Buchvorstellung Frostmagie Fesselnde Weihnachten von June Morgen

 Heute geht es mit einem neuen tollen Weihnachtsbuch der Frostmagie Reihe weiter , sie sind alle besonders ,verschieden und verzaubern einen, taucht ein in die Welt von Frostmagie.


 

Buchinfos: 


93 Seiten
Ebook 2.69
Hier findet ihr das Buch
 

Klappentext:

Marco begegnet Amelia zufällig, als diese mit seinem Bruder die Mittagspause verbringt. Er ist sofort von ihr fasziniert.
Als er sie das nächste mal sieht, steckt sie in Schwierigkeiten und Marco bietet seine Hilfe an. Die beiden kommen sich schnell näher und stellen fest, dass sie fesselnde Gemeinsamkeiten haben. Doch auch in der Vorweihnachtszeit ist man vor bösen Überraschungen nicht sicher.
Wird dieses Weihnachten zur Katastrophe? 

 

Einblick in das Buch: 



 

Wissenwertes über die Autorin: 

 

 


Vita June Morgan / T. K. Moon
Geboren 1982 im schönen Hamburg, lebt die June Morgan heute gemeinsam mit ihrem Kater in Bayern. Zunächst studierte sie an der Uni Passau Germanistik und Geschichte auf Lehramt, kehrte jedoch nach dem Referendariat der Schule den Rücken und arbeitet heute in einem Büro.
Schon in der ersten Klasse besaß sie einen Bibliotheksausweis und holte sich Woche für Woche neue Geschichten nach Hause. Doch schnell nahmen die Erzählungen in ihren Träumen andere Formen an und sie begann diese aufzuschreiben.
Unter diesem Pseudonym erscheint vor allem Dark Romance. Das zweite Pseudonym ist T. K. Moon, dort gibt es Fantasy.
2019 veröffentlichte sie Chatgeschichten in den Apps Loverys und Livory. Im Dezember 2019 ist ihre Kurzgeschichte "Der Clan der Wandler" in der Anthologie "Tiermenschen" im Alea Libris Verlag erschienen.
Neuigkeiten findet man immer unter www.tk-moon.de oder auf der FB-Seite 🙂

Filme die ich euch bei Netflix ans Herz lege zur Weihnachtszeit


unbezahlte Werbung


 

 

Auch in der jetzigen Zeit ist Familie wichtiger denn je, auch wenn wir nicht alle sehen dürfen.Kann man telefonieren oder chatten , das man sich wenigstens sieht. Nach einem Anstrengenden Tag will man dann einfach nur ein tollen Film im Fernsehen sehen. Ich will euch hier mal paar Vorschläge zur Weihnachtszeit nennen, von Netflix. Eine Top 5 , ich bin ein totaler Weihnachtsjunkie. 


1. Holidate 

Eine Wirklich tolle Geschichte über 2 Menschen die sich zusammen tun um nicht immer alleine auf Feiern bei denn Familien zu gehen. Dabei entsehen irgendwann wahre Gefühle. 


2.A christmas Prince 1 bis 3 

Eine Journalisten kommt in das Haus des Prinzen und wird , für die neue Lehrerin für das kleine Fräulein gehalten. Sie verliebt sich in den Prinzen aber dies geht nicht so einfach wie man denkt. Die Geschichte geht dann im 2 und 3 Teil weiter. 


3.christmas wonderland

Diese Geschichte ist sehr süss, die Leiterin einer Kunstgalerie muss dringend in ihr Heimatstadt zurück, um auf die Kinder ihrer Schwester , aufzupassen. Sie soll beim Weihnachtsball helfen und dort trifft sie auf ihre erste grosse Liebe wieder. 


4. Prinzessinentausch 1

Ein besondere Tausch, eine Bäckerin und eine Prinzessin tauschen ihre Rollen und es ist wirklich Zeitweise sehr witzig. Aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz , besonderer Film. 

Seit diesem Jahr gibt es auch denn 2. Teil davon, da ich ihn aber noch nicht geschaut habe , kann ich dazu noch nichts sagen. 


5. Tatsächlich Liebe

Ja ich weiss kein typischer Weihnachtsfilm aber für mich gehört er dazu, ein wunderbarer Film der einen ans Herz geht und viele Wege der Liebe zeigt. 

 

Welche Filme habt ihr denn schon gesehen , zu Weihnachten und könnt ihr mir ans Herz legen. Ich habe noch nicht alle gesehen daher wird sich hier die Liste noch erweitern. 

 


Vorstellung - Frostmagie Ein Dämon zu Weihnachten von Jennifer J. Grimm

 14 Autorinnen entführen euch in 14 romantisch-weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek. Jeder Frostmagie Weihnachtsroman ist unabhängig voneinander lesbar.

 


 

Frostmagie - Ein Dämon zu Weihnachten von Jennifer J. Grimm

 

Buchinfos: 

22.11.2020

120 Seiten 

2.99 Ebook

8,99 Taschenbuch

Das Buch findet ihr hier:

 

 Klappentext:

Besinnliche Tage vor Weihnachten kann Vivien sich abschminken.


Statt für den alljährlichen Winterball zu shoppen, muss sie den Esoterik-Shop ihrer Großmutter ausmisten.
Dann steht auch noch kurz vor den Feiertagen ein nackter Mann mitten im Laden. Irgendetwas an ihm zieht Vivien magisch an, aber der mysteriöse Kerl scheint verrückt zu sein! Denn Grhey behauptet, ein Dämon zu sein, der an Vivien selbst gebunden ist. Während sie versuchen, den Bann zu lösen, knistert es gewaltig zwischen ihnen.



Ist der Zauberbann wirklich das Einzige, was die beiden verbindet?

 

 Kleine Anmerkung von mir:

 Kann euch nur sagen es ist himmlisch, einfach super zu lesen, man taucht ein in eine tolle Welt und wird verzaubert! Wenn ich nur an das Buch denke muss ich grinsen, es war so viel in DIESEM Buch zu finden was mich in den Bann gezogen hat.

Klare Lese Empfehlung!

Ein kleiner Einblick in das Buch: 




 

Erster Satz des Buches: 


 

Ich hoffe ihr habt einen kleinen Einblick in das Buch bekommen. Lasst euch verzaubern!

 

 

Rezension und Buchtipp " Tatsächlich ....wie Weihnachten von Brigitte von Hatten"

 



 Buchinfo:

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.08.2020 

5.99 Euro 

Mehr über das Buch erfährt ihr beim Verlag

 Klappentext:

 Was wäre das Weihnachtsfest ohne die Liebe und was wäre die Liebe ohne ein Happyend?
Die Weihnachtszeit ist eine warme, beglückende, ja märchenhafte Zeit, in der wir uns ungeniert unseren Sehnsüchten nach Harmonie, Frieden und Liebe hingeben können und in der sich alle Wünsche erfüllen ... zumindest in unseren Träumen.
Von diesen Träumen erzählt Brigitte van Hattem in romantischen Geschichten mit jenem Sternenzauber, den es einfach nur an Weihnachten gibt!
Da dürfen Engel Auto fahren und Weihnachtsmänner schmutzige Hände haben, während sich Herzenswünsche erfüllen und sich Liebende am anderen Ende der Welt begegnen. Tatsächlich ... wie Weihnachten!

 Meine Meinung:

Liebt ihr Weihnachten , die Geschichten die sich da zutragen. Ja! Dann ist dieses Buch genau das richtige für euch!

Es ist wunderschön geschrieben und jede einzelne Geschichte hat ihren besonderen Touch. Nur bei manchen fand ich es hätte noch etwas länger gehen können, da mir manche zu schnell geendet haben. Dies ist natürlich Geschmacksache.

Es gibt verschiedene Protagonisten da es ja auch sehr unterschiedliche Geschichten sind, manche mochte ich lieber, manche eben nicht. Es war wirklich eine toller Sammlung, verschiedener schöne Geschichten, die einen auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Mann kann sie super, auf die Weihnachtszeit verteilen, jeden Abend vielleicht eine Geschichte oder mal zwei zu lesen, je wie man Lust hat. Es wird bestimmt nicht langweilig, ich war jedenfalls sehr gut unterhalten und habe das Buch inhaliert. Ich konnte es nicht mehr weglegen.

Der Autorin ist gelungen, auch wenn es nur Kurzgeschichten sind, alles zu vermitteln, was man braucht um einen guten Einblick in die Geschichte zu bekommen.

Ich habe gelacht, geschmunzelt und am Ende hatte ich Sehnsucht nach Weihnachten. Ein Buch was ich immer wieder lesen werde.

Buchvorstellung "Liebe auf High Heels von Suki Bluhm"

 


Klappentext :

Neuanfang in der Kleinstadt – Liebe inklusive. Oder doch nicht?
Isabellas Leben liegt in Scherben. Frisch von ihrem Verlobten getrennt und ohne Job macht sie sich auf den Weg, um ihre beste Freundin Emma zu besuchen. Von der norddeutschen Großstadt in die süddeutsche Provinz. Im Gepäck nichts als High Heels, Kostüme und Tränen. Doch in der zauberhaften Kleinstadt Engeltal findet sie nicht nur Trost und Unterstützung von Emma, sondern gleich drei unvergleichliche neue Freundinnen.
Und auch der ehemalige Fußballprofi Chris, von dem sie sich unwiderstehlich angezogen fühlt, spielt schon bald eine nicht zu unterschätzende Rolle in ihrem Leben. Auch, wenn sie es sich zu Beginn nicht eingestehen möchte, lässt Chris schon bald ihr Herz schneller schlagen und die Schmetterlinge in ihrem Bauch fliegen. Ist das der Mann ihrer Träume, mit dem sie endlich die romantische Liebesgeschichte erleben kann, die sie sich immer gewünscht, aber eigentlich schon abgeschrieben hat?

Eine Liebesgeschichte rund um wahre Freundschaft, Gefühle und die ganz große Liebe.

 Glaubt ihr daran sich schnell verlieben zu können? Wie war das bei euch?

Es gibt immer, denke ich so Schlüsselmomente, bei mir gab es zwei in Fall Liebe, meinen ersten Mann, habe ich im Urlaub kennen gelernt auf Sylt, da war ich 17 und hatte einen Freund. Wir hatten dann erstmal keinen Kontakt, aber durch Zufall kamen wir wieder an unsere Nummern und haben uns geschrieben und angerufen. Er war Soldat bei der Bundeswehr und wohnte in Niedersachsen. Ich kam aus Bayern. Wir haben uns super verstanden, hatten das Gefühl wir kennen uns schon sehr viele Jahre und sind da von einem Tag auf dem anderen zusammen gezogen. Haben dann bei seinen Eltern mit im Haus gelebt und dann paar Monate später geheiratet. 

Nach 10 Jahren haben wir uns wieder getrennt. Ich war traurig und enttäuscht und wollte nach Bayern zurück. Aber da kam wieder die Liebe um die Ecke. Es war ein Samstag und meine Nachbarn hatten 50 Hochzeitstag und haben eingeladen. Na toll dachte ich, da muss ich jetzt alleine hin. Bin mit Nachbarn rein und habe mich zum ausgewiesenen Tisch begeben, ich saß dann gegenüber von einem jungen Mann und es dauerte nicht lange und uns gab es nur noch im Doppelpack. Dieser Tag hat mich geprägt und ich habe mein Glück gefunden, er ist ganz anders als mein Ex und ich kann endlich so sein, wie ich bin. Das erlaube ich ihm ja auch, da war, es für mich kein Problem als er mir sagte er fühlt sich als Frau. Wir leben jetzt immer noch zusammen und sind glücklich und sind fast 8 Jahre verheiratet, wie die Zeit vergeht. 

Daher kann ich Isabelle in der Geschichte komplett verstehen, da es mir auch so ging und daher kann ich mich zu hundert Prozent in sie hineinversetzten.Liebe ist doch das schönste auf der Welt.

Kinderbuch Rezension Greta und Gauner 1 : Zauberponys gibt es doch !

 

Perfekt zu Weihnachten ! Eine Geschichte die in jedes Kinderzimmer gehört. Es lässt Kinderherzen höher schlagen .Ein besonderes Abenteuer mit Greta und Gauner.

 Buchinfos: 

128 Seiten 

Ab 7 Jahre

11 Euro 

 

Sensationell: Dieses Pony kann man bei Bedarf „großzaubern“. Ein magisches Pferdebuch für Mädchen ab 7 Jahren.

Ein magisches Hufeisen, das ein echtes, minikleines Pony herbeizaubert? Die pferdebegeisterte Greta könnte platzen vor Glück, als sie herausfindet, dass ihr kleiner schwarzer Gauner sich mit dem Hufeisen auch in ein großes Pony verwandeln lässt! Gar nicht so einfach, dieses Geheimnis zu bewahren. Vor allem, weil die beiden eingebildeten Pferdemädchen Caro und Ella misstrauisch werden. Als sie Greta und ihr Zauberpony bei einem richtigen Turnier herausfordern, zeigt sich, wer wirklich ein unschlagbares Team ist ... 


Meine Meinung: 


Greta kann man nur ins Herz schliessen , sie hat eine besondere Gabe , sie hat eine tolle Phantasie und dadurch sieht sie Sachen und kann was , was andere nicht können. 

Eine wunderschöne Geschichte für Pferdeliebhaberinnen und es war auch etwas Magie im Raum!

Greta ein Mädchen, das einfach niedlich ist und einen fabel für Pferde hat , das sind ihre besten Freunde, sie ist eher eine Einzelgängerin und holt sich da etwas trost. Mit dennen kann sie reden und die sind für sie da. Ist also kein Wunder das sie sich ein Eigenes Pony wünscht.

Es erinnert mich so ein bisschen als ich klein war, ich war auch Pferde verrückt und der besondere Zauber ist auch jetzt noch auf mich über gehüpft. Nicht nur für Kinder auch  Erwachsene fühlen sich zurück versetzt in die Kindheit.

Die Geschichte war lustig, frech und Gauner ist ein Unikat. Sein Name ist Programm und das Kichern ist vorprogrammiert. Wir hatten mit beide unserern Spass und freuen uns auf neue Abentuer.

Es war ein besonderer Einstieg in eine neue Reihe, die einen mitreisst und leicht zu lesen ist und alle Träume eines Mädchens sind hier eingefangen.

Blogtour "Ein letztes erstes Mal "von Katharina Herbst Thema campen

 


 Heute im Rahmen der Blogtour " Ein letztes erstes Mal" von Katharina Herbst werden wir weg fahren, neue Welten entdecken und Träume leben. Ich habe so einen Traum, der zu diesem Thema campen passt, ich würde gerne irgendwann, na ja das Wort ist ein Fall für sich, ich habe im Leben gelernt, das, wenn man irgendwann sagt , es meistens nie passiert,sondern ein Traum bleibt. Man soll immer Ziele im Leben haben und ich habe das Ziel , mit einem Wohnmobil, und zwar einem bestimmten mit einem VW T3 nach Norwegen und Schweden zu reisen, die Natur zu genießen und die Ruhe, die Einsamkeit genießen, unendliche Weiten sehen. Wenn ich das so erzähle, bekomme ich wieder Wehmut aber auch Sehnsucht. Kennt ihr das? Habt ihr auch einen Traum?

