Buchvorstellung von Krieg und Kröten von Susanne Palovic




Ich habe heute ein besonderes Buch für euch die Frostchroniken , wollte ich euch unbedingt vorstellen. Es hat ein tolles Cover und fällt einen sofort ins Auge. Nach dem normalen Infos habe ich mal die Autorin, etwas ausgefragt über ihre Charaktere, aber seht selbst.
Buchinfos:

Susanne Pavlovic
ca. 600 Seiten Taschenbuch oder Hardcover
Erscheint im März 2020
Taschenbuch 16,90
Hardcover 25,90
hier kommt ihr zum  Amrum Verlag, hier könnt ihr auch signierte Bücher kaufen.



Klappentext: 

Yuriko Mandorak Doragon Frost, Siegelmeister, Feuerbeschwörer, Freund der Kröten und Bezwinger der Schicksalsschlange, war nur mal kurz Tabak holen. Als er nach fünf Jahren in seine Heimatstadt zurückkommt, hat man ihn vergessen.
Dann taucht Arkadis auf und trägt ein Zaubersiegel auf der Zunge, dessen Rätsel Yuriko nicht ergründen kann. Yuriko wird von seiner Schülerin Galina entführt – gleich mehrfach. Die neuerliche Reise soll die Lösung des Siegelrätsels erbringen und Yuriko möglichst nicht das Leben kosten. Kein einfaches Unterfangen angesichts von feindlichen Zauberinnen, wüster Wildnis und seiner wütenden zukünftigen Exfrau.
Die Welt braucht einen Helden. Doch Yuriko will einfach nur zurück nach Hause.
 



Kurzvorstellung der Hauptfiguren: 

Yuriko Mandorak Doragon Frost, Meister der Siegel, Feuerbändiger, Freund der Kröten und Bezwinger der Schicksalsschlange, Weltreisender und -retter und Eroberer von Frauenherzen – kürzer wird’s nicht. 

Alter: 

Anfang 50, genaues Geburtsdatum unbekannt. Profession: Meister für Siegelkunde an einer berühmten Ausbildungsstätte für Zauberer. Also, ehemaliger Meister. Durch ein betrübliches Missverständnis hat gerade sein ärgster Konkurrent Yurikos Posten.

Wofür er brennt: 

Die Frage ist eher, wofür nicht. Als Feuerzauberer hat er einen Hang, Dinge anzuzünden, nicht immer absichtlich. Ansonsten – schöne Frauen, nette Gesellschaft, gutes Essen, spontane Reisen, und erwähnte ich schon schöne Frauen? 
Was er nicht mag:
 Hunde. Zu viele Zähne, eindeutig. 

Sein bester Freund:

 Padda, sein tierischer Gefährte, eine grüngefleckte Erdspringkröte. Anzutreffen auf Yurikos Schulter oder n seiner Manteltasche. 

Ist verliebt in: 

Florine, die Schönste von allen. Und sie hat auch nur knapp 40 Jahre gebraucht, um seine Gefühle zu erwidern. 




 Galina Sione Soma, Yurikos Schülerin

 Alter: 

18 Profession: Hausmeisterin. Eigentlich Zauberschülerin, aber da hatte sich ja ihr Meister gerade mal für 5 Jahre vom Acker gemacht. Der Groll sitzt tief, und sie lässt keine Gelegenheit verstreichen, um ihn daran zu erinnern. 

Wofür sie brennt:

 ein Leben jenseits von Heirat, Familie, Haushalt. Sie ist die vermutlich untalentierteste Zauberin auf Erden, aber sie ist wild entschlossen, einen Beruf zu lernen und Hosen zu tragen, wann immer es ihr passt. Und wenn sie dafür mit dem Kopf durch die Wand muss, tut man gut daran, ihr nicht im Weg zu stehen. Was sie nicht mag: Faulheit und Stillstand. 

Ihr bester Freund: 

soll hier nicht verraten werden, passt aber weder auf die Schulter noch in die Manteltasche.

 Ist verliebt in: 

Arkadis, eine Person, die nicht eindeutig Mann oder Frau ist.

Buch Kinderbuch : Wie man 13 Wird ohne zum Tier zu werden




12,00 € [D] / 12,40 € [A]
Erschienen am 27.01.2020
Ab 10 Jahren
Softcover, 224 Seiten
210 mm x 146 mm
Übersetzt von: Maja von Vogel
ISBN: 978-3-8458-3789-5

 Reihe:
 Band 1: Wie man 13 wird und überlebt (ISBN 9783845832678)
Band 2: Wie man 13 wird, ohne zum Tier zu werden (ISBN 9783845837895)
Band 3: Wie man 13 wird und die Welt rettet (ISBN 9783845838410) erscheint im Juni 2020
Band 4: Wie man 13 wird und zum Superhelden mutiert (ISBN 9783845838427) erscheint im August 2020

Ein verrückter und witziger Roman über das Leben als Teenager
Dieses Kinderbuch ist die perfekte Lektüre für alle Fans von Gregs Tagebuch oder Tom Gates. Markus' Leben ist zum Schieflachen, nicht nur für 13-Jährige! 

Mehr Infos findet ihr auf der Verlagsseite

 Meine Meinung


 Man wird 13 und freut sich sehr darauf, wie jeder an seinem Geburtstag aber Markus muss erfahren das er ein Halbvampir ist. Und zu allem übel das die  komplette verwandlung noch etwas dauern wird. Was macht er nur gegen die Blutdurstattacken , Chaos ist vorprogrammiert!!!!

Lustig, erfrischend ,mal was anderes ,mit einer besonderen Prise Humor.

Beim Lesen musste ich ab und zu aufhören weil ich nur lachen musste, an anderen stellen wiederum war es etwas grusselig und ich hatte leichte Angst um meine Charaktere, die ich von Anfang an lieb gewonnen habe. Ich fand es klasse wie Markus damit umging , und sich verhalten hat wie jeder normale Mensch in dieser Situation.
Ich habe das Buch inhaliert in einem Rutsch durchgelesen und war begeistert, es war spannend und ich wurde in eine besondere Welt entführt.

Die Charaktere sind offen und ehrlich und eben angehende Tennager, es ist ein besonderes Abenteuer nicht nur für sie , sondern auch für denn Leser das Abenteuer zu erleben.


Ich fand nicht das es nur was für Jungs ist da auch Gracie einen besonderen Platz in diesem Buch hatte und ihre Probleme mit uns teilte, was halt die Mädchenprobleme waren. Es ist für jeden Leser was dabei mit dem man sich oder sogar ein Freund wieder findet.

Es war eine bunte Mischung aus einer abenteuerlichen, lustigen Geschichte und den üblichen und ausgewöhnlichen Problem die ein angehender Teenager hat.

Rezension Bergab geht es tot am schnellsten





 Buchinfos:

 09. Dezember 2019 
416 Seiten
10 Euro


Meine Meinung:

Das Cover hat mich von Anfang an angesprochen, ich liebe wo man sich die Gegend genau vorstellen kann. Als ich mir das Cover ansah zog mich das Buch magisch an und ich fühlte mich als ob ich nicht mehr hier bin sondern in der Gegend wo das Buch spielt stehe.

Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die junge Pianistin Henni von Kerchenstein in die verschneiten Alpen. Die Witwe eines Filmstars feiert im Kreis alter Freunde den 100. Geburtstag ihres verstorbenen Gatten, und Henni soll die Feier auf dem Klavier begleiten. Doch statt lauschigen Abenden vor dem Kamin erwartet Henni ein zugiges altes Hotelgemäuer. Eingeschneit mit schrulligen Alten, wird nicht nur ihr Kälteempfinden auf die Probe gestellt, sondern auch ihr Spürsinn als Hobby-Ermittlerin: Während tief in den Bergen ein Schneesturm um das Hotel pfeift, hört Henni zu nächtlicher Stunde unheimliche Geräusche aus der Kapelle nebenan und stolpert kurz darauf über eine Leiche im Glockenturm ...

Es ist der 2. Teil einer Reihe , aber lies sich ohne Vorkenntnisse lesen.
Der Krimi war anders als die anderen die ich in letzter Zeit gelesen habe, Henni war ein wenig chaotisch und unorganisiert , aber sehr charamant und auf ihre Art wirkte es sogar etwas profesionell da sie schnell was rausbekommen hat. Es war für mich ein besonderer Fall spannend, humorvoll, chaotisch und vielen Verwirrungen, auch die Gegend drum rum kam nicht zu kurz.

Der Leser hat einen genauen Einblick bekommen in dieses Abenteuer und konnte mitermitteln und am Ende des Buches war ich einfach glücklich dieses Buch gelesen zu haben, aber auch traurig das ich die Protagonisten verlassen musste.

Der Autorin ist hier gelungen eine tolle Welt mit tollen einzigartigen Charakteren zu erschaffen , die sehr lebendig wirkten und in die sich der Leser hinein versetzten konnte. Auch der Schreibstill war besonders , ich kann aber nicht genau sagen was besonders war, es war die Mischung einfach , die mich fasziniert hat.

😼😼😼😼

Rezension Kinderbuch "pfui, Spucke Lama!"




 Buchinfos :


 Ab 3 Jahre
  32 Seiten, 
 Gebunden mit Spotlack 
 Format: 232 x 300 mm 
 ISBN: 978-3-480-23502-5
 Preis: 13,00€  
Erscheinungstermin: 18.01.2020 

Weitere Infos und Blick ins Buch findet ihr auf der Verlagsseite 

AutorensSeite

Da ich das Buch über die Netzwerkagentur bookmark lesen durfte hier findet ihr denn link


  Klappentext:

 

Fluffig, flauschig und einfach liebenswert – das ist das Lama! Die anderen Tiere sind sich trotzdem einig: Wer beim Reden spuckt, darf nicht mitmachen. Nicht beim Luftballonaufpusten und schon gar nicht bei der großen Kirmes in der kleinen Stadt. Doch dann taucht ein gemeiner Dieb auf dem Kirmesplatz auf. Hui Spucke! Ob das Lama endlich allen zeigen kann, was in ihm steckt? …



 Meine Meinung :


Eine Geschichte zum Verlieben! Einfach niedlich, mit wunderbarer Message, jeder ist was besonderes!

Das Cover. Ist einfach nur niedlich, wir haben uns sofort in das Lama verliebt, es ist so niedlich. Die Illustrationen sind so niedlich, jeder wünscht sich so ein Lama, vor allem es ist so niedlich.

Das Lama will immer helfen aber keiner will ihn mit dabei haben. Uns tat das Lama richtig leid. Es fühlt sich allein. Jeder war schonmal in der Situation, das er anders ist oder etwas nicht kann oder neu ist und man weiß wie sich das Lama jetzt fühlt.

Die Illustrationen ziehen sich durchs ganze Buch und die Texte sind einprägsam, so dass es dasKind schnell lernen kann. Das Buch ist einfach niedlich bis zum Schluss und wir hatten sehr viel Spass mit dem Lama und seinen Freunden. Es ist eine Geschichte die man immer wieder lesen und vorlesen soll. 

Ausserdem sind die Illustrationen sehr detailliert, sodass man sich alles genau vorstellen kann. Man entdeckt auf den Seiten sehr viel, diese erzählen ihre eigene Geschichten oder regen die Fantasie der Kinder an, dass sie sich selber Geschichten um das Lama ausdenken könnten, nur durch die Illustrationen.
Es wird immer wieder gelesen und es wird geliebt, man kann sich auch einfach nur mal die Bilder ansehen und sich selber eine Geschichte ausdenken. Ein Buch was in keinem. Kinderregal fehlen soll.

😼😼😼😼😼

Rezension Die Baby Hummel Bommel -Ich habe dich lieb


Buchinfos: 



  • Pappbilderbuch: 16 Seiten
  • Verlag: arsEdition; Auflage: 5. (23. April 2018)
  •  Vom Hersteller empfohlenes Alter: 1 - 3 Jahre
  • 8.99 Euro
 

 


 Über das Buch:



 Eine rührende Vorlesegeschichte in Reimen, für alle, die ihren kleinen Hummeln sagen wollen: Ich hab dich lieb!

Das handliche, kleine Format und die stabilen Seiten machen dieses Pappbilderbuch zu einem ganz besonderen Geschenk – für alle Fans der „Kleinen Hummel Bommel“ und der „Baby Hummel Bommel“.

EInblick in das Buch: 

 

 Meine Meinung: 

Es war liebe auf den ersten Blick , es ist ein tolles Buch für die ganz kleinen und Hummel Bommel für die älteren. 



Die Hummel Bommel Bücher sind einfach toll. Da ist es auch kein Wunder, das dieses Buch genau so aufgebaut ist.Diesmal gehen wir mit der Baby Hummel auf sein Abenteuer. 

Die Babyhummel erfährt was Liebe ist und wer es alles Lieb hat. Was hier heraussticht ist ein Satz der sich immer wieder wiederholt, er prägt sich ,so auch sehr ein, sodass die Kinder das nach dem zweiten dritten mal schon selber wieder holen.

Das besondere sind auch die Reim texte sehr einprägsam und man verliert die Aufmerksamkeit der kleinen nicht so schnell.

Es ist einfach eine Kinderbuchreihe, die ich empfehlen kann mit liebevollen Bildern und tollen Texten, aber Achtung das Buch wird das Kind öfter vorgelesen haben wollen.

gedanken zur Buchmesse





Momentan ,
ist vieles was mir Angst macht,
auch die Buchmesse,
schaffe ich das momentan ,
nehme ich mir zu viel vor.

Habe einige Interviews und Bloggertreffen
und auch veranstaltungen , die ich mir ansehen will ,
aber was ist wenn es mir zu viel wird,
habe ich dann versagt.

Ich werde es versuchen und freue mich auf viele Autoren und Freunde,
die für mich wie eine Familie wurden.

Aber dennoch bleibt die Angst ,
zu versagen ,
was falsch zu machen ,
jemand zu entäuschen.

Daher seit nicht böse wenn ich nicht vorbeikomme ,
bei euch ich habe euch trotzdem lieb,
 meine Autorin und Freunde,
 ich versuche es natürlich ,
aber versprechen kann ich nichts .

Wer freut sich auch auf die Messe,
wenn sehe ich da?

Es wird wieder ein tolles Erlebnis!

Rezension Jugenbuch/Fantasy Aralina und die Schwellenwesen

 

 

 Buchinfo: 



  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: tredition Verlag
  •  Auflage: 1 (20. November 2019)
  •  Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Ebook : 2,99 Euro
  • Gebundenes Buch: 24,99 Euro
  • Taschenbuch: 16,99 Euro

Klappentext:


Aralina Bertram ist eigentlich eine ganz normale 15-jährige Teenagerin. Sie weiß, dass sie als Säugling von den Bertrams adoptiert worden ist und findet das völlig in Ordnung. Manchmal hört sie seltsame Stimmen und spürt, wenn es jemand nicht gut mit ihr meint. Doch daran hat sie sich schon fast gewöhnt. Als ihr jedoch eines Tages ein geheimnisvoller Fremder namens Arton erklärt, dass in ihr das Blut eines Schwellenwesens fließe, beginnt ihre Welt zu wanken. Und als sei das noch nicht verrückt genug, behauptet er auch noch, dass sie über besondere Fähigkeiten verfüge und bittet sie, ihm in eine tief im Felsmassiv verborgene Stadt zu folgen. (Quelle :Author Assistant, Franziska Richards)

Werbung dieses Buch wurde mir von der Netzwerk Agentur Bookmark zur Verfügung gestellt , mit Zusammenarbeit der Author assistant.Dies nimmt aber keinen Einfluss auf meine eigene Meinung.

Meine Meinung: 


Das Cover war farbenfroh und ich fand es etwas verwirrend , aber das war wahrscheinlich Absicht und sollte das ungewisse darstellen. 

Aralina war mir von Anfang an sympathisch und hat mich sofort abgeholt in ihre Geschichte. Ich habe sie als ein für mich besonderes Mädchen kennen gelernt die sich große Herausforderungen meistert und nicht so schnell aufgibt. Ich persönlich hätte mich nicht so schnell in der neuen Welt, in der sie sich auf einmal befindet eingefunden und hätte wahrscheinlich eher ängstlich reagiert, daher hat sie mich sehr überrascht und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Natürlich war sie auch mal Pubertät halt, wie ein normal 15-jähriges Mädchen aber genau das gefiel mir sehr an ihr. Fühlte mich etwas in die Zeit zurückversetzt, wie ich 15 war und konnte ihr Handeln und Tun manchmal dadurch besser verstehen.

 Die anderen Charaktere haben mir auch sehr gefallen und auch das man sie sehr genau kennengelernt hat. Ich hatte etwas Probleme mit den verschiedene sichten aus der das Buch geschrieben, würde manchmal war es, etwas schwer zu merken, das man schon wieder bei einem anderen Charakter ist und er seine Sicht erzählt, da fehlte mir der fließende Übergang etwas.

 Die Geschichte war spannend und wir sind in eine magische und überraschende neue Welt eingetaucht, die sehr genau beschrieben wurde, man fühlte sich so, als ob man mitten im Geschehen wäre und hat gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit verging und das Buch zu Ende war. Ich schloss das Buch mit einem weinenden Auge da mir die Charaktere und die besondere Welt sehr fehlen wird. Es war schön in diese magische Welt einzutauchen und dies wurde ich jederzeit wieder tun.

😻😻😻😻

neuerscheinungen/Vorankündigungen Bilderbücher von 0-3Jahre

                                                   unbezahlte Werbung

 

Hallo ihr lieben, heute habe ich wieder paar Neuererscheinungen und Vorankündigungen zum Thema Bilderbücher von 0-3 Jahren für euch . Die anderen werden noch folgen .
Ich habe euch 10 verschiedene rausgesucht die ich euch ans Herz legen möchte.

 

1.Der große Drachenkrach

  BUCHINFO:

Ab 3 Jahre
32 Seiten, Gebunden
Preis:
13,00
Erscheinungstermin:
18.01.2020

weitere Infos zum Buch:


Klappentext:

Ein Bilderbuch übers Streiten und Vertragen für Kinder ab 3 Jahren.

Brülldrache und Polterdrache sind allerbeste Freunde. Doch heute ärgert sich Brülldrache mächtig über Polterdrache. Am liebsten würde er ihm seine schlappen Drachenohren lang ziehen. Polterdrache hingegen würde Brülldrache am liebsten einen Knoten in seinen ausgefransten Schwanz machen. Und bevor man auch nur bis drei zählen kann, haben die beiden den größten Drachenkrach.
Doch dann geschieht etwas, das die beiden schlagartig zum Aufhören bewegt. Ob sie dadurch auch wieder einen Drachenschritt aufeinander zugehen können?



2.

Der kleine Rabe Socke

Alles Schule!

Schulgeschichten vom kleinen Raben Socke

 

Ab 4 Jahre
64 Seiten, Gebunden mit Spotlack und Schultüte am Leseband
 Preis:
13,00
Erscheinungstermin:
13.03.2020

 Klappentext:

Die besten Einschulungs- und Schulalltagsgeschichten vom kleinen Raben Socke – für Kinder ab 4 Jahren!

Schule ist das Beste! Das weiß der kleine Rabe Socke am Ende dieses Buches ganz genau. Er hat eine super Schultüte bekommen und einen tollen Einschulungstag erlebt, aber er war auch furchtbar aufgeregt, sogar etwas Angst hat er gehabt. Die Angst ist aber ratzfatz wieder weggegangen, denn mit seiner Lehrerin Frau Huhn und seinen neuen Freunden ist Schule einfach rabenstark.
Lustige Zusatzfragen zu jeder Geschichte verbessern und vertiefen das Leseverständnis.


Lilly Osterhase

 

 Ab 3 Jahre
32 Seiten, Gebunden mit Spotlack
Preis:
13,00
Erscheinungstermin:
18.01.2020

Eine für alle, alle für eine


Zuckersüße Osterhasengeschichte über Freundschaft und Mut!
Zur Osterzeit ist gehörig was los auf der Butterblumenwiese, denn der große Osterhasen-Wettbewerb steht an. Alle Osterhasen des Landes messen sich im Schnellhoppeln, Eierbemalen und Körbchenheben. Doch als still und heimlich das fiese Wiesel auf der bunten Festwiese auftaucht, ist schnell klar: Der beste Osterhase ist nicht immer der Schnellste oder Stärkste. Manchmal haben auch die ganz Kleinen die größten Ideen ... Mit einer gehörigen Portion Mut und Hilfsbereitschaft rettet die kleine Lilly Puschel das Osterfest und wird zum Liebling der versammelten Hasen- und Hühnerschaft!
Das perfekte Oster(hasen)buch für Kinder ab 3 Jahren.


4.Das kleine Stinktier Riechtsogut 

 

15,00 € [D] / 15,50 € [A]
Erscheint am 24.03.2020
Ab 3 Jahren
Hardcover, 32 Seiten
288 mm x 222 mm
ISBN: 978-3-8458-3303-3



 Die witzige Fortsetzung vom kleinen Waschbären Waschmichnicht 

Alle Stinktiere stinken gerne und verteilen ihren Stinkeduft. Nur das kleine Stinktier Riechtsogut nicht: Es liebt es, sich ordentlich herauszuputzen, Frisuren auszuprobieren, sich von oben bis unten mit Parfum einzusprühen, und STÄNDIG will es sich waschen! Dass die anderen Stinktiere das nicht so gut finden, kann man sich ja vorstellen. Da kommt dem kleinen Stinktier Riechtsogut ein Gedanke: Was, wenn es gar kein richtiges Stinktier ist?



Der Sternenmann und die furchtlose Prinzessin Luna 

     
15,00 € [D] / 15,50 € [A]
Erscheint am 13.03.2020
Ab 4 Jahren
Hardcover, 32 Seiten
288 mm x 222 mm
ISBN: 978-3-8458-3157-2



Inhaltsangabe:

 Eine magische Abenteuergeschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und die Kraft der Liebe

Auf einem winzig kleinen Planeten, in einer weit entfernten Galaxie, lebt der Sternenmann. Seine Aufgabe ist es, die Sterne zum Leuchten zu bringen und am Himmel zu verteilen. Doch eines Tages fällt dem Sternenmann ein Flackern am Firmament auf, ganz weit weg und nur gerade so sichtbar: Ein Komet, der direkt auf die Sterne zurast und damit auch auf die Erde. Die Menschen sind in großer Gefahr! Was nun? Zum Glück hat Luna, eine mutige Prinzessin aus einer anderen Galaxie, schon eine Idee ...

Die Fortsetzung des Bilderbuch-Bestsellers von Max von Thun


Erneut erleben der Sternenmann und seine Freunde ein echtes Abenteuer. Und sie erfahren, welche besondere Kraft die Liebe entwickeln kann – denn wer Liebe im Herzen trägt, kann den Lauf der Dinge verändern! Diese zeitlose Botschaft vermittelt das neue Bilderbuchabenteuer des Schauspielers Max von Thun, das durch fantasievolle Illustrationen von Marta Balmaseda zum Leben erweckt wird. Eine Gutenachtgeschichte zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren.


6.

Die verrückte Ostereiersuche 

 

15,00 € [D] / 15,50 € [A]
Erscheint am 24.02.2020
Ab 4 Jahren
Hardcover, 32 Seiten
280 mm x 250 mm
Übersetzt von: Cornelia Boese
ISBN: 978-3-8458-3479-5


 1, 2, 3 – wo ist das Osterei?

Wie in jedem Jahr bereiten der Hase und das Küken gemeinsam das Osterfest vor: Alle Tiere im Wald sollen ein Schokohäschen oder ein buntes Ei geschenkt bekommen. "Der Osterhase ist der Beste!", rufen die Tiere begeistert und vergessen dabei ganz das Osterküken. Also schmiedet es fürs nächste Jahr einen Plan. Am Ostermorgen schleicht sich das Küken heimlich aus dem Haus, um die Eier alleine zu verteilen. Doch dann passiert ihm ein Missgeschick …

7.

Die Baby Hummel Bommel - Ich hab dich lieb

8,99 € [D] / 9,30 € [A]
Erschienen am 13.12.2019
Ab 12 Monaten
Pappebuch, 16 Seiten
184 mm x 147 mm
ISBN: 978-3-8458-3585-3

Verlagseite


Ein emotionales Liebhabenbuch
Nach dem großen Erfolg von „Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht“ haben sich die Bestsellerautorinnen Britta Sabbag und Maite Kelly ein neues, wunderbares Bilderbuch um die Baby Hummel ausgedacht, das Joëlle Tourlonias liebevoll illustriert hat.
Eine rührende Vorlesegeschichte in Reimen, für alle, die ihren kleinen Hummeln sagen wollen: Ich hab dich lieb!

Das handliche, kleine Format und die stabilen Seiten machen dieses Pappbilderbuch zu einem ganz besonderen Geschenk – für alle Fans der „Kleinen Hummel Bommel“ und der „Baby Hummel Bommel“.

"Poch, poch, kleine Hummel. Unsere Herzen sind wie eins,
deins ist meins und meins ist deins.
Du und ich. Ich und du.
Und Teddy gehört auch dazu."
 
 
Dies kann ich euch sehr ans Herz legen habe ich selber schon gelesen Rezi folgt die Tage einfach liebevoll gestaltet und einprägsam.


9.

Tafiti - So mach ich dich gesund

Tafiti - So mach ich dich gesund

Bilderbuch zum Thema Kranksein, Trostbuch für Kinder ab 4 Jahre

Tafiti
durchgehend farbig illustriert von Julia Ginsbach
ab 4 Jahren, erscheint am 12.02.2020
32 Seiten, 24.0 x 26.5 cm
ISBN 978-3-7432-0330-3
Hardcover mit Spotlack
12,95 € (D)
13,40 € (A)

 
 Tafiti und Pinsel bekommen zusammen alles hin!

Als sie seelenruhig in ihrer Hängematte liegen, humpelt der Springhase vorbei. „Au, au, au “, jammert er. Oje, was ist denn da passiert? Zum Glück haben die Freunde den fiesen Dorn schnell gefunden und ziehen ihn heraus. Doch auch die anderen Savannentiere brauchen Hilfe: Der Vielfraß hat Bauchweh und Giraffe Gina hat fürchterliche Halsschmerzen. Ob Tafiti und Pinsel auch hier für eine schnelle Genesung sorgen können?
 
 
Meine Meinung:
Tafiti ist immer eine Lesezeit wert es sind tolle Geschichten freue mich auf die nächste.
 
 

10.

Der kleine Bär und das Meer 

 

 Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Verlust und die kleinen Wunder des Lebens.
 
Sofia und ihr Teddybär sind unzertrennlich! Ob beim gemeinsamen Picknick im Park oder einem Spaziergang im Wald - seit Sofia denken kann, ist er ihr bester Freund. Doch bei einem Ausflug ans Meer, werden sie voneinander getrennt und Sofia ist darüber sehr traurig. Wie konnte das nur passieren? Zum Glück hat das Meer alles beobachtet und beschließt, den Bären zu Sofia zurückzubringen. Für den kleinen Bären beginnt eine aufregende Reise, an deren Ende ein kleines Mädchen eine unglaubliche Entdeckung macht …

Buchinfo:

durchgehend farbig illustriert von Tom Percival
Aus dem Englischen übersetzt von Nadine Mannchen
ab 4 Jahren, 1. Auflage 2020
32 Seiten, 28.3 x 25.0 cm
ISBN 978-3-7432-0443-0
Hardcover mit struktiertem Einbandmaterial und Spotlack
13,95 € (D)
14,40 € (A)



Ich hoffe die Auswahl gefällt euch , die tage wird es auch die kinderbücher ab 5 geben und jugendbücher, auch hier werde ich wieder 10 vorstellen.Würde mich sehr über eure Nachricht oder Kommentare freuen auf was ihr euch am meisten freut ,oder mir auch gerne ein Buch ans Herz legen .
Lg eure Chrissi die Büchereule 


Rechte an den Bildern und den Klappentext gehören den Verlagen Löwe Verlag, Thienemann Esslinger und Ars Edition Verlag und dient hier nur zur unbezahlten Werbung .

Rezension und Buchtipp Die Peer Gynt Papers Krimi





 Buchinfo:


  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Parlez Verlag; Auflage: 1 (15. April 2019)
  • Print Preis: 16,90
  • Ebook Preis: 8,99 Euro



Klappentext:



 Das Peer Gynt Feld ist ein riesiges im Nordatlantik entdecktes Erdgasvorkommen. Die skrupellosen Wirtschaftsbosse der Gasindustrie wittern ein Milliardengeschäft. Das Auftauchen geheimer Dokumente könnte alle Pläne in Gefahr bringen.
In einem Schweizer Bordell wurde der politisch aufstrebende Anwalt Ole Ludvigsen erschossen. Der frischgebackene norwegische Kriminalkommissar Arne Jakobson bekommt den ominösen Auftrag, Dokumente ausfindig zu machen, die sich bei dem Mordopfer befunden haben. Er soll sie unter höchster Diskretion zurück nach Norwegen bringen. Als Arne von dem untergetauchten Tatverdächtigen Thore Moberg aufgesucht wird, beteuert dieser nicht nur seine Unschuld. Eindringlich warnt er Arne vor den Gefahren, die mit dem Besitz der Unterlagen – den Peer-Gynt-Papers - einhergehen. Schnell findet sich Arne selbst als Zielobjekt krimineller Machenschaften wieder.

Thema:


Es ist ein Zeitlosses Thema das immer aktuell bleiben wird und einem noch länger begleiten wird.


Das Thema Erdgasvorkommen wurde sehr gut aufgenommen und integriert in dieser Geschichte, ich habes ehr viel Erfahren über dieses Thema dadurch , was mir noch nicht bekannt war.



Die Geschichte: 

Es war mal komplett was anderes jedenfalls für mich und ich war sehr begeistert, freue mich von dem Autor noch mehr zu lesen und mich auf eine falsche Fährte führen zu lassen. Ich konnte mitfiebern, aber manchmal stockte mir der Atem und ich hoffte, das alles bald wieder gut wird.

Es war eine Perfekte Mischung zwischen , Thriller und Krimi und das sag ich als ab und zu Krimi Thriller Leser.


 Charaktere:



Arne Jakobs habe ich von Anfang an in mein Herz geschlossen, was mich an ihm faszinierte war, das er immer den klaren Kopf behielt egal, was war und ein netter aber eher stiller Mensch war. Er war, wie ich fand der ruhige Pool der Geschichte und hat einen trotz spannender Zeilen immer wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Das hat dem Krimi noch denn nötigen Schliff. Die anderen Charaktere waren sehr unterschiedlich aber alle zusammen super aufeinander abgestimmt.

Sehr interessant fand ich das Zusammspiel  und die verschiedene Arten der Charaktere die alle sehr unterschiedlich waren aber sich super integriert haben.

Viele Charaktere vor allem Arne waren eher, wie Freunde man fühlte sich sofort geborgen in ihrer Gegenwart und hat mit ihnen alles sehr lebendig erlebt. Sie wirkten alle auch sehr lebendig als ob dies wirklich passieren würde gerade das finde ich toll an Geschichten wenn die mich komplett abholen und mich von der ersten bis zur letzten Seite nicht loslassen. 

Fazit:


Wer auf der Suche nach einem spannenden ,gut geschriebenen Buch mit intressanten Thema ist hier gut aufgehoben . Klare Leseempfehlung!


Punktevergabe:

Spannung : 😻😻😻😻
Charaktere: 😻😻😻😻
Leseleicht:😻😻😻😻
Themaumsetzung : 😻😻😻😻😻

insgesamt : 😻😻😻😻



Rezension Hinter den Wolken die Sterne von Katherine Center





Erscheinungstermin: 20. Mai 2019
 480 Seiten
10 Euro


Klappentext: 


 Maggie und Chip. Sie sind schön, jung, erfolgreich: das perfekte Paar. Als Chip Maggie überredet, in eine kleine Cessna zu steigen, und er ihr hoch über den Wolken einen Heiratsantrag macht, glaubt sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch bei der Landung gibt es Turbulenzen, die kleine Maschine überschlägt sich und fängt Feuer. Schwer verletzt kommt Maggie im Krankenhaus zu sich und muss feststellen, dass nichts mehr so sein wird wie zuvor. Langsam und schmerzlich kämpft sie sich ins Leben zurück. Bis sie schließlich erkennt, dass das wahre große Glück nicht unbedingt perfekt sein muss …

Meine Meinung: 


Die Geschichte hat mich bewegt, zum Weinen gebracht es zeigt die Höhen und Tiefen die man im Leben erlebt, es kann jeden treffen, es ist eine Geschichte, die wirklich passiert sein könnte.


 Die Autorin hat ihre Protagonisten zum Leben erweckt, ich mochte sie von Anfang an und ich habe gerne ihre Geschichte gelesen.

Maggie und Chip sind wirklich tolle Charaktere, die man einfach mögen, muss, auch wie sie alle Situationen zusammen meistern. Jeder Mensch braucht genau so einen Menschen, der für einen da ist in schweren Zeiten.

 Die Mutter na ja, ich mochte sie überhaupt nicht, sie nervte, war total anders als ich sie mir gewünscht hätte und hat es nicht mal selber gemerkt das sie dadurch nicht hilft eher im Gegenteil. 
 War schon immer genervt innerlich, wie ich nur las, dass sie da war. Ich denke, aber sie meinte es im Endeffekt einfach nur gut, ist ja ihr Kind. 

 Die Geschichte war einfühlsam und emotional geschrieben, sodass ich es in einem Rutsch gelesen habe. Ich konnte mich in die Charaktere hineinversetzten mit ihnen mitleiden und schöne Momente, mit ihnen erleben. Ich war von der Geschichte dem Schreibstil und den ganzen Buch sehr angetan und konnte es nicht mehr weglegen. Am Ende schloss ich das Buch mit einem weinenden Auge, da ich das Gefühl hatte Freunde zu treffen, nicht nur Protagonisten. 

Es war eine schöne Liebesgeschichte die zeigt das man nie aufgeben soll und immer kämpfen soll.