Charakter Dr. Georginia Finley aus dem Buch Das Feuer der Erde


Bloggeraktion



Hallo, ihr lieben, 
heute ist der 5 Tag der Bloggeraktion" Das Feuer der Erde″ von Leo Aldan.

In dieser Aktion haben wir vom 11 bis zum 17. März interessante Blogbeiträge für euch, gestern konntet ihr bei Sharon mehr über das Thema Vulkane erfahren.

Ich möchte euch heute Dr. Georginia Finley eine der Hauptfiguren in diesem Buch näher bringen.



Dr. Georgina Finley, eine junge hochmotivierte Vulkanforscherin, die sich in der Männerwelt behaupten muss, sie ist zielstrebig, genau in ihrer Arbeit und versucht alles um, die Leute zu warnen und gegen die Erdbeben vorzugehen und eine Umweltkatastrophe zu vernichten. Sie ist ein Mensch, der sogar im Urlaub arbeitet. Aber viele Menschen versuchen ihre Steine in den Weg zu legen.

Bei einem Vortrag in der Universität Hilo in Hawaii, erklärt sie, dass sich eine Katastrophe anbahnt und sie verhindert werden kann, ihre Behauptungen kann sie genau belegen, sie wird aber nicht ernst genommen. Als die Erdrutsche immer schlimmer werden versucht sie, ihren Chef zu warnen, wird aber auch hier wieder nicht gehört. Es geht sogar soweit, das Georgina gefahren ausgesetzt wird und sie im Krankenhaus landet, da nicht jeder Freund ihrer Arbeit ist.

Als Mensch ist sie sehr sympathisch und steht für die Sachen ein, die ihr was bedeuten, ist hilfsbereit und setzt sich für schwächere ein und stellt sich schützend vor sie, ich könnte sie mir gut als Freundin vorstellen.Außerdem ist sie ein Teamplayer. Aber zeitweise fand ich, das sie etwas über ihre Grenzen hinaus ging, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit ist gut aber nur bis zu einem Gewissen Punkt und nicht das ihr Leben bedroht ist. Daher war ich mit ihrem Charakter etwas zwiegespalten, zeitweise fand ich sogar sie übernimmt, die führende Rolle im Roman, die anderen gehen da etwas unter,neben ihr.
So haben die anderen Georgina wahrgenommen:

  Carla: 
Mein erster Eindruck war das sie sehr kompetent und ehrgeizig ist.

Doris: 
Mein erster Eindruck war sehr kompetente Dame die weiß was sie will. Sie lässt sich von Niemanden die Butter vom Brot stehlen.




  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: VA - Verlag Aretz; Auflage: 1 (1. März 2019)
  • Taschenbuch: 9.90 Euro
  • Ebook: 2.99 Euro
  • Verlagsseite 

  

 Klappentext: 

Auf einer Expedition in die Antarktis macht die Vulkanforscherin Dr. Georgina Finley eine erschreckende Entdeckung: Erwachen unter dem jahrtausende alten Eis hunderte Vulkane?

Rund um die antarktische Platte registrieren Seismographen merkwürdige Schwingungen. Erdbeben erschüttern Neuseeland und Chile. Eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes kündigt sich an. Doch niemand, weder Wirtschaftsbosse noch Politiker, will Georginas Warnungen glauben. Mit einem Mal sieht sich die junge Wissenschaftlerin inmitten eines weltweiten Komplotts aus Machtgier und Manipulation. Jayden Turkov, ein skrupelloser Industrieboss, der den Energiesektor ganzer Kontinente beherrscht, setzt alle Hebel in Bewegung, um sie auszuschalten. Viel Zeit bleibt Georgina nicht, um die Umweltkatastrophe und damit den Tod von Millionen Menschen zu verhindern. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung …


Die verschiedenen Stationen der Aktion, findet ihr hier: 


11.03.19 Doris von Thoras Bücherecke
12.03.19 Doris von Thoras Bücherecke
13.03.19 Carla von Carlosia Reads Books
14.03.19 Sharon von Bücherschrank
15.03.19 hier bei mir
16.03.19 Sandra von Buchfeeteam
17.03.19 Selina von Mrs. Bookwonderland










Bildquellen:

Cover: AV Verlag Aretz
Banner: Mainwunder





Keine Kommentare:

Kommentar posten