Als Kind war schon immer mein Traum campen zu gehen, dies wurde mir jedoch verwehrt und ich konnte es nicht leben. Campen kann man ja auf mehrere Arten wie Zelten oder Wohnwagen, Wohnmobil. Einfach losfahren und dort bleiben, wo man gerade ist, eine neue Freiheit. Aber dies ist nicht immer möglich, bitte hier die Regeln beachten der jeweiligen Orte und Länder. Es gibt viele Campingplätze und Wohnmobilplätze wo man Strom hat und sich es gemütlich machen kann.

Campen darf einer Planung, die viel Zeit braucht,man muss an vieles denken, was man alles so braucht, zu viel darf man auch nicht mitnehmen, sonst hat man Platz mangel. Aber dadurch kann man sich individuell einrichten und viel Erleben. Land Leute kennenlernen, bleiben, wo es einem gefällt. Es ist ein Traum auch das Haustier muss man nicht alleine lassen es darf mit und seine eigenen Erfahrungen auf diesen individuellen Reisen erleben. Auch auf Campingplätzen sind meistens Tiere erlaubt, aber da muss man vorher sich informieren oder vor Ort. Ich stelle mir auch auf Campingplätzen zu sein toll vor, man lernt andere Leute kennen, es ist wie eine Gemeinschaft, man hilft sich gegenseitig, auch wenn man sich noch nicht kennt und am Ende wenn man viele Eindrücke gesammelt hat und die Sonne untergeht, sitzt man draußen im Sommer und grillt. Na den nächsten Urlaub in Gedanken schon geplant? Lasst einfach die Seele baumeln und entspannt.




In dem Buch "Ein letztes erstes Mal" geht es um einen Neuanfang wagen und den Traum leben, in diesem Fall ist es der Traum von Andrea die mit ihrem Campingwagen durch Neuseeland reist und uns Leser mitnimmt auf diese wundervolle und manchmal auch steinige Reise, die einen bewegt. 

 




Ich kann euch nur auf den Weg geben : Lebt eure Träume und packt es an.

Rezension und Buchtipp " Brombeerprinzessin von Kay Noa"

 


 

 Buchinfos: 

Ebook: 2,99 Euro

200 Seiten

18.September 2020

 

 

Klappentext:

 

 Noir ist zufrieden mit ihrem ungebundenen Leben in der Schmiede ihres Vaters mitten im Erzwald.
Als sie ihren Vater an den Königshof begleitet, um dort als Hofdame vorgestellt zu werden, ist sie entsetzt: sie will von den Intrigen rund um die beiden Prinzen, die um die Nachfolge des Königs streiten, nichts wissen.
Als sie auch noch verlobt werden soll, ist ihr einziger Lichtblick die Freundschaft mit dem jungen Jäger Nowan. Doch auch er hat Geheimnisse, die er Noir nicht enthüllen will. Und da sich auch sonst kein Prinz zu ihrer Rettung einfindet, muss Noir ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Mit ungeahnten Folgen ...

Ein Märchen, das alles hat: Gefahren, eine sprechende Elster, adlige Widersacher und den Duft reifer Brombeeren.

 

 Meine Meinung: 


Ein besonderes Märchen!

Wir tauchen ein in die Welt von Noir, eine junge Frau, die man einfach mögen, muss, sie ist eine sehr starke und besondere Persönlichkeit. Sie hat ihre eigene Sichtweise auf die Dinge und gibt nicht so schnell auf. Sie ist ein Charakter, mit dem man sich identifizieren kann, sich auch eine Scheibe abschneiden kann aber auch auf der anderen Seite einem Mut gibt, nicht das zu machen, was andere wollen, sondern das was man selber tun mag. Auch wenn ihre Entscheidungen manchmal anders als erwartet sind, kann ich sie aber nachvollziehen und auch hier bewundere ich ihren Mut.

Liath und sein Halbruder Ban, da war die Sympathie so na ja, Ban mochte ich nicht so gerne , da ich seine Art einfach nicht so einordnen kann. Liath hingegen hat eine besondere Art alle Herausforderungen und Aufgaben zu lösen, obwohl auch er manchmal aneckt, stellt er sich ihnen. Auch er hat einen sehr starken Charakter, den man einfach mögen, muss. Ban und Liath stehen beide auf der Nachfolge des Königs. Wer es wohl wird?

Die Geschichte war besonders, spannend und lässt sich super lesen. Als Leser wird man in die Geschichte gezogen und ist mittendrin im Geschehen von Anfang bis zum Ende und erlebt alles hautnah. Alles lief auch wie ein Film vor dem inneren Auge ab und hat mich nicht so schnell wieder losgelassen. Die Geschichte hat mich bewegt, fasziniert, perfekt unterhalten und der Schreib still war sehr anschaulich, detailliert und anders als andere Märchen. Ich war einfach fasziniert, es ist was Besonderes und ich freue mich auf noch mehr von der Autorin.

 

😻😻😻😻😻

Rezension Ans Vorzelt kommen Geranien dran - Renate Bergmann

 


 

 Buchinfo:

 

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 29.06.2020        

 Verlag :Ullstein Verlag 

Taschenbuch: 11,99 Euro

Hörbuch: 11,99 Euro

Ebook: 9.99 Euro 


Klappentext: 

 Des Campers Fluch ist Regen und Besuch!

„Wissen Se, Urlaubszeit ist doch die schönste Zeit! Ich hör Sie schon sagen: Frau Bergmann, Sie als Rentnerin haben doch immer Urlaub!, aber das ist Unsinn: Wenn man sich wirklich erholen will, muss man mal raus. Ilse und Kurt wollten mit in die Sommerfrische, aber das war gar nicht so einfach, die wollten nämlich zelten. Du liebes bisschen. Ich habe sie überredet, doch wenigstens einen Campingbus mit richtigem Bett und Spültoilette zu nehmen. Aber damit hat Kurt auf dem Zeltplatz gleich heimlich eine kleine Runde gedreht. Bald drei Stunden haben wir gebraucht, die Heringe wieder einzuklopfen und das Vorzelt wieder aufzubauen.“ Renate Bergmann packt die Badehose, die Grillzange und das Handy ein und geht campen. Freuen Sie sich auf Renates Abenteuer mit Kurt und Ilse und dem miesepetrigen Platzwart Günter Habicht!


 Meine Meinung :

 

 Wer kennt nicht Campen und deren Vorteile und wenn man dann noch mit der Online- Oma Renate campen geht ist eins klar es wird lustig und Lachen und Schmunzeln sind vorprogrammiert. Es wird ein lustiges Abenteuer , der Extra klasse und wir als Leser sind mitendrin im geschehen.

Leider war diese Geschichte nicht so wie die anderen es war mir zeitweise zu harmlos und mir fehlte der tolle Humor der Oma die ja an den meisten Leuten was auszusetzten hat und genau das ist ja das lustige daran, die Art von Renate.Wie man sie kennt und liebt . Klar wird auch mal gelästert aber es war alles etwas zu normal mir fehlten die verschiedensten Charaktere , die genau das Lachen vorprogrammieren. Es war halt alles etwas normaler und die Charaktere fehlten es etwas an Pfeffer .

Dennoch habe ich zeitweise echt gelacht und die Online Oma hat mich gut unterhalten , da wie sie wieder da mit ihr besonderen Art, aber dies hielt nicht auf Dauer an. Weiss nicht woran dies gelegen hat , aber der Band ist etwas schwächer als die Vorgänger.

Dennoch kann man sich alles bildlich vorstellen und es läuft von deinem inneren Auge ab und es ist auch lustig und du musst schmunzeln. Die Geschichte an sich ist gut durchdacht und  hat was , und man kann es gut lesen, trotz meiner Kritik.Aber nicht jedes Buch ist gleich , daher kann es mal vorkommen das es einem nicht so gut gefällt.

Freue mich auf den nächsten Teil und hoffe es ist alles wieder wie immer. 


😻😻😻