Das Nimbusmädchen 1





 

Produktinformation

  • Taschenbuch: 446 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (2. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1517025834
  • ISBN-13: 978-1517025830


Naemi ist ein ganz normales Mädchen,aber dennoch ist sie was besonders. Sie ist eine Hüterin .die Hüterin der Erde.Nach dem Unfall ihrer Mutter lebt sie bