buch, und der Leser wird in denn Bann des Buches gezogen, wenn man es aufmacht poltert man direkt in das Geschehen und ist bis zum Schluss mittendrin.

Hauptseite KayNoa


Nun werdet ihr Kay Noa etwas besser kennen lernen also seit gespannt.

 1. Beschreibe deine Hauptcharaktere deines aktuellen Buches in einem Gedicht!

 In der Kürze liegt die Würze,
auch wenn ich damit bestürze,
meine Helden trage ich im Herzen,
wennauch häufig unter Schmerzen.
Und auf dem Weg durch meine Feder,
werden sie zu Freunden - jeder!
Das ist's was ich ihnen mitgegeben,
wenn sie beim Lesen bei euch Leben. 

2.Schreibe 5–7 Sätze aus der Sicht deiner Hauptcharaktere, wie er seine Welt sieht.
 
JO: Ich habe mir das immer beim Lesen ganz anders vorgestellt, aber seit ich das live erlebe, verlieren viele Abenteuer deutlich an Charme.
KITO: Jetzt hab dich nicht so, man lebt nur einmal, und Spaß, den man hatte, kann einem keiner mehr nehmen.
PALIGAN: War ja klar, dass der das sagt, aber mit guter Planung kann man allen Widrigkeiten trotzen.
JEROLAG: Vor allem, wenn man gute und verlässliche Freunde hat, nicht wahr?

3. Hast du eine Sammelleidenschaft. Zeig sie uns!
Ich sammle Bücher und Drachen. Da letztere aber quer über Haus und Garten verteilt bei mir wohnen, ist das schwierig in ein Bild zu kriegen. 


4. Was ist dein Lieblingszitat oder Textstelle deines aktuellen Buches?

 Oh, das ist schwer... Da hab ich soviele...
"In jedem Herzen wohnen Geschichten,
die niemals erzählt werden."


 Hund oder Katze?
 Beides und schon immer nebeneinander.
 

Buch oder Ebooks?
 : Beides, je nach Buch. Popcornbücher zum einmal lesen, gerne als E-Book, Seelenbücher, zum Immerwiederlesen als schönes Print. 
 
Berge oder Strand?

 Beides. Darum mag ich auch Apulien, speziell Gargano so gern, wo der Apennin direkt ins Meer stürzt. 
 
Tee oder Kaffee?

 Beides. 🙂 Und Kakao. Ich liebe jede Form von Heißgetränken. 
 
Sommer oder Winter?

 Auch Beides. Kann ich eh nicht ändern. Wobei ich mit Winter Eis und Schnee verbinde. Diese 6 Monate Schnieselwetter, die mag ich nicht. 🙂 
 
Hell oder dunkel?

  In der Wohnung mag ich hell, bei der Kleidung dunkel. 
 
Vampir oder Werwolf?

 Beides! Darum schreibe ich ja auch von einem Vampir-/Werwolfpärchen in den Vampire Guides.
 

Harry Potter oder Herr der Ringe?
 Auch beides. Kann man schlecht vergleichen.
 
Wälzer oder dünnes Buch?

 Egal, nur die Geschichte zählt. Jede braucht solang sie braucht. 
 
Gebraucht oder neu?

 Kommt drauf an, oder? Bei Menschen ist "Gebraucht" ja mit "Erfahrung" gleichzusetzen. Wenn hinter Gebraucht eine Geschichte steckt, finde ich das toll. Aber Neu ist natürlich auch schön. 
 
Sammeln oder Ausmisten?

 Schließt sich das aus? Dinge, die ich liebe, sammle ich. Der Rest wird ausgemistet. 
  
Lustig oder traurig?
 Wohin mich die Geschichte führt. Wobei ich im Leben Lustig bevorzuge. 
 
Happy End oder offenes Ende?

 Es muss nicht happy sein. Aber ich mag keine offenen Enden. 
 
Reihen oder Einzelbände?

Wie es die Geschichte verlangt.  

Ich danke Kay Noa für ihre Antworten  und ihre Zeit . Nächste Woche kommt die nächste Autorin dran und stellt sich meinen Fragen und Aufgaben also seit gespannt. 
 

Arkos Blog





Hallo ihr lieben,

mein Name ist Arko, ich bin 16 Jahre alt und will euch meine Geschichte erzählen.

Also fangen wir von vorne an als ich ein Welpe war wohnte ich mit 4 Geschwistern und meiner Mutter bei einer Frau, sie sagten immer das wäre mein Frauchen. Frauchen das Wort kenne ich nicht hmmh. Als ich dann 7 Wochen alt war kamen ständig Leute und nahmen uns in denn Arm aber warum ich habe mich immer versteckt, ich will nicht weg dachte ich damals. Dann eines Tages kamen ein Mann und eine Frau durch die Tür und nahmen mich hoch die Frau erzählte mir was und ich freute mich sehr, also bewegte ich immer meinen Schwanz wenn sie redetet, aber dass besonders ist wusste ich nicht. Auf einmal schrie dieses sogenannte Frauchen und lachte und bat die andere Frau nochmal zu reden. Als alle sahen was ich machte mit meinem Schwänzchen waren alle sehr entzückt. Die eine Frau nahm mich auf denn Arm küsste mich und meinte möchtest du zu uns. Ja, Ja, Ja habe ich mir nur gedacht du bist klasse. Aber dann gingen sie wieder, ich versandt gar nichts mehr und weinte die nächsten Tage. Aber paar Tage später kamen sie wieder und meine für mich jetzt Mama nahm mich in denn Arm und erzählte mir das sie sich so auf mich freut. Ja ich auch. Was mich zuhause erwartete und das ich einen neuen Kumpel bekommen werde ahnte ich noch nicht, dies werde ich euch dann nächste Woche erzählen. Bin jetzt müde und gehe schlafen.

Lg euer Arko
🐾🐾🐾

Blogtour Tag 6 zu dem Buch " Für dich bis ans Ender der Welt" von Kate Dakota


Hallo ihr Lieben,

heute starten wir in denn vorletzten Tag der Blogtour von „Für dich bis ans Ende der Welt “ von Kate Dakota, widmen uns dem Thema „Mit Behinderung leben“. Dieses Thema liegt mir persönlich am Herzen ich habe selber zwei Brüder mit Handicaps.

In unserer Geschichte geht es um Madleine sie hat ein Handicap und trägt eine Prothese, dies ist nach einem Unfall passiert. Sie muss lernen mit der Situation umzugehen und sich damit auseinander setzten. Daraufhin nimmt sie sich eine Auszeit um mit allem klar zu kommen. Sie lernt jemanden kennen und auch das ist mit einer Behinderung möglich.

Ich kann Madleine total verstehen ich habe zwar keine Behinderung aber ich hatte einen Schlaganfall danach musste ich auch erst einen Langen Weg gehen, bis die man selbst mit der Situation klar kommt. Man muss seine Grenzen neu entdecken und vieles neu sehen. Dieser Schritt ist schwer was man auch bei Madleine sieht, aber man darf nie aufgeben. Es kann nur besser werden, egal wie viel Rückschläge man hat.



Man kann mit einer Behinderung leben, es kommt immer auf denn Grad der Behinderung an.

Es gibt soviel Sportarten die man zum Beispiel mit Handicaps machen kann:

Schwimmen,

Rollstuhlbasketball

Paralympics

Und vieles mehr am wichtigsten ist das man Spaß hat. Es ist immer drauf zu achten was der Mensch machen darf und das er sich nicht überfordert, aber am wichtigsten ist der Kontakt zu anderen.

Viele vereine wie z. B. Caritas, Diakonie usw.:

Bieten viele Freizeitangebote an

Hilfen für Angehörige

Selbsthilfegruppen

Sportangebote

Arbeit

Was das wichtigste ist:

ein geregelter Ablauf des Tages

individuelles Eingehen auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse

individuelles Betreuen

Selber lernen damit umzugehen und damit zu leben.

Ich habe selber 2 Brüder mit Behinderung. Der eine ist nun 32 Jahre alt und geistig wie auch körperlich behindert. Er ist in einer Wohngemeinschaft mit Betreuung untergebracht und hat eine Ausbildung gemacht und ist glücklich, was er alles kann. Er fühlt sich wohl in der Gesellschaft und ist sehr wissbegierig. Mein Bruder musste, aber schon mehrfach merken, das nicht alle damit klar kommen, bei seiner ersten Ausbildung wurde er gemobbt. Weil er anders ist als die anderen. Aber mittlerweile hat er das gefunden was ihm Freude macht und führt ein normales Leben.

Diese Menschen zeigen uns was das wichtigste ist am Leben, sie sind reine Überlebenskünstler. Sie zeigen uns das wir in jeder Situation die Wahl haben entweder aufzugeben oder weiterzumachen. Und wir können von ihnen Lernen das Glücklichsein,Zufriedenheit und Freude nicht von Äußerlichkeiten wie eine körperliche Behinderung oder einem unversehrten und intakten Körper abhängt.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in das Leben mit einer Behinderung geben, morgen ist leider schon der letzte Tag der Blogtour und dort nimmt uns Alexandra mit  und erzählt uns was zum Thema Sehnsucht nach fernen Länder, ich freue mich schon sehr auf denn Beitrag.

Gewinnspiel:

 Gewinne:
1. Preis - 1 Taschenbuch "The devil lies in the Detail
2. Preis - Spiralblock "Traumgarten" mit Tipps und Weisheiten rund um den Garten.
3. Preis - Ein Malblock für Erwachsene

 



Gewinnfrage: 
Kennt ihr einen Menschen mit Behinderung und was macht diesen Menschen so besonders?


Teilnahmebedingungen:
 Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 9.7.2017 um 23:59 Uhr.


 

 

Buchvorstellungs-Mittwoch: Heute mit " Set me free-gebunden" von Carla Miles

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine besondere Buchvorstellung für euch und lege jedem ans Herz dieses Buch zu lesen. Es ist ein wahres Lesevergnügen. Warum könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


Infos zum Buch:
Ebook Preis 0,99 Euro
Taschenbuch 9,90 Euro
Seiten: 350
Erscheinungstag: 4.Juni 
Hier gehts zu Amazon

Darum gehts:

Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken? Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.

Ich fragte die Autorin ob sie ein bisschen was über die Erstehung des Buches erzählen kann:

Carla Miles: Du möchtest wissen, wie die Geschichte zu »Set me free« entstanden ist. Da kamen mehrere Sachen zusammen. Das Foto der Ballerina habe ich in einer Datenbank für Fotos entdeckt. So wurde Selina »geboren«. Antonio und Connor haben dann eine gemeinsame Vergangenheit bekommen. Zuerst kannten sie sich zwar, aber diese Freundschaft und auch der tragische Unfall, der sie gleichzeitig trennt und doch zusammengeschweißt hat, das kam erst später. Ich habe viel über die 80er Jahre recherchiert und das hat natürlich auch auf die Geschichte und die Protagonisten abgefärbt, die ja in dieser Ära aufgewachsen sind.

Bedeutung der Namen:
 Eine Bedeutung in dem Sinne, haben die Namen nicht. Sie passen nur zu der Herkunft der Figuren. 

Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick in die Welt von Set me free erhaschen und ich kann euch nur viel Spass wünschen ,lasst euch von dem Buch verzaubern.






Rezension "Set me Free: Gebunden " von Carla Miles

                                                      
 Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken? Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.



Meine Meinung:
 
Ein Buch mit sehr viel Potenzial und eine Mischung aus mehreren Genres! Es war spannend, gefühlsvoll, romantisch, emotional, fesselnd und ein Buch das man nicht so schnell vergisst.

Selina eine Ballerina die nach einem Unfall, komplett ihr Leben ändern muss. Sie wird vor neuen Herausforderungen gestellt und es wird spannend, der Leser erlebt mit ihr, ihre Geschichte hautnah mit. Was ihr alles auf ihren Weg passiert war sehr authentisch wieder gegeben und ich konnte alles in Bildern in meinem Kopf sehen. Ich musste sogar von Selina träumen weil sie mich so fasziniert hat, ihre Art, eine Frau mit der man sich identifizieren kann. Die Erotik kam aber auch nicht zu kurz und alle Handlungstränge waren genau auf sich abgestimmt. Es war von allem die richtige Prise enthalten.
 
Am Anfang wusste ich noch nicht wohin die Geschichte geht, sie wurde dann aber sehr spannend und es passierte sehr viel mit dem ich nicht gerechnet habe.Ich hatte zeitweise eine Ahnung was passieren könnte, aber dann kam doch alles ganz anders. Ich bin nur noch durch die Seiten geflogen und war begeistert, es war eine Mischung aus verschiedenen Genre, die in einem tollen Paket aufgefahren ist, viele Überraschungen warten auf einen und die Geschichte war viel zu schnell zu Ende hoffe es gibt einen zweiten Teil.
 
Die verschiedenen Charaktere in diesem Buch erzählen alle ihre eigene Geschichte und es steht auch viel zwischen denn Zeilen des Buches. Die Charaktere lernt der Leser hautnah kennen und Lieben. Zeitweise ist die Spannung kaum auszuhalten.

Der Autorin ist hier ein Schmuckstück gelungen der besonderen Art, der Schreib still war flüssig spannend und einfach lesenswert.
Ein Buch was mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Frage- Dienstag heute mit Mira Valentin

Trommelwirbel!!!!

Heute ist wieder Frage- Dienstag wir begrüssen Mira Valentin.

Autorin folgender Bücher und Reihen: 
1. Talente Reihe

Kurzbeschreibung

**Traue niemandem, der dich küssen will**

Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er lieber mehr als nur eine Freundschaft mit ihr hätte. Doch dann wird sie von den »Talenten« entdeckt, einer Gruppe Jugendlicher mit übernatürlichen Fähigkeiten, die ihr offenbaren, dass sie eine versteckte Begabung in sich trägt. Von einem Tag auf den anderen wird Melek in ein gefährliches Doppelleben verstrickt und muss einem strengen Regelwerk folgen, dessen oberstes Gesetz lautet: Küsse niemanden, wenn dir dein Leben lieb ist. Dass der gutaussehende Anführer der Talente ausgerechnet den charismatischsten Mann darstellt, dem Melek je begegnet ist, macht diese Regel dabei nicht gerade einfacher…

//Alle Bände der urbanen Fantasy-Bestseller-Reihe:
-- Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)
-- Das Bündnis der Talente (Die Talente-Reihe 2)
-- Der Krieg der Talente (Die Talente-Reihe 3)
-- Das Schicksal der Talente - Prequel//

2.Der Mitreiser und die Überflieger 
Ist es Magie? Oder einfach nur das Leben?
Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie – ganz wie man es nimmt. 

Das neuste Buchbaby von ihr heisst :

Die Legende von Enyador und ist im März erschienen:
Vier Königssöhne. Vier Wünsche. Ein Schicksal.
Seit Jahrhunderten kämpfen in Enyador Elben, Drachen und Dämonen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen Unterdrückern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus ... und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.


 Auch Mira Valentin musste sich ein paar Fragen und Aufgaben stellen, aber seht selbst:

1.Collage mit Textschnipseln aus deinen Büchern :


Das macht ja richtig Lust auf deine Bücher ;)

2.Mit welchem Talent wärst du gerne gesegnet und warum ( mach uns ein kleines Gedicht oder Ratespiel daraus ) 

Ich wäre gern wie Finn,
das wäre ein Gewinn.
Dann würd ich jeden Braten,
als erste stets erraten.
Ich wüsste, was du denkst,
wohin du mich hier lenkst.
Ob man mir wohlgesonnen ist,
ob du mein Freund auch wirklich bist,
ob etwas Sinn macht oder nicht,
zum Beispiel dieses Kurzgedicht.
Nun sag mir, ob du weißt
wie dieses Talent heißt?


ICh bin gespannt ob ihr es erattet ich weiss es ;) und dieses Talent hätte ich auch gerne .
Male Jakob in seiner Lieblingszene! 
Ich????? Malen??? Sorry, aber von allen möglichen Aufgaben, die man mir stellen kann, ist diese die Schlimmste. Meine achtjährige Tochter malt besser als ich, also nein, ich verweigere mich! Dafür zeige ich euch ein Bild von Jakob, das jemand anderer gezeichnet hat und zwar Anne Hatrtweig von Lostcrow’s Chaoswerkstatt. Sie ist eine begnadete Manga-Zeichnerin und zudem ein Armee-Mitglied der ersten Stunde. Hier kommt Jakob mit seiner ersten Freundin Marie. Ich denke, damit haben wir auch tatsächlich „seine Lieblingsszene“ getroffen, denn er war danach niemals wieder so glücklich wie in dem Moment, als er mit ihr zusammenkam.
 
