Buchvorstellung und Kurzmeinung " Atem ist Verbindung von Annika Isterling"

 

 220 Seiten

Kampenhausen Verlag 

ebook 18,99

Taschenbuch 24 Euro

 

Ich selber leide seit Jahren an Asthma, kenne die Angst, wenn man keine Luft mehr bekommt, habe nicht so gute Abwehrkräfte und suchte auch eine Methode zu entspannen. Da bin ich auf dieses Buch gestoßen und wollte es mir genauer ansehen.

Mit diesem praktischen Leitfaden für bewussteres Atmen bietet die Yoga-Lehrerin Annika Isterling ein klares Übungsprogramm, mit dem wir unsere Abwehrkräfte stärken, zu mehr geistiger Klarheit finden und mit uns selbst wieder besser in Verbindung kommen. So hilft dieses Atemprogramm auch dabei, uns von belastenden Emotionen und Stress zu lösen. ( Auszug aus Klappentext)

 

In diesem Buch wird auf anschaulicher Weise, alles genau erklärt, die Übungen sind leicht nachzumachen und zeigen nach mehreren Anwendungen Wirkung. Ich konnte dadurch, entspannen und mich etwas mehr mit dieser Materie Yoga zu befassen.

Es war eine innere Reise ein Programm, das ich immer wieder machen würde und mir Techniken
zeigte, die ich im Alltag anwenden kann. Die Schreibweise und Erklärungen waren sehr gut umgesetzt,
auch die Erklärung zu diesem Thema waren sehr detailliert. Ich möchte jeden das Buch ans Herz legen, der einfach sich mal mehr mit diesem Thema auseinander setzen möchte, oder eben mehr für sich tun möchte.

Klare Empfehlung!

😻😻😻😻😻

Rezension und Buchtipp "Aber bitte mit Reet von Eric Weissmann"!

 


 

  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 01.03.2022 
  • 224 Seiten
  • 12,99 Euro
  • Hier kommt ihr direkt zum Buch

 

Suche Villa mit Meerblick, Geld spielt keine Rolle

Was Sylt so beliebt bei Promis und Millionären macht: Man bleibt weitgehend unter sich. Für den Durchschnittsbürger ist ein Tisch in der Sansibar so unerreichbar wie der Zutritt zu exklusiven Privatdomizilen. Umso spannender sind die oft skurrilen Geschichten, die der Sylter Immobilienmakler Eric Weißmann erlebt. In seinem Buch berichtet er vom ganz normalen Wahnsinn seines Berufsalltags zwischen Rolex und Reet, Strandkorb und Champagner. Von unerfüllten Sehnsüchten über erotische Kapriolen bis hin zu erbitterten Erbschaftsstreitigkeiten gibt es eine Menge zu erzählen. So entsteht ein hochamüsanter Streifzug über die Lieblingssandbank der Deutschen.

 

 Meine Meinung: 

Wolltet ihr schon immer mehr über Sylt und ihre Schönen und Reichen wissen ? Dann ist dieses Buch genau das richtige, ein Makler plaudert etwas aus dem Nähkästchen. Nicht nur für Sylt Fans , auch die , die es einmal werden wollen.

Ich hatte eine Leseflaute und dachte dann was nun, da fiel mir dieses Buch in die Hand. Ich fand das Cover etwas anderes und irgendwie hat es mich neugierig gemacht, es ist ja eigentlich nicht so viel zu sehen, aber ich dachte na gut versuchen wir es mal, es geht um Sylt die Lieblingsinsel vieler Deutschen.

Am Anfang konnte ich mir nicht so vorstellen, was der Makler so erlebt, aber es gibt echt viele erfrischende, kuriose und komische Situationen, wo er Häuser unter die Leute bekommt. Die Menschen scheinen da anders zu sein, wenn Geld keine Rolle spielt, wären wir das vielleicht auch.

Die ersten Seiten brachten mich schon zum Lachen, mit welchen mitteln manche Leute versuchen, nur mal kurz ein Teil der High Society zu sein, ist echt besonders und einfallsreich.

Der Autor erzählt , die Geschichten auch sehr lebendig, so dass man sich fühlt , als wäre man mitten im geschehen. Er geht auch sehr auf die Wünsche der Kunden , ein und weiss mitterlerweile sehr genau was , seine Kunden wollen.


In jedem Kapitel hat man neuen Geschichten kennen gelernt, die manchen waren zum Staunen, zum Lachen. Ich war richtig versunken in das Buch, das ich gar nicht gemerkt habe, das am letzten Kapitel war. Es war toll geschrieben und ein toller Einblick in die Welt der Schönen und Reichen und alle Fans von Sylt. Ich hoffe es kommen mal wieder solche Geschichten, ein tolles Urlaubsbuch! Klare Empfehlung!

😻😻😻😻😻

Buchtipp und Rezension "Komissar Pfote- Ein harriger Fall

 

Buchinfos:

ab 6 Jahren,

 1. Auflage 2022
80 Seiten

9,95 Euro 

 

 

 Klappentext:

 KOMMISSAR PFOTE – Polizeihund im Einsatz!
WUFF, hier bellt die Polizei! Mein Name ist Pepper und ich werde auch Kommissar Pfote genannt, denn ich löse jeden Fall. PFOTE DRAUF!

Alarm bei der Katzen-Ausstellung: Eine wertvolle Katze wurde gestohlen! Pepper nimmt sofort die Fährte auf – auch wenn er mit Katzen ja mal so gar nichts am Hut hat. GRRRH! Die Spur führt zu einer radikalen Tierschutzorganisation. Aber Pepper muss seinen Instinkten vertrauen, um den Katzendieb zu stellen …

 

 Meine Meinung:


Polizeihund Pepper ermittelt wieder und dieses mal ist der Fall noch schwieriger als die davor. Aber Peppers Nase hat eine Spur , ob das die richtige ist.

Das Cover ist wieder sehr farbenfroh und zeigt einen Einblick in das Buch, am Anfang kann man auch nochmal alle Beteiligten im Buch näher kennenlernen, was wir sehr gut fanden. Da es schön eine Weile her war das wir den letzten Band gelesen haben.

Wir waren wieder sofort mitten im Geschehen, haben mit ermittelt, Pepper im Stillen angefeuert! Peppers Sicht auf den Fall ist sehr kindgerecht , man kann sich super in alles hineinversetzen, mit einfachen Kapiteln, aber erfährt auch was über die Polizeiarbeit und was wichtig ist.

Dieser Fall hat uns noch besser gefallen als die vorherigen Bände, die aber alle unabhängig voneinander gelesen werden können. Wir fanden toll, dass auch diesmal Katzen mitspielen, und wir auch einen Einblick in die Welt der Katzenausstellung bekamen, was sehr interessant war. Wir haben auch viel gelacht, es war spannend, mitreißend und ein lustiger Fall, mit dem coolsten Polizeihund ever!

Die Schrift ist groß, also für Erstleser geeignet, außerdem kurze Kapitel, toller Fall, das Lesen wird nicht langweilig. Die Illustrationen sind besonders ausgearbeitet und detailliert, einfach wunderschön.

😽😽😽😽😽

Buchtipp " Es muss nicht immer Labskaus sein von Christiane Franke undCornelia Kuhnert"

 

288 Seiten 

15.02.2022

Taschenbuch 10 Euro 

Ebook 9,99 Euro

Hörbuch 15,99 Euro

Klappentext: 

Januar in Ostfriesland: Nicht nur, dass ein toter Pottwal am Strand von Spiekeroog angespült wird, obendrein findet man Martin Junghans, den ehrenamtlichen Wachposten der lokalen Umweltgruppe, ermordet auf. Für die Wittmunder Kripo ist das Motiv schnell klar, denn einige der wertvollen Zähne des Wals sind herausgebrochen. Erste Zweifel kommen jedoch auf, als sie erfahren, dass Martin einen Kollegen wegen sexueller Belästigung einer Schülerin anzeigen wollte. Könnte dieser Kollege der Täter sein? Während die Polizei auf Hochtouren in beide Richtungen ermittelt, verschwindet in Neuharlingersiel ein weiteres Mitglied der Umweltgruppe. Während die Kripo dem keine Beachtung schenkt, wittern Rudis Freunde, Lehrerin Rosa und Postbote Henner, einen Zusammenhang und eilen ihm zu Hilfe. Und Unterstützung kann er diesmal wirklich gebrauchen.

Meine Meinung: 

Habt ihr auch so Meer und Urlaub Sehnsucht? Dann ist genau dass das richtige, abschalten , lesen oder hören und einfach träumen. 

Diese Rezi wird etwas anders. Da ich es zur Hälfte gelesen und zur Hälfte gehört habe, so wird über beiden Formate geredet.

 Zum Hörbuch:

 Die Sprecherststimmen waren sehr gut anzuhören, machten Lust auf mehr, richtig betont und es wurde nicht langweilig, ich habe gespannt zugehört. Die Kapitel lange war sehr angenehm anzuhören, da es nicht zu kurz und nicht zu lang war. Die Stimmen liesen mich abschweifen in die Geschichte und ich konnte es mir bildlich vorstellen, es war sehr spannend. 

 Betrifft nun Hörbuch und eBook:

 Ich habe nicht alle Teile gelesen der Reihe, aber jedes Buch lässt sich unabhängig voneinander lesen, weil es ja immer ein neuer Fall ist. Man fühlt sich aber komplett aufgehoben und freut sich die Charaktere genauer kennenzulernen und beim Ermitteln mitten drin zu sein. Auch das ich gelesen und gehört habe, war nicht schlimm, ich kam nicht durcheinander und war sofort wieder im Thema.

 Habe mich im Dorf und bei den Bewohnern heimisch gefühlt, konnte mir alles bildlich vorstellen und hatte einen genauen Einblick in die Geschichte. Dieses Mal geht es um einen Wal, Tote und komische und spannende Ermittlungen auf besondere charmante Art des ganzen Dorfes. Habe mich gefühlt als wäre ich ein Teil, des Dorfes und ein Ermittler. 

Es war spannend, witzig und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, habe jede freie Minute mit diesem Buch verbracht. Es hat genau meinen Humor getroffen und ist für jeden, der Spannung und Humor, mit charmanten Charakteren, die man einfach lieben muss und die einen schnell ans Herz wachsen. Vor allem Rosa, die auf ihre Art ermittelt, die etwas anders ist und total lustig ist, aber sie hat auch ein gutes Näschen, für sowas. 

Buchtipp kann ich nur empfehlen.

😻😻😻😻😻

Rezension Der windhof

 

 482 Seiten

Goldmann  Verlag 

Ebook : 9.99 Euro

Taschenbuch 10 Euro  

Klappentext:

Seit dem tragischen Tod ihres Mannes hat Mel die Kölner Wohnung kaum verlassen. Als aber ein Sturz ihre Großmutter Lene ans Bett fesselt, muss Mel in den rauen Westerwald reisen. Die wortkarge Lene hat ihr schon als Kind Angst eingejagt. Doch auf dem einsamen Bauernhof, wo nachts der Wind in den Bäumen flüstert und um die alten Mauern streicht, nähern sich die beiden vom Leben gezeichneten Frauen einander zögerlich an. Lenes dramatische Geschichte, die endlose Weite ihrer Heimat und nicht zuletzt der attraktive Hausarzt, Noah Berkamp, öffnen Mels Herz allmählich wieder für die Frage, was das Leben noch für sie bereithalten mag ...

 

 Meine Meinung: 


Das Cover lud mich ein in den Windhof und nach dem Klappentext habe ich mich sehr auf das Buch gefreut, auf Familiengeheimnisse, ein wieder zusammen führen der Familie. 

