Brennt die Schuld von Heidrun Wagner

 
   Quelle:Oetinger Verlag 

       
  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger; Auflage: 1 (24. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3958820298
  • ISBN-13: 978-3958820296
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 16 Jahre


Reihenfolge der Trilogie: 

1. Wenn du vergisst
2. Brennt die Schuld
3. In deinem Herz
 
Spannung pur, Geheimnisse und viel Gefühl!!!
 
Es geht spannend weiter ich habe beide Teile innerhalb von vier Stunden gelesen , da sie mich gefesselt ,  fasziniert und neugierig gemacht haben auf die Wahrheit ,was wirklich mit Zoe geschah.

Die Geschichte geht weiter und der Leser bekommt einen neuen Einblick , in die Familie von Zoe und erfährt etwas mehr was passiert ist ,an jenem Tag als sie am Ufer gefunden wurde.

Der erste Teil endet mit einem Cliffhänger und ich war froh das der nächste schon raus war und ich sofort weiter lesen konnte. Es geht nahtlos weiter und es lösen sich nach und nach die fragen auf die man am Anfang hatte. Man erfährt immer mehr von Zoe und ihrer Familie die Hintergründe werden langsam aufgerollt aber es bleiben weiterhin Rätsel offen .

Der Leser ist mittendrin im geschehen und kann sich in Zoe sehr gut hineinversetzten. Zoe bekommt nach und nach ihr Gedächtnis wieder aber neue Rätsel und Wirrungen kommen auf denn Leser zu. Es bleiben bis zum Schluss wieder fragen offen und auch dieser Teil endet mit einem Cliffhänger. Zoe hat eine Schwester Maya , die ist aber tot . Was ist an dem Tag am Ufer bloss pasiert die Suche nach der Wahrheit geht spannend weiter.

Die Eltern von Zoe sind nicht ehrlich zu ihr was sie sehr kränkt und sie zum ausziehen bewegt, ich werde das Gefühl nicht los das die Eltern noch ein Geheimnis haben ausser das Maya gestorben ist.
Elias wird immer rätselhafter. Was hat er zu verbergen? Meint er es gut mit ihr ? Ich mag ihn aber ich verstehe ihn manchmal nicht und ich fand ihn zeitweise sehr klammernd in diesem Teil. Er hat ein Geheimnis und es bleibt spannend was es ist.
Niklas ist und bleibt symphatisch auch er weiss irgendwas , aber ich glauber er ist ehrlich zu Zoe und meint es ehrlich mit ihr. Ich habe ihn in diesem Teil noch mehr ins Herz geschlossen.
In diesem Teil lernen wir mehrere neue Charaktere kennen darunter Kati, eine Freundin von Zoe und Maya , sie ist einem sehr sympatisch und sehr energiegeladen. Sie wirkt ehrlich und tut Zoe gut .

Dieser Teil geht viel um Vertrauen, wenn kann Zoe noch Vertrauen ,kann sie überhaupt irgendwenn Vertrauen ? Oder nur auf sich selber hören und auf ihre Malerei und Träume? Wer meint es gut mit ihr ? Wer nicht? All diese Fragen werden teilweise beantwortet.

Die Illustration im Buch ist ein Eyechatcher, sie zeigen sehr genau die Gefühle von Zoe ihre Ängste und Sorgen,ihre Seele. Die Bilder sprechen aus was sie nicht in Worte fassen kann. Der zweite Teil ist wieder ein besondere Zusammensetzung von dem tollen locker ,leichten ,emotionalen Schreibstill, denn Bildern und der wundervollen Geschichte. Alles zusammen macht es zu einem Juwel, ein Buch was ans Herz geht,zum nachdenken anregt aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Der Leser erlebt alles hautnah mit und ich konnte das Buch nicht mehr weglegen. Die Autorin schreibt mit sehr viel Herzblut und Liebe,dies merkt man an der ganzen Geschichte, es steht auch viel zwischen denn Zeilen . Auch hier war ein Cliffhänger am Ende des Buches und ich male mir schon aus wie es weiter geht, aber ich denke es wird wieder anders sein, es bleibt spannend. Das Buch lest auch genug Raum für eigene Gefühle. Ich schliesse das Buch mit einem weinenden Auge und sehr vielen Fragen, bin gespannt auf denn nächsten Teil.

Lieblingstelle aus dem Buch:
"Ihr Gesicht verfolgt mich. Die Augen tiefblau. durchbrochen vom Braun. Sie sind tot und leer. Der fast schwarze Fleck auf der Stirn. Blut ist die Wange hinuntergelaufen.Es sieht aus wie dunkle Tränen.Maya bitte lass mich nicht allein zurück! ( S.73)
 
4 von 5 Punkten