Bild: Lostcrow
4. Verarbeite Meleks Gefühle in einer Momentaufnahme (du bist Melek) und schreibst was du denkst.

Wenn man wählen kann zwischen tröstlicher Unwissenheit und beängstigendem Wissen, dann sollte man sich für das Wissen entscheiden. Ich habe immer gespürt, dass mein Leben auf einen Punkt zusteuert, an dem ich diese Entscheidung treffen muss. Da war seit jeher diese seltsame Ungereimtheit zwischen mir und der Welt. Diese Ahnung, dass hier viel mehr läuft, als in der Zeitung steht. Nun weiß ich, was es ist. Ich bereue meine Entscheidung nicht. Auch wenn das Wissen eine Bürde ist. Genau wie die Verantwortung. Beides trage ich wie meine Waffen: Schweigend und mit Stolz. Bis zu dem Tag, an dem es zu Ende geht. So oder so. Einen anderen Weg gibt es nicht.
Kommt dem einen oder anderen von euch bekannt vor? Das ist gut möglich, denn damit fängt die ganze Geschichte an – mit dem Prolog aus „Das Geheimnis der Talente“

5.Der erste Satz deines neuen Buches 

Jo starb an ihrem siebzehnten Geburtstag.“ (Der Mitreiser und die Überfliegerin)


Ich danke Mira Valentin für die Intressanten Antworten und es hat viel Spass gemacht. 
Wir sehen uns nächsten Dienstag mit einer neuen Autorin also seit gespannt. 
Bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne Restwoche 
 


Rezension "Superfans"




von Angela Hüsgen
Lesealter ab 14 Jahre
160 Seiten, 150 x 220 mm
gebunden
ISBN 978-3-943086-42-3
12,90 Euro (D) / 13,30 Euro (A) 
 Südpol, Februar 2017





 Hier gehts zum Buch:

Klappentext:

Die bedingungslose Schwärmerei für Sänger Kenny schweißt die drei unterschiedlichen Teenager Pia, Antonia und Philine zusammen. Doch Kennys Karriere hakt. Als er bei einem Auftritt betrunken von der Bühne fällt, entführen die Mädchen ihn kurzerhand und verstecken ihn zum Ausnüchtern in einem Ferien­haus. Doch dann wird der Castingstar von seiner

Vergangenheit eingeholt, was sich für die Mädchen zu einer handfesten Bedrohung entwickelt …


Meine Meinung:

Was würdest du alles für deinen Schwarm tun?
Es ist immer im Auge des Betrachters wie weit jeder gehen würde mit war es aber zeitweise zu weit. Die Teenager entführen denn Sänger Kenny aber sie sagen ja immer das dies nicht stimmt, und schon sind wir mittendrin in dem ganzen Gewirr aus Gefühlen und Drogen und der Vergangenheit eines Castingstars. Aber auch andere Themen werden in diesem Buch behandelt zum Beispiel : Stalking usw. Die Autorin geht mit diesen wichtigen Themen sehr behutsam um, und gibt dem Leser einen Einblick in das Leben als Star und deren Gefahren die damit einhergehen.


Es ist alles nicht so einfach erwachsen zu werden. Irritiert hat mich die Tatsache das sich das Buch ganz anders entwickelt hat als gedacht. Pia erzählt ihre Geschichte. Als ich das Cover gesehen habe hatte ich gedacht es ist ein typisches Jugendbuch, ein Buch über Mädchen die einen Schwarm verehren und alles für ihn tun würden. Also dieses typische Fan-Sänger angehimmelt usw. Aber es entpuppte sich ganz anders es wurde sehr spannend und die Mädchen waren auf einmal mitten in einem Thriller, ich würde sogar sagen der Horror ihres Lebens.

Kenny hat ein Geheimnis, was seine Vergangenheit betrifft. Dies ist bringt alle in Gefahr und ich bangte richtig um die Charaktere.

Pia und die anderen Mädchen waren halt typisch Pubertär und zeitweise sehr zickig. Das Buch war sehr emotional geschrieben und auch die Angst war zu spüren. Pia muss viel lernen auf ihrem Weg, auch wenn sie trauen kann, was Freundschaft bedeutet und ob die Menschen wirklich so sind wie sie scheinen. Sie lernt auch das die Popstars viel vorspielen um eben angehimmelt zu werden.

Der Showdown war das Ende es war anders als gedacht und war wirklich spannend bis zum Schluss. Es war ein Buch für alle Jugendlichen aber auch für Erwachsene die mal die Welt von einem Star und einem Fan hautnah erleben wollen.

Zwei kleine Minus punkte habe ich aber :
1. Das Cover passt nicht zum Buchinhalt und irritiert denn Leser
2. Das der Spannungsbogen nicht immer gehalten wird.

💙💙💙

Herzlichen Dank an denn Südpolverlag der mir dieses Buch als Lesexemplar gesendet hat dies hat aber kein Einfluss auf meine Rezension genommen.

Quelle Bild und Klappentext: Presseinformationen Südpolverlag


Rezension : Zipfelmaus sucht den Apfelräuber

                                                          Quelle Südpol Verlag

Darum geht`s :

 Ein tierisch-turbulentes Garten-Abenteuer
Im Schrebergarten von Frau Bienenstich treibt sich ein Apfeldieb herum. Zipfelmaus ist empört! Woraus soll Spitzmaus jetzt den köstlichen Apfelsaft machen?  Zusammen mit ihren Freunden, der Fledermaus Shakira, Hummel Fiffi, den Siebenschläfern Flip und Flop, Dicke­-spinne und Maulwurf legt sie sich auf die Lauer und macht dabei eine äußerst überraschende Entdeckung ...


 92 Seiten, gebunden, 148 x 210 mm ,41 s/w-Illustrationen 
ISBN 978-3-943086-33-1
Preis : 8,99 EUR

Lesealter:         ab 7 Jahre
Vorlesealter:  ab 5 Jahre
Hier findet ihr die Leseprobe:
Meine Meinung:
 Ein sehr tolles Buch, spannend, liebevoll illustriert und kurze Kapitel.

Am Anfang des Buches lernen wir die Charaktere kennen die uns durch das Buch begleiten.


Dem Autor ist hier ein tolles Buch gelungen, Zipfelmaus macht sich auf denn Weg denn Apfelräuber zu finden und trifft auf viele tolle Tiere. Die alle ihren sehr kreative Namen haben wie z.b. die Flipflops, das sind die beiden Siebenschläfer.

Die Kapitel sind kurz und für die Erstleser sehr gut geeignet, auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Es war ein wahres Lesevergnügen und auch die eigene Phantasie der Kinder wird angeregt.

Die Blindschleiche Cora haben wir in das Herz geschlossen mit ihrer Brille die sie trug sie sah sehr gebildet aus.


Auch Sharkira und Fiffi eine Fledermaus und ihre Hummel sind sehr interessant gewesen.


Die Tiere haben alle verschiedenen Charakter so wie auch jeder Mensch und jedes Kind, das Buch zeigt das jeder anders ist aber man trotzdem befreundet seien kann. Außerdem findet sich jedes Kind in einen der Charaktere wieder.

Wir lernen auf spielerische Art viel über die Tiere kennen und auch über ihr Verhalten , zum Beispiel der Storch steht auf einem Bein.

Das Buch ist auch perfekt für Lesemuffel, weil es spannend ist und sehr schön illustriert aber auch die kleinen Geschwister kommen nicht zu kurz es ist sehr gut zum Vorlesen geeignet.


Auf der Suche nach dem Apfelräuber lernen wir auch einen exotisches Tier kennen , das nicht in unserer Gegend wohnt. Aber lest selber und begebt euch auf die Reise des Apfelräubers.


Das Buch wurde nie langweilig und wurde schon oft gelesen von uns wir freuen uns auf noch mehr Abenteuer von Zipfelmaus und ihren Freunden.
💚💚💚💚
Von Zipfelmaus sind noch weitere Bücher erschienen und zwar folgende: 
Zipfelmaus jagt den Vogeldieb - Ein Gartenkrimi
Zipfelmaus und der  geheimnisvolle GoldkratzerEin Kirchenkrimi
 Zipfelmaus und die Königin von SabaEin Gartenkrimi
Diese drei Bücher sind alle ab 8 Jahren, vorzulesen ab 6 Jahren.