Rezension und Buchtipp zu Schneeflockenküsschen von Jo Berger


  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.11.2017
  • Aktuelle Ausgabe : 03.11.2017
  • Verlag : Independently Published
  • ISBN: B075PK9P8Q
  • E-Buch Text 132 Seiten
  • Sprache: Deutsch
  • momentan 0,99 Euro Einführungspreis


Darum geht es:
Weihnachten ist für Amelie Stone schon lange nicht mehr das Fest der Liebe. Im Gegenteil, sie meidet alles, was damit zu tun hat. Als überzeugter Single und eiskalte Chefin des exklusiven New Yorker Modelabels »Stylish Amy« hat sie vor den Feiertagen jede Menge zu tun, um den Umsatz zu steigern und sich anderweitig bei Laune zu halten.
Zumindest bis unvermittelt eine Frau auftaucht, die behauptet, ein Engel zu sein. Zu allem Überfluss steht Amelie plötzlich vor Ryan Malone, Inhaber von Malones Christmas Wonderland, mit dem sie eine etwas komplizierte Vergangenheit verbindet.


Buchtipp: Das Buch ist sehr schnell zu lesen und lässt keine Wünsche offen also wer Träumen und relaxen will ist hier richtig. 


Meine Meinung:

Amelie Sone eine Frau die irgendwie eine distanzierte Frau ist und nichts von Weihnachten hält, ich hatte so im Gefühl das sie was betrügt, das was passiert ist was Weihnachten für sie so anders machte. Aber mir war sie sehr sympathisch auf ihre Art auch weil sie irgendwas geheimnisvolles hatte, so nach dem Motto " harte Schale, weicher Kern" so hatte ich Amelie immer wieder erlebt, im ganzen Buch, sie verändert sich im Laufe des Buches dank vielen Einflüssen von anderen Menschen und einem Engel.

Engel Elisa ist eine ganz liebe aber zeitweise sehr chaotisch wie ich fand und hat jetzt eine harte Aufgabe Amelie wieder denn Weihnachtszauber zurück geben oder zu bringen.

Ryan ein Mann denn man einfach lieben muss und bei dem ersten zusammentreffen mit AMelie und ihm merkt man das irgendwas zwischen denn beiden war, die sie sehr mitgenommen hat.

Ein Buch für die Seele, eine romantische Geschichte mit viel Liebe und detaillierten Charakteren. Die Wendungen und das Ende der Geschichte sind sehr detailliert und schön beschrieben. Es ist ein sehr schöner Weihnachtsroman, mit tollen und genau beschriebenen  Charakteren die mit ihren verschiedenen Arten denn Leser zum Lachen und nachdenken bringen.

Der Autorin ist hier ein ganz toller Ausflug in eine andere Welt gelungen, die Geschichte spielt sich vor dem inneren Auge des Lesers ab. Ich war begeistert und das Buch werde ich noch öfter in der Weihnachtszeit lesen.

Mein Fazit:
Ein Buch fürs Herz, voll Wärme und Liebe! Es ist eine Geschichte die einen bei den ersten Seiten in das Herz des Lesers schleicht, einen mitnimmt auf eine wundervolle Reise, mit tollen Charakteren die einem sofort ans Herz wachsen. Das Buch schließt man mit einem weinenden auch und voll Wehmut, die Liebgewonnen Charaktere zu verlassen, auf der anderen Seite hat der Leser ein wohlig warmes Gefühl im Bauch nach dem Beenden des Buches, was längere Zeit anhält.

Danke an die Autorin für das Leseexemplar, dies hat aber keine Auswirkung auf meine Rezension die offen und ehrlich geschrieben ist. 

😺😺😺😺😺