 

 Mel mochte ich überhaupt nicht sie ging mir so auf die Nerven was mir das Lesen deutlich erschwerte. Sie hat viel erlebt in ihren Leben, aber kommt nicht aus ihrem Schneckenhaus raus und lebt in ihrer Trauer, das hat mich fast wahnsinnig gemacht. Hätte gehofft das sie im Laufe des Buches mehr aus sich heraus kommt. Man bekommt einen Einblick in ihre Trauer, aber das war mir zu viel. 

Nele erzählt auch aus ihrem Leben und wir erleben ein Familiengeheimnis, das fand ich sehr interessant in die Welt um 1930 einzutauchen. Da hätte ich aber gerne noch mehr erfahren , wäre mehr ins emotionale gegangen , ich hatte immer beim Lesen das Gefühl , das was fehlt oder nicht ausgesprochen wird. Ausserdem mir etwas das historische, ich hätte da mir noch mehr gewünscht das es mehr thematisiert wird, nicht nur angesprochen, sondern bekommt mehr Raum in der Geschichte. Im Laufe des Buches nervte mich Mel echt sehr, sodass ich immer wieder abbrechen musste mit dem Buch und dann nach paar Tagen wieder weiter lesen konnte. 

Noah mochte ich sehr gerne und auch seine Art wie er mit Mel umgeht . 

Idee war echt gut, wäre Mel noch etwas ausgebaut worden, das historische Etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt worden. Wäre es für mich ein Highlight,so muss ich schweren Herzens eine 2 geben.

😻😻

Buchtipp und Neuerscheinung Emma und Tartufo erschienen im Planet Verlag

 Sind eure Kinder auch kleine Ermittler und Rätseln gern, dann habe ich einen Buchtipp für euch ein Mitmachkrimi mit Geheimfolie für Kinder ab 9 Jahren . 



Ab 9 Jahre

160 Seiten

148 x 210 mm

Erschienen am: 18.03.2022

ISBN: 978-3-522-50724-0

Gebundene Ausgabe

12,00 € inkl. MwSt 
 
Hier findet ihr noch Infos auf der Verlagsseite 
 
Klappentext: 
 

Mitratekrimi für Rätselbegeisterte mit Geheimfolie

Sommerhofen ist ein verschlafenes Nest – zum Leidwesen von Emma und ihren Freunden. Zum Glück ist Opa Franz Dorfpolizist und Emma erfährt aus erster Hand, wenn doch mal etwas passiert. Als eines Tages ihr Mini-Schwein Tartufo mit seinem Schnüffelrüssel einen Hundewelpen im Straßengraben entdeckt, wittert Emma direkt einen Kriminalfall. Ob das etwas mit dem mysteriösen LKW-Raser zu tun hat, von dem Opa Franz erzählt hat? Und warum verhält sich Bauer Heinz plötzlich so komisch?

Band 2 der neuen Krimi-Serie erscheint im Frühjahr 2023.

 Einblick in das Buch

 



Rezension und Buchtipp Kinderbuch Mitternachtskatzen

 


 Buchinfos:

ab 9 Jahren 

320 Seiten 

Ebook 9,99 

Hc 14,99 

 
Alle Abenteuer mit den Mitternachtskatzen:
Band 1: Die Schule der Felidix
Band 2: Die Hüter des Smaragdsterns

 Meine Meinung:

 Nova und Henry sind auf einem Internat, in denen auch viele Katzen wohnen. Die Katzen sind etwas Besonderes und manche Kinder verstehen sie auch, so auch Nova und Henry. Sie machen sich auf, um die Katzen zu beschützen und ein spannendes Abenteuer beginnt. 

 Das Cover zeigt Nova und Henry und die Katzen ein toller Einstieg in die Geschichte. Auch die Illustrationen im Buch waren sehr toll gestaltet und man konnte dadurch noch mehr eintauchen in das Abenteuer.

Es war ein spannendes Abenteuer in London, wir lernen viel Orte kennen in London. Am Anfang fanden wir die Geschichte etwas langatmig und es dauerte etwas, bis die Geschichte fahrt, aufnahm, aber dann wurde es sehr spannend. Es war der erste Teil einer Reihe und wir sind gespannt was noch alles Unerwartetes passiert. Jeder von uns hat sich doch schonmal gewünscht mit Tieren zu sprechen, daher lässt das Buch einen Traum.Wir sind in die Geschichte eingetaucht haben mitermittelt und geraten und haben uns nach ersten Schwierigkeiten köstlich amüsiert.

 

 Nova und Henry waren total clevere Kids, die Mitternachtskatzen haben aber auch eine besondere Art, sie machen die Geschichte noch interessanter. Sie sind alle sehr unterschiedlichen Charaktere und haben viel zu erzählen, durch sie wird die Geschichte zu was einzigartigen, besonderen Abenteuer, das einen so schnell nicht mehr loslässt. Freuen uns auf den nächsten Teil und sind gespannt, wer und was uns alles noch begegnet.

😸😸😸😸

Eine Hörbuchempfehlung Geld oder Lebkuchen von Dora Heldt

 


Titel: Geld oder Lebkuchen
Autor/en: Dora Heldt

Fast ein Krimi.

Laufzeit ca. 360 Minuten.
Jumbo Neue Medien + Verlag

20. Oktober 2021 - CD 

Hörbuch 13,49

Buch 15 Euro

 

 Meine Meinung:

Ich habe es als Hörbuch gehört und es war so toll erzählt, die Stimme ging ins Gehör, die Aussprache war sehr gut und der Spannungsbogen konnte beim Lesen auch gehalten werden ich habe es in einem Tag beendet. Da es mich nicht losließ und ich endlich wissen wollte, wie es weiter geht. 

 

Wir begeben uns wieder auf die Insel Sylt, diesmal in der Weihnachtszeit, wo weniger Touristen da sind, das ist für viele zu langweilig. Da ist es kein Wunder, das Ernst seine Chance ergreift, als er erfährt, dass der Filialleiter der Bank mit Spendengelder abgehauen ist. Ob er ihn zu fassen bekommt? Eins kann ich euch versprechen es wird turbulent, witzig und einzigartig. 

 Ich mag die Geschichten gerne von Dora Heldt, sie fesseln ein und bringen einem zum Schmunzeln. Dies war auch bei dieser Geschichte so, die Charaktere waren alle sehr authentisch und ehrlich beschrieben, bei Ernst hat ich immer meinen Vater im Kopf (vielleicht wegen dem Namen), da ist es kein Wunder das ich ihn am liebsten mochte, er hatte soviel, was mir an ihm gefiel, seine Art war mir sehr sympathisch. 

 Die Geschichte war spannend, witzig und gut durchdacht, alles passte zusammen, obwohl es eine ausgedachte Geschichte war, fühlte ich mit den Charakteren und sie wurden zu Freunden. Freue mich schon auf die nächste Geschichte von Dora Heldt.

 

😽😽😽😽😽

Rezension und Buchtipp Volle Nuss mit Ponykuss / Einfach Zarah 2



Buchinfo: 

Ab 9 Jahre

144 Seiten

 Erschienen am: 23.02.2021 

Buch 9,99 Euro 

Hier kommt ihr zum Verlag

 

Meine Meinung: 

Wir mochten den ersten Teil schon sehr, wir haben dort Zarah und ihre Tiere besser kennen gelernt. Sind gespannt, was es diesmal für ein spannendes Abenteuer auf uns wartet.

Das Cover ist locker und sehr farbenfroh, ein echter Hingucker !

Zarah und ihre Freundin, planen eine Theateraufführung und Zarah die im Schneidern begabt ist gestaltet die Kostüme. Es wären perfekte Ferien, wenn da nicht die eingebildeten Reitermädchen wären und zu allem Überfluss ist ein Teufel im See! 

Zarah, ist kein perfektes Mädchen, aber wer ist das schon, sie hat ihren eigenen Kopf, ist ein Wildfang und das lieben wir an ihr, wir sehen ihr aber so langsam beim Älter werden zu! Sie sagt, was sie denkt und liebt Tiere und ist immer für Freunde da! Die eingebildeten Reitermädchen haben mich an meine Kindheit erinnert, wer kennt nicht solche Mädchen. Jeder, würde ich sagen! Wir konnten uns ins Zarah hineinversetzten und hatten unseren Spaß beim Lesen. Das Abenteuer wird spannend und wir erleben sehr viel mit Zarah und ihren Freunden und den Tieren. 

Es war schön wieder mit Zarah ein neues Abenteuer erleben. Die Geschichte war wieder liebevoll gestaltet, die Tiere standen im Mittelpunkt, es war eine Freude alle wiederzusehen. Wir haben das Buch wieder in einem Rutsch gelesen und waren verzaubert. Wir haben uns in die Tiere verliebt und waren begeistert und haben sehr viel gelacht. Mit Tieren kann man die wildesten Abenteuer erleben und es wird noch besser, wenn man gute Freunde an der Seite hat. Mit dieser Kombi löst man jedes spannende Abenteuer.

Es lässt sich super selber lesen durch die Schrift und die leicht verständliche Sprache.  Der Schreibstill ist locker , leicht, lustig und spannend zu gleich.

Ein tolles  verücktes Abenteuer  mit Suchtgefahr!

 😻😻😻😻😻

Buchvorstellung Klinikum Berlin

Kennt ihr schon, die neue Reihe vom Goldmann Verlag Klinikum Berlin, der erste Teil ist jetzt erschienen. Der zweite Teil kommt im März. Ich schaue gerne Arztserien und als ich diese Serie entdeckt habe war mir klar, dass ich sie lesen muss. Ich war gespannt, wie sehr sie uns in den Klinikum-Alltag mitnimmt und wer in wem sich verliebt und was noch alles passiert. Den ersten Teil habe ich schnell gelesen (Rezi folgt). Daher habe ich mich entschieden euch diese Reihe ans Herz zu legen, da es mir sehr gut gefiel und ich sehnsüchtig auf den 2. Teil warte.



Infos zum Buch : 

464 Seiten,
17 Januar 2022
Taschenbuch 10 Euro
ebook 6,99 Euro

hier kommt ihr direkt zum Verlag
 
 

Spannende Medizin und große Gefühle pur ...

Mit einem gebrochenen Herzen im Gepäck kommt die junge Ärztin Lieselotte Richter, genannt Lotti, in die Hauptstadt, um in der Notaufnahme des Klinikums Berlin ganz neu anzufangen. Doch dort herrscht ein raues Klima: Im Minutentakt wechseln Bagatellverletzungen und lebensbedrohliche Notfälle, und auch die Kollegen stellen Lotti mit ihren Machtkämpfen und Intrigen vor ungeahnte Herausforderungen. Zu allem Überfluss lernt Lotti auch noch einen attraktiven Chirurgen kennen, der sie unwiderstehlich anzieht – und gleichzeitig sämtliche Alarmglocken schrillen lässt ...

 


Infos zum Buch: 

480 Seiten

 Erscheint am 14. März 2022

Taschenbuch 10 Euro 

Ebook 6,99 Euro 

Hier kommt ihr direkt zum Buch 

Das Abenteuer Notaufnahme geht weiter – mit ganz großen Gefühlen!

Klinikum Berlin: Sowohl beim Versorgen kleiner Blessuren als auch beim unerbittlichen Kampf um Leben und Tod ist das Team der Notaufnahme pausenlos im Einsatz. So auch die junge Assistenzärztin Lotti Richter. Nach ihrer turbulenten Anfangszeit ist Lotti endlich angekommen: in der Hauptstadt, im hektischen Krankenhausalltag – und in einer neuen Beziehung. Doch bleibt Lotti kaum Zeit, ihr privates Glück zu genießen und beruflich weiter Fuß zu fassen. Denn als sie sich neben einer medizinischen Krise auch einer persönlichen Tragödie stellen muss, setzt Lotti alles aufs Spiel …