Rezension Perfect Stranger von Samanthe Beck

                                                         Quelle:
Liebesromane
194 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0910-4
Ersterscheinung: 05.07.2018
Ebook: 6,99 Euro
Hier kommst du zur Verlagsseite 

Das Cover: 
Fand ich sehr gut gemacht , es macht neugierig auf was da kommt , und zeigt das der Mann auf denn Bild nachdenklich wirkt. 

Worum geht es ( mit eigenen Worten)

Sexy und leichte Leselektüre!
Arden ein Junge Hotelerbin soll nach Hawaii reisen, weil sie dort von ihrem Vater verkuppelt werden soll, er mischt sich in alles ein, was ihr leben betrifft. Aber sie trifft an der Bar einen netten unbekannten mit dem sie 6 Tage verbringt und einen Deal hat: er will ihr einen Orgasmus schenken.Aber das Leben bereitet für die beiden auch noch eine kleine Überraschung vor mit denen sie nicht gerechnet hätte. 

Die Charaktere:
Arden ist ein nette Frau, ich finde aber sie lässt sich zu viel von ihrer Familie gefallen, sie sollte sich mal wehren. Sie lernt durch Nick Seiten in sich kennen, die noch keiner entdeckt hat. Ich mochte sie sehr gerne, aber leider fehlte mir etwas, der Tiefgang, ihren Blick in ihre Seele konnte ich nur kurz erhaschen. 
Nick ein junger Arzt, der immer bekommt was er will,er gibt sich vor Arden aber als ein anderer Mensch aus,  er ist der Bad-Boy in der Geschichte wie man so schön sagt. Er sieht aber erst alles als Dienst bzw. Befriedigung und merkt nicht das Arden mehr in ihn auslöst, was ich auch gerne mehr gemeckert hätte, was er denkt und fühlt, er wirkte bis auf die Letzten Seiten Teilweise sehr oberflächlich, aber dennoch musste ich weiter lesen.
Die Geschichte :

Die Geschichte war locker zu lesen und es kamen auch sehr lustige Wendungen in der Geschichte raus, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Es ist eine schöne Geschichte für zwischendurch, mit guten Charakteren und viel Erotik. Aber drum rum, passiert auch noch einiges und das Ende war ein tolles Happy End. Außer die Kritikpunkte fand ich das Buch gut und werde die anderen Teile auch noch lesen.
😸😸😸
Danke an Netgalley und Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar. 
  
# PerfectStranger #NetGalleyDE #BasteiLübbeVerlag