Rezension "Plötzlich Brautzilla von Emily Falk

 

 
 Buchinfos:

 21.juni.2021
 Blanvalet Verlag
286 Seiten 
Taschenbuch 10 Euro
Ebook :8.99 Euro
 
Klappentext :
 
Schwiegermonster, Muttersöhnchen, geplatzte Hochzeit - wie sollte man da nicht zu Brautzilla werden?

Noch vier Wochen bis zu ihrer Hochzeit, und Lotte ist völlig genervt! Von ihrer Schwiegermutter, die sich in alles einmischt, von ihrem Zukünftigen Marius, der sie nicht unterstützt, ach, von einfach allem. In einer Mail an ihre Trauzeugin schreibt sie sich den Frust von der Seele - und schickt sie dann an die gesamte Gästeliste. Eine Katastrophe: Marius löst die Verlobung, und eine überregionale Zeitung wird auf die Geschichte der »Brautzilla« aufmerksam. Um etwas Ruhe zu finden, nimmt Lotte spontan ein Jobangebot in Wien an. Vielleicht kann Marius ihr mit etwas Abstand irgendwann verzeihen. Doch dann gibt es da noch Alexander, an den sie ihre Wohnung in Stuttgart untervermietet hat, und dessen Nachrichten so unglaublich sexy klingen ...

 Meine Meinung :

Das Cover war lustig, fällt auf und macht einen fröhlich durch die Farben rosa. Der Covertitel wirkt lustig und man ist gespannt was es mit Brautzilla auf sich hat.

Lotte regt sich nach dem Brautkleid kauf tierisch über ihre zukünftige Schwiegermutter auf, nur leider unterläuft ihr ein Fehler, sie schickt es an alle Hochzeitsgäste nicht nur an ihre Freundinnen. Da ist Chaos und Stress vorprogrammiert.

Was ich nicht so toll fand war das die Spannung am Anfang erzeugt wurde Durch den Namen des Covers Brautzilla zu schnell aufgelöst wurde, hätte mir da noch eine längeren Spannungsbogen gewünscht.

Marius lernen wir durch und durch als Muttersöhnchen kennen und seine Mutter dreht es zu ihrem Wohl hin, fand die Reaktion von ihm etwas unüberlegt und es wirkte, als ob er sie nicht liebte, da wunderte mich die Wendung in der Mitte des Buches und seinen wirklichen Charakter zeigte er dann am Ende des Buches. Ich möchte ihn nicht wirklich fand ihn arrogant und wenn man liebt, liebt man und da tut man doch alles, um sein Glück zu halten. Das fehlte mir etwas das er kämpfte von Anfang an, sich eher bewusst wird, was er will und selbst bewusst wird.

Die Liebe geht manchmal seltsame Wege und es taucht jemand auf mit dem man nicht gerechnet hat und lässt einen alles vergessen, ist das Liebe?

Die Geschichte zwischen Alexander und Lotte war interessant und ihr kennenlernen, war total süß, man merkte gleich da passiert noch was und ich hoffte es auch innerlich. Ich fand das diese Geschichte, der beiden etwas zu kurz kam, da ich einfach da ein Prickeln gespürt habe, entgegen Satz zu Marius über den ich mich nur aufregen könnte, verwöhnt und die Mutter einfach schrecklich.

Die Geschichte war ganz nett für zwischendurch und ich musste oft lachen, vor allem wie Brautzilla erklärt wurde, aber es war jetzt kein Buch was mich gefesselt hat oder die Charaktere mich fasziniert haben, es war teilweise vorhersehbar, wie es laufen wird und es ist nichts Erstaunliches passiert, es war wirklich zum Träumen, schmunzeln und einen netten Abend zu verbringen und mal den Alltag zu vergessen.

 😻😻😻

Buchvorstellung von Familie ist wenn man trotzdem lacht


Sommer , Sonne und ein Buch was gibt es schöneres auf dieser Welt und genau dieses Buch eignet sich perfekt um dem Chaos zuhause mal zu entfliehen, daher wollte ich es euch hier mal genauer vorstellen.

Dieses Buch ist mir durch Das schöne ansprechende Cover aufgefallen, es verspricht ein fröhliches Buch  mit einigen Turbulenzen zu werden, genau was ich momentan brauche und gerne lese. 
 
Buchinfos:
 Heyne Verlag 
Paperback
12.Juli.2021
320 Seiten 
12.99
 
 

Steffi hat genug und renoviert kurzerhand ihr Leben

»Drei Zimmer, drei Personen. Passt doch.«, sagt Arno Ruttmann, als er und seine Frau Steffi ihr erstes Kind bekommen. Steffi ist sich da nicht so sicher – könnte eng werden. Als Kind Nummer zwei kommt, ist es zu spät: Die Hamburger Mieten sind in astronomische Höhen gestiegen. Was tun? Seine Seele verkaufen? Oder den Erstgeborenen? Nach zahllosen Besichtigungen und Maklern aus der Hölle kommt die Lösung so unerwartet wie simpel daher: Eine Mehrgenerationen-WG! Flora Blum wohnt seit 49 Jahren in einer idyllischen Stadtvilla mit Garten. Der Deal: Familie Ruttmann kauft einen Teil des Hauses, hilft bei der Renovierung – und darf bei ihr einziehen. Dafür gibt’s jede Menge Platz, Kinderbetreuung und Flora als neues Familienmitglied. Die hütet wiederum das eine oder andere aufregende Geheimnis, das es zu lüften gilt.

 

 

Ich freue mich sehr , auf eine turbulente und schöne Familiengeschichte, die das Leben schreibt.

 


Rezension Jedes Jahr im Juni

 


 

 Buchinfo: 

416 Seiten

Penguin Verlag

25.Januar 2021

Ebook: 9,99 Euro

Taschenbuch: 13,00

 

 Klappentext:

 Lass dein Herz los, wenn es fliegen will

Für Emmie ist Lucas die ganz große Liebe – seit dem Tag, als sie einen roten Luftballon mit einem Brief in den Himmel steigen ließ und Lucas ihr antwortete. Emmie weiß, dass er ihr Seelenverwandter ist, und doch hat sie es nie übers Herz gebracht, Lucas ihre Gefühle zu gestehen. Jedes Jahr treffen sich die beiden am selben Ort. Jedes Jahr hat er ein ganz besonderes Geschenk für sie. Und jedes Jahr hofft Emmie aufs Neue, dass Lucas sich auch in sie verlieben wird. Doch dieses Jahr ist alles anders. Denn was Lucas ihr verkündet, lässt Emmies Herz in tausend Stücke zerbrechen. Hat sie ihn damit für immer verloren?

 Meine Meinung:

Das Cover spiegelt die Liebe wieder, die uns im ganzen Buch begegnet . Das Cover strahlt wärme , Feuer und Geborgenheit, Fröhlichkeit aus und fällt sofort ins Auge.


Ein besonderer Liebesroman, der berührend, sehnsüchtig, einfühlsam und bewegend ist. Der Roman trifft mitten ins Herz!

Jeder Mensch braucht einen Menschen , den er zu hundert Prozent vertrauen kann und bei dem er , er selber seien kann!

Die Geschichte hat so viele Facetten und hat mich nach einigen Seiten vollkommen in ihren Bann. Ich war gefangen in dem Buch und habe alle Emotionen spüren können und fühlte mich sehr hingezogen zu den Charakteren, sie haben mich sehr bewegt und auch paar Tränen habe ich geweint. Da mir Debbie sehr leid tat , mit ihren Ängsten und was ihr in ihrem Leben alles so passiert ist, von Mobbing, Depressionen usw. und als dann auch noch Lucas ihr die Überraschung verkündet, bricht für sie eine Welt zusammen, genau in diesen Moment habe auch ich weinen müssen.

Debbie ist mir so sehr ans Herz gewachsen, ich fand es toll, dass sie nie aufgibt, egal was ihr passiert. Ich denke auch daran hat Lucas seinen Teil bei getragen, der seit ihrem 16 Lebensjahr in ihr Leben getreten ist, sie teilen sogar ihren Geburtstag und sind wie ich fand einfach für einander geschaffen. Wenn die beiden sich treffen merkt man die Vertrautheit, die Leichtigkeit und das sie einfach glücklich sind, wenn sie beieinander sind, ist das Liebe? Es war als Leser so schön anzusehen, wie sie miteinander umgehen und füreinander da sind.

Ob ich einen Lieblingscharakter in dieser Geschichte habe? Habe ich mich öfter gefragt kann aber nur sagen, dies war in diesem Fall nicht so da hier alle Charaktere ihre besondere Wirkung auf mich hatten und ohne diese wäre die Geschichte nicht so wie sie jetzt ist, wunderbar.

Diese beeindruckende Geschichte wirkte bis zum letzten Satz lebendig und es ist soviel unvorhersehbares, passiert. Wie im richtigen Leben, die Geschichte hat mich bewegt und wird mich noch länger beschäftigen, da es am Ende war, als ob ich Freunde, die ich ein Stück begleitet habe jetzt verlassen muss. Was mir in der Seele leid tat. Die Geschichte war sehr einfühlsam, emotional geschrieben und dadurch wirkten die Charaktere sehr lebendig.

Kann das Buch nur empfehlen, Liebe pur, trotz jeder Hindernisse, kann es ein Happy End geben!

😻😻😻😻😻

Mangas

 Vor einiger Zeit habe ich Mangas mich an früher erinnert als ich so gerne Comics gelesen habe. Dachte aber naja das liest man nicht als Erwachsener und habe erstmal Abstand genommen. Ich habe nun in Bayern in einem kleinen Buchcafe einige älteren Mangas gefunden und bin stolz wie Oskar und mein Fieber ist geweckt. Lest ihr auch Mangas?Welche könnt ihr empfehlen. 


Hier zeig ich euch was ich gefunden habe:

 












Rezension Liebe auch an Regentagen von Robyn Carr


 


 Buchinfos:

  • Roman
  • Ullstein Taschenbuch
  • Klappenbroschur
  • 384 Seiten
  • The View From Alameda Island
  • Aus dem Amerikanischen übersetzt von Marie Rahn.
  • ISBN: 9783548063027
  • Erschienen: 31.05.2021
  • ebook: 4.99 Euro 
  • Buch : 9,99 Euro 

 

Klappentext:

An ihrem vierundzwanzigsten Hochzeitstag trifft Lauren eine folgenschwere Entscheidung. Sie verlässt ihren kontrollsüchtigen Ehemann und wagt den Neuanfang in einem kleinen Haus auf Alameda Island. Denn schon seit Jahren gab es in ihrem Leben nur einen einzigen Ort, an dem sie sich sicher gefühlt hat: ihren geheimen Garten.

Doch die Trennung gestaltet sich mehr als schwierig, denn ihr Mann will seine perfekte Ehefrau zurück und die gemeinsame Tochter wirft ihr vor, die Familie zu zerstören. Um Kraft zu tanken verbringt Lauren immer wieder Zeit im Garten und lernt dort den erfolgreichen Landschaftsarchitekten Beau kennen. Mit seiner Hilfe beginnt sie, an sich zu glauben und für ihr Glück und die Liebe zu kämpfen, die ihr zustehen.

 

Meine Meinung: 

Das Leben geht manchmal seltsame Wege , aber habt keine Angst und nehmt die Herausforderung an und gebt nie auf.

Das Cover strahlt, Ruhe aus, ist idyllisch gestaltet, die Farben sind sehr schön gestaltet und machen gute Laune.

Ein neuer Anfang ist nicht immer leid nicht nur für die, die verlassen werden, sondern auch manchmal schwer für die Kinder zu verstehen. Lauren hat die richtige Entscheidung getroffen ihren Mann, für den er selber an erster Stelle steht, der egoistisch ist, zu verlassen. Sie wagt einen Neuanfang. Nicht jeder ist mit diesem Neuanfang einverstanden und schnell muss sie sich viele Herausforderungen stellen. Wird sie es schaffen komplett Neu anzufangen?

Lauren mochte ich von Anfang an sie ist mutig, was sie sehr sympathisch macht, das sie nicht aufgibt und immer mehr sich aus den Zwängen ihres Mannes befreit und nach 24 Jahren Ehe diesen Schritt geht, endlich wieder glücklich zu werden und auf diesem Weg ist dieser Schritt unumgänglich.
Egal welche Zweifel und Ängste, die sie hat, sie kämpft weiter. Eine Frau, die man einfach mögen, muss, sie hat mich mit ihrer Art fasziniert und ich habe mir oft gedacht das ich auch mehr von ihr haben wollen würde.

Das Buch zeigt, man muss nur mutig sein, dem einstehen, was man unbedingt will, nicht aufgeben, egal was für Herausforderung und Rückschritte einem begegnen, immer nach vorne sehen und irgendwann geht es vielleicht ganz anders als geplant weiter, was auch bei Lauren der Fall war. Die Geschichte entwickelte sich anders, als ich
 am Anfang dachte. Sie war wundervoll geschrieben, leicht zu lesen und man war bis zum Schluss mitten im Geschehen, ich konnte einen Bezug zu den Charakteren aufbauen und sie wirkten lebendig und gingen mir sehr ans Herz. Auch die verschiedenen Wendungen in der Geschichte waren gut beschrieben und ich war bis zum Ende richtig gefesselt in der Geschichte, dies war ein Buch, was man nicht weglegen kann und einem nach den Lesen noch begleitet und einen zum Nachdenken anregt.

Ein besonderes Buch, warmherzig, bewegend, mit viel Liebe und tollen Charakteren. Ein Roman fürs Herz.

Rezension von Berggeflüster und falscher Hase

 


 

Buchinfo:

 

€ 16,00 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 31.05.2021
328 Seiten, Broschur, WMePub
EBook : 4,99 Euro
Piper Verlag

Alpenromantik pur!

Das  Cover ist Bergidylle pur, es ist aber auch nachdenklich , wegen der Frau ,die farben sind auffälig und machen neugierig , es genauer anzusehen. 

Der Klappentext war spannend und ich wollte unbedingt wissen was das Dorf zu verheimlichen hat und was es alles auf sich hat. 



Ida erbt ein Bauernhof und wird mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, da sie momentan auch Probleme mit der Arbeit hat, wagt sie diesen Neuanfang. Beim Aufräumen des Hofes erfährt sie mehr über Geheimnisse und ihr Leben. Und es ist nicht immer so, wie es aussieht? Was das bei ihr verändert und ob sie den Neuanfang schafft, lest bitte selbst. 

Der Einstieg in das Buch war locker leicht und habe mich sofort wohlgefühlt und war gespannt was mich alles erwartet.

Naturfeeling und Bergfeeling pur! Ein schönes moderner Heimatroman,der ans Herz geht und auf die heutige Zeit eingestimmt ist. Der Schreibstil ist locker und leicht und die Geschichte ist leicht zu lesen, es passiert auch einiges unerwartetes. Die Umgebung konnte ich mir bildlich vorstellen.

Mit Ida und den Charakteren hatte ich leider ein kleines Problem, da sie immer sehr distanziert wirkten, ich konnte sie nicht genauer kennen lernen, da sie ihr Herz nicht ganz öffneten, ich mochte sie das nicht falsch verstehen, aber mir hat das Gefühl gefehlt, den Charakteren nah zu sein, sie zu kennen, dass sie lebendig wirken.

Die Geschichte drum rumfand ich gut durchdacht und man hat viel Einiges über die Vergangenheit und über das Dorf erfahren.

Eine schöne Landschaft, eine nette Geschichte, die mit Herz geschrieben ist und Charaktere die perfekt in ein Heimatroman passen.

😻😻😻

lesemonat juni 2021






 

 

1. Das Stück von Rebekah stoke  409 seiten 5 sterne

 

Dieser Thriller hat mich fasziniert, beängstigt, überrascht und mit gezogen, ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen. Es war alles sehr detailliert und auch blutig und nichts habe ich erahnt, ich wurde immer wieder auf die falsche Fährte gelockt. Es ist aber nichts für Schwache nerven, ich dachte manchmal ich muss es weglegen mir wird es zufiel, aber es hatte eine Faszination auf mich, die mich schon fast beängstigt hat, es war so lebendig geschrieben und ich konnte alles, vor dem inneren Auge sehen.

 

2.  einfach Zarah von Minna Teichert 144 Seiten 4 Sterne

 Ein toller Pferderoman , den man nicht mehr weglegen kann und perfekt für junge Leser, aber auch ältere kommen auf ihre Kosten. Zarah ist ein besonderes Mädchen sie hat mit ihren 9 Jahren einen Eigenwillen, und gibt nicht schnell auf, sie hat auch viel Mut und wenn sie was intressiert bleibt sie dabei und kämpft dafür .


 

3.Internat der bösen Tiere die Reise 280 Seiten 4 sterne

 Die Geschichte war lebendig und spannend geschrieben und kindgerecht, gestaltet, aber auch ich kam in den Lesegenuss und fand den dritten Band sehr toll, wir konnten alles nachvollziehen und waren in Gedanken in dieser Welt eingetaucht und fühlten uns mittendrin. Es waren sehr viele Wendungen und Aufgaben die Noel meistern muss auf ihrer Reise und sie hat sehr viel Mut, gibt nicht auf und genau das fand ich so toll es ist ein Buch voll Freundschaft, Liebe, Mut.

 

4. Perfekte Mütter sind auch keine Lösung  265 Seiten 4 sterne

 Ein Roman der denn Nerv der Zeit trifft, Juliane ist zuhause mit vier Kindern einem Mann und dann Corona und einen Job und sie soll alles wuppen.

5. Suche Platz auf Wolke 7 384 seiten 5 sterne

   Ich fand die Geschichte einfach fürs Herz, wunderschön mit viel Liebe, die manchmal lustige Wege geht und vor Herausforderungen steht. Ich weiss gar nicht was ich sonst noch sagen soll, war einfach begeistert, von dem Buch konnte es nicht mehr weglegen und hatte danach ein Glücksgefühl. 

                                            Ein perfekter Wohlfühlroman!

6. Zwei Wochen und alles 264 Seiten 5 Sterne

 Wer träumt nicht von Sonne, Sommer, Meer, Liebe und Dolce Vita. Genau das erlebt man in diesem tollen Roman und es ist Urlaubsfeeling pur.

7.Prost auf die Wirtin         287 Seiten 4 sterne

 Die Ermittler waren klasse und lustig zugleich, ihre Ermittlungen einfallsreich und sehr sympathisch, Bayern eben. Sie wirkten lebendig und ich habe sie in mein Herz geschlossen, es macht einen Spaß die beiden auf ihren Entwicklungen zu begleiten und so hautnah dran zu sein. Der Schreibstil war spritzig, witzig und locker leicht, einfach ein tolles Buch was einen in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt.

8.school of Talents 2          256 Seiten  4 Sterne

Eine sehr spannende Jagd nach einem Dieb, der zweite Teil war noch spannender und wir haben die vier Freunde noch besser kennen gelernt.

9.Honigherzen                    400 Seiten 5 Sterne

Es war ein perfekter Roman zum Wohlfühlen und relaxen. Also perfekt für die Sommertage. Das Buch ist voller Liebe, Freundschaft .


10.zwölf Sünden              368 Seiten 5 Sterne

Es war ein besonderer Krimi, da die Spannung von Anfang an in der Luft war, aber auch das ich alles miterlebte und die Charaktere wirkten wie Freunde, die man schon ewig kennt. Ich war bis zum Schluss gefesselt von der Geschichte und den verschiedenen Wendungen, auch sehr toll fand ich das es aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben war und man sich total in diese Personen hineinversetzen konnte, ihr handeln und tun verstehen konnte.



11.Himmel , Hergott, Hirschgeweih         304 Seiten 4 sterne

Ein sehr spannender Krimi, der zum Ermitteln einlud , mit tollen Charakteren und auch das Lachen kam nicht zu kurz. 


12. Jan Fedder unsterblich                           256 Seiten 5 Sterne

Ein toller Einblick in das Leben von Jan Fedder und man fühlte sich ihm sehr nahe ,durch dieses Buch wird er immer wieder zum Leben erweckt. 

 

13.Kann ich bitte mein Herz zurück haben ?  560 Seiten     2 Sterne

 

Die Geschichte war ganz nett, aber mich konnte sie nicht überzeugen, obwohl ich an manchen Stellen echt schmunzeln musste, hat mich das Buch nicht abgeholt.Die Protagonistin war mir zu naiv und manchmal sehr nervig, es geschah  auch  nichts Unvorsehbares ,sondern es war alles von Anfang an durchschaubar.

 

14. Hot client                                                 400 Seiten     5 Sterne 

( sehr sexy, tolle Geschichte , konnte ich nicht mehr weglegen und sehr spannend)


15.zwischen uns tausend  Bilder                    224 Seiten    4 Sterne

( sehr beklemmende, bewegende Geschichte , die ans Herz geht und einen fesselt)


16.Phoebe - Eine Strassenhündin checkt ein  387 Seiten    4 Sterne 

( Ein tolle Geschichte aus der Sicht der Hündin, über ein ehemaligen Strassenhund zum Hotelhund)

          17. Ein Schotte kommt selten allein      480 Seiten 3 Sterne  

( Leider war es nicht meins, ich kam mit der Protagonistin nicht klar, es wurden Klischees bedient , aber das drumherum und das Schottlandfeeling kam auf, auch die Liebesgeschhte war toll beschrieben) 

18.          Zu wahr um schön zu sein      320 seiten     5 Sterne

Ein witziger Roman , über ein reparieren einer Ehe und neuen Perspektiven und manchmal läuft alles anders als man denkt. Das Leben kann man nicht planen, es war wie immer witzig und ein Roman zum ankommen und sich geborgen zu fühlen. 

19.prost auf die erben       365 seiten 4Punkte

Sehr spannende Ermittlungen , mit bayrischer Atmosphäre und man ist beim Lesen mittendrin und ermittelt bis zum Schluss, sehr spannende Wendungen , mit dem bayrischen Charme geschrieben.

 

20. Gefährliche Liebschaften 190 Seiten 4sterne

 Eine prickelnde, spannende, Geschichte mit Tiefgang, kann es nur jeden ans Herz legen der nicht Erotik mit einer Geschichte drum rum liebt.

21.gibs mir und zwar jetzt 208 Seiten 5sterne

 Es werden verschiedene Themen angesprochen, Gelüste und Ängste , aber man lernt auch die Protagonisten genauer kennen, was ich sehr gut fand und die Geschichten besonders machen.

Die Geschichten waren abwechslungsreich, aber alle auf ihren Punkt und man konnte sie sich gut vorstellen, es war sehr erotisch, anregend und heiss, was ganz besonders.

22. Ich will dich spüren, schnell jung,sexy 176seiten 4sterne

 Sehr anregende, erotische Kurzgeschichten, die genau das verkörperlichten was sie wollen und eine, genau Sprache sprechen, nämlich den anderen spüren. Dies wird in diesen Kurzgeschichten sexy und ehrlich aber auch mal wild beschrieben und ich fand sie sehr sexy.

23 .deluxe dreams 304 Seiten 3 Sterne 

Die Charaktere waren nicht tiefgründig und man hat, wie ich finde viel zu wenig über sie erfahren.

Die Settings waren gut gewählt und auf dem Schloss, war alles sehr bezaubernd dargestellt. Es gab einige Höhen und Tiefen in dieser Geschichte,auch die Spannung war nicht durchgehend vorhanden.

24.polly Schlottermotz gut gebrüllt Löwe 176 Seiten 5sterne 

Ein tolles Abenteuer, tolle Geschichte, große Schrift, sodass es Kinder ab 8 Jahren selber lesen können oder sich vorlesen lassen können. Der Schreibstil ist locker, leicht und spannend zugleich.



 

Rezension und Buchtipp Suche Platz auf Wolke Sieben von Franziska Jebens

 

                                                         

Buchinfo:

         

  • Roman
  • Ullstein Taschenbuch
  • Klappenbroschur
  • 384 Seiten
  • Erschienen: 03.05.2021
  • ebook: 9.99 
  • Taschenbuch: 10.99 

          Klappentext:

        Vor drei Jahren stand Marlene vor dem Nichts: Freund weg, Haus weg, Job weg. Seitdem hat sie aus einer Idee, die aus Verzweiflung und einer Menge Cocktails geboren wurde, ein eigenes Unternehmen gemacht: Die Online-Dating-Agentur »Wolke Sieben«, für deren Kunden sie auch als Ghostwriterin schreibt und ihnen so dabei hilft, den perfekten Partner zu finden. Sie selbst will sich ganz sicher nie wieder verlieben. Lieber spielt sie für andere den Amor. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr: Der berühmte Sänger Basket, sein rüpelhafter Manager Bruno und ein Spontantrip nach Sardinien bringen Marlenes geordnetes Leben ganz schön durcheinander. Bald merkt sie, dass sie die Liebe nicht so einfach aus ihrem Herzen räumen kann, und vielleicht landet sie dieses Mal ja sogar selbst auf Wolke Sieben …

 

Das Cover: 

Ist wunderschön und lädt zum Träumen ein. Die Farben sind fröhlich und lädt zum lesen ein.

 

Meine Meinung :

 

Ein wundervoller Roman zum Wohlfühlen und Träumen!

Marlene macht, nachdem ihr Mann weg ist,  ihr Job weg ist, gibt sie nicht auf, sondern macht eine Dating Agentur auf und lernt Bruno kennen, irgendwie ist von Anfang an ein prickeln zwischen den beiden in der Luft, obwohl es aussieht, als, ob sie sich nicht mögen.

Marlene ist mutig und ich mochte sie von Anfang an, sie ist herzlich und liebenswert und was sie sich alles aufgebaut hat, ist bewundernswert. Sie gibt Frauen und Männern neuen Mut, beim Online Dating, sie vergisst aber ihr eigenes Glück und hängt sich total in ihre Arbeit rein, sie hat Angst wieder verletzt zu werden und es fällt ihr schwer ihr Herz neu zu öffnen. Sie hat mich einfach ins Herz getroffen es war so toll mit ihr , ihren Weg zu bestreiten.

Bruno ein Manager mit Herz, der irgendwie mit Marlene immer aneckt, aber man merkt, als Leser schnell das da mehr dahinter steckt und Bruno sehr einfühlsam und anders ist. Am schönsten fand ich, dass man hautnah ihre Liebesgeschichte mitbekommt, mit allen Höhen und Tiefen und allen Herausforderungen und mittendrin im Geschehen ist.

Ich fand die Geschichte einfach fürs Herz, wunderschön mit viel Liebe, die manchmal lustige Wege geht und vor Herausforderungen steht. Ich weiss gar nicht was ich sonst noch sagen soll, war einfach begeistert, von dem Buch konnte es nicht mehr weglegen und hatte danach ein Glücksgefühl. Der Roman ist sehr emotional und abwechslungsreich , geschrieben und zeigt wie sich das Leben ändern kann wenn man es nur will.  Ein perfekter Wohlfühlroman!

Ein perfekter Liebesroman, den ich immer wieder lese werde !

😻😻😻😻😻

 

Herzklopfen unterm Sternenhimmel von Cornelia Engel

 


Wer liebt Sonne , Strand und Liebe , da habe ich, das richtige für Euch, ein absoluter Sommerroman, denn ich euch vorstellen möchte.Lasst uns eintauchen in eine Liebesgeschichte mit Herz und lasst uns eine schöne Zeit in Borkum machen und träumen. 



 

Herzklopfen unterm Sternenhimmel von Cornelia   Engel 

Das Buch umfasst 319 Seiten

ist am 6.Juli erschienen

das Ebook kostet 3,99 

das Taschenbuch kostet 9,99

Das Buch findet ihr hier

 

Darum geht es:

 

Zwischen Leuchtturm und Sternenhimmel: die herzerwärmende Fortsetzung der Reihe »Verliebt auf Borkum«.

Borkums allseits beliebter Tierarzt Hark Harksen ist überzeugter Single. Doch dann tritt seine Jugendliebe Ella wieder in sein Leben. Zwischen Zwillingskälbern und einem drolligen Minischwein kommen die beiden sich allmählich wieder näher. Bald merkt Hark, dass seine Gefühle für Ella noch genauso präsent sind wie die alten Probleme zwischen ihnen. Tierarzt ist Hark schon immer mit Leib und Seele, aber wird es ihm auch gelingen, Platz für die Liebe in seinem Leben zu schaffen?

 

 Einblicke in das Buch:

Auf einmal sah er wieder dieses Lächeln vor sich, das vertraute, herausfordernde Funkeln zweier unglaublich blauer Augen und das glänzenende blonde Haar,  das stets nach einer Mischung aus Seeluft und Apfelkuchen roch. Ella.... In ihrer Gegenwart hatte er auch immer einen leichten Schwindel gefühlt. 


Hark hüstelt.  Sein Gesichtsausdruck war im Zwielicht der fortschreitenden Dämmerung schwer zu deuten, aber für ihn schien alles unproblematisch zu sein. "Anscheinend wird von uns erwartet, dass wir uns wie ein Liebespaar verhalten."

Zitate aus Herzklopfen unterm Sternenhimmel von Cornelia Engel


 


 

Mein Eindruck  von dem Buch:

Das Buch war ein echter Sommerroman der ans Herz geht, ich war von der ersten bis zur letzten Seite mitten im geschehen.

Die Geschichte war sehr lebendig, gefühlvoll geschrieben und zeigt das Liebe auch nach Jahren wieder entfacht werden kann. 

Ella und Hark waren richtig süss miteinander, zeitweise sehr zurückhaltend aber man hat schnell gemerkt, da ist Liebe in der Luft. 

Die Protagonisten haben nach kurzer Zeit einen Platz in meinem Herzen erhalten und es war als ob man mit engen  Freunden, im Urlaub ist und sie einem ihre Geschichte erzählen. 

Ein perfekter Sommerroman, mit Urlaubsfeeling und tollen Einblicken von Borkum.

Mehr tolle Beiträge zu diesem Buch findet ihr hier 


Neuerscheinung und Buchvorstellung Was uns durch die Zeit trägt von Marion Johanning

 


Buchinfo: 

445 Seiten

Tinte und Feder Verlag

13.Juli 2021

Kindle Preis: 2.49 Euro

Taschenbuch: 7,99 Euro

Hier kommt ihr zu dem Buch

 

Klappentext:

 

Das mitreißende Porträt einer jungen Frau in Zeiten des Umbruchs und ein bewegender Roman über die Liebe von Bestsellerautorin Marion Johanning.

Niederschlesien, 1943: Es sind schwere Zeiten in dem kleinen Dorf Lindenau. Auf dem Hof der Familie Reich müssen alle mit anpacken, auch die junge Luise. Sie schwärmt heimlich für den drei Jahre älteren Wolfgang, ihre Verzweiflung ist groß, als er an die Front muss.

In seiner Abwesenheit und gegen den Willen der Eltern freundet sie sich mit dem polnischen Kriegsgefangenen Marian an, der der Familie als Arbeitskraft zugeteilt wurde.

Alle im Dorf warten sehnsüchtig auf den Frieden, aber niemand ahnt, dass es ihre Heimat dann nicht mehr geben wird …