Rezension Du und ich und dieser Sommer vonYvonne Westphal

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 374 Seiten
  • Verlag: Forever (9. September 2016)
  • Ebook: 3.99 Euro 
  • Verlagsseite:
Klappentext: 

Eigentlich hatte Nicole überhaupt nicht vor, sich zu verlieben, aber ihr Herz hat einen eigenen Plan. Blöd nur, dass ihr Schwarm ausgerechnet der größte Aufreißer der Schule sein muss, der auch noch unverschämt gut aussieht. Milias mit seinen dunklen Haaren, braunen Augen und der sommergebräunten Haut. Nicole ist überglücklich, als Milias tatsächlich mit ihr zusammen sein will. Doch sie ahnt nicht, dass sich das Leben der beiden für immer verändern wird. In diesem Sommer werden ihre junge Liebe und ihre Freundschaften auf eine harte Probe gestellt… Quelle

Meine Meinung:

Die erste große Liebe ist was Besonderes,und prägt dich für dein ganzes Leben,  sie trifft Nicole ganz unerwartet und dann auch noch in denn Schulschwarm und Aufreißer der Schule, ob das gut gehen kann. Warum ausgerechnet Milias? Aber die Liebe macht manchmal komische Wege und macht nicht das was man erwartet.

Das Cover ist schon sehr schön, es zeigt ein verliebtes Pärchen.

Ich hatte am Anfang, meine Probleme mit diesem Buch ich konnte mich nicht auf die Charaktere einlassen, sodass ich es erstmal weggelegt habe und dann nochmal in die Hand nahm und anfing und was soll ich sagen, es hat mich sofort gefesselt, es war ein lockerer Schreibstil, passend zum Sommer und eine sehr tolle Geschichte mit tollen Charakteren. Nach einer gewissen Zeit war ich nur am Schmunzeln und musste selber an meine erste Liebe denken. Wie es damals war.

Nicole ist ein typischer Teenager aber ein ganz Liebe, ich mochte sie von Anfang an, man hat genau gespürt, wie sie sich fühlt, ihre Gedanken ihre Ängste und auch ihre Gefühle konnten mich hautnah treffen und haben mich nicht mehr losgelassen.

Milias und gut aussehender junger Mann der als der Aufreißer in der Schule gilt, hatte auch irgendwas, was mich faszinierte, da kann ich Nicole schon verstehen.

Für die beiden wird es aber kein leichter Sommer und auch für denn Leser wird es ein Wechselbad der Gefühle, so ging es mir jedenfalls, da ich mich total auf die beiden einlassen konnte. Die verschiedenen Wendungen bringen ihre Freundschaft und ihre Liebe zum Wanken und sie müssen kämpfen. Ob sie das schaffen, müsst ihr selber herausfinden.

Der Autorin ist hier ein ganz toller Roman fürs Herz gelungen, was einen bewegt und mitten ins Herz trifft. 

Mein Fazit:
Ein Buch über die erste große Liebe, sehr detailliert und einfühlsam, perfekt für den Sommer. Nicht nur für Jugendliche geeignet, auch Erwachsene werden wieder in die Gefühlslage als Jugendliche versetzt.

😻😻😻😻
 
Ich durfte das Buch danke Netagalley und Forever Verlag als Rezensionsexemplar lesen, ein herzliches Danke von mir.