Blogtour "Töte für mich " Tag 6

Hallo ihr lieben!!!

Gestern habt ihr bei Andra etwas über Familienkonflikte erfahren.Heute ist der 6.Tag der Blogtour zum Buch "Töte für mich" von Ellen Stone, das Buch spielt im Romantic- Thrill Genre. Wir beschäftigen uns heute mit dem Thema Manipulation.Ich habe mir dazu folgende Fragen gestellt die ich in diesem Beitrag bearbeiten möchte:
Was bedeutet der Begriff Manipulation? Wie werden wir Manipuliert?

Der Begriff Manipulation bedeutet im eigentlichen Sinne „Handhabung“ und wird in der Technik auch so verwendet. Darüber hinaus ist Manipulation auch ein Begriff aus der Psychologie, Sozologie und Politik und bedeutet die gezielte und verdeckte Einflussnahme, also sämtliche Prozesse, welche auf eine Steuerung des Erlebens und Verhaltens von Einzelnen und Gruppen zielen und diesen verborgen bleiben sollen .( Wikipedia).


Manipulation begegnet uns an vielen Stellen im Alltag, nehmen wir mal die Werbung.Dort wird bewusst Manipuliert.Kennt ihr das nicht auch, ihr seht eine Werbung und das unterbewusstsein speichert dies und ihr fahrt dort hin ( z.b. Penny,Lidl usw) oder kauft ein bestimmtes Produkt. Dies ist gewollt von der Werbungs-Industrie sie wollen durch Werbung dein Unterbewusstsein ansprechen. Wie sie dies machen, da gibt es einige Tricks, die das Maketing verwendet: 1.Die Farbauswahl ist am wichtigsten da es bei dem Endverbraucher, Emotionen hervorrufen soll.

2. Was ich sehr intressant finde, ist euch schon aufgefallen das die meisten Produkte in der rechten Hand gehalten werden. Warum ist das so? Weil 90 Prozent aller Menschen Rechtshänder sind und es dem Endverbraucher daher besser auffällt.

3.Der Sound , eine musikalische Untermahlung macht es noch intressanter und lädt denn Verbraucher zum anschauen an.

4. Bild links , Text rechts: Denn wo das Auge zuerst hingelenkt wird, beeinflusst, das Gesamtbild eines beworbenen Produktes unterbewusst . Am stimmigsten wirkt die Anzeige auf uns, wenn Bilder auf der linken und der Text auf der rechten Seite platziert sind. Der Grund: Dinge im rechten Gesichtsfeld werden auch von der rechten Gehirnhälfte aufgenommen. Und die ist besser im Auswerten und Verarbeiten von Bildern, während die rechte Hälfte dazu optimiert ist, Texte zu verstehen.

Ich möchte nicht so auf die Manupilation in der Politik eingehen , das ginge zu sehr in die Tiefe, da viele Menschen mit politischen Hintergrund die Menschen manipuliert haben.Denken wir mal an Hitler, Saddam Husein  zum Beispiel .


Sehr intressant finde ich das Thema Manipulation durch Mitmenschen, wie wir jeden Tag manipuliert werden und es gar nicht merken . Seht selbst:
Wer beeinflusst oder Einfluss ausübt, kann Meinungen, Einstellungen, Entscheide, oder Handlungen so beeinflussen, dass Gedanken verändert, stabilisiert oder neu gebildet werden.
 Einfluss wird genommen zum Beispiel durch
  • Wecken der Aufmerksamkeit (z.B. durch Schmeicheln, Provozieren, Überlegenheit demonstrieren, das Gegenteil behaupten oder mit Verwirren).
  • Hervorheben oder Beweisen des Vorteils oder Richtigkeit des eigenen Gedankens oder Produkts, Annehmlichkeiten versprechen.
  • Wecken von Bedürnissen und Wünschen.
  • Drohen, Einschüchterung oder Angsteinflössung.
  • Aufforderung zur Handlung.
  • Gefühle zeigen.
  • Verhaltensmuster nutzen, von positiven Gefühlen profitieren.
  • Bildhafte Sprache, Körperhaltung, Sprachebene
  • Aktives Zuhören, Angesprochene ernst nehmen, Fragen, andere anschauen. 

Also wie ihr seht begegnet uns dieses Thema jeden Tag, und nicht nur durch Medien, Politik sondern auch im täglichen Leben im Beruf, Ausbildung usw.

In dem Buch "Töte für mich "wird der Sohn von seinem Vater manipuliert und zum töten genötigt. Er darf nur lieben  , wenn er tötet und bekommt diese Liebe auch nur dann. Dies musste Tom schon sehr früh lernen, er ist in eine Familienorganisation des Menschenhändlerrings seines Vaters hineingeboren worden.

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt beantwortet mit folgende Frage: 
Wurdet ihr von einem Menschen schonmal bewusst manipuliert?

Zu Gewinnen gib es :
                                                     1 signiertes Print von "Töte für mich"
                                                      
Gewinnspielbedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 22.1.2017 um 23:59 Uhr.


Blogtourfahrplan vom 16.1. - 23.1.2017
Tag 1: Ellen Stone und ihr Buch "Töte für mich" http://babsleben.blogspot.de/
Tag 2: Erpressung http://elchisworldofbooks.blogspot.de/
Tag 3: Menschenhandel http://bookworkdreamers.blogspot.de/
Tag 4: Dilemma http://tausend-leben.blogspot.de/
Tag 5: Familienkonflikt http://bigsiswelt.blogspot.de/
Tag 6: Manipulation http://bella2108.blogspot.de/
Tag 7: Eifersucht http://traumfantasiewelten.blogspot.de/
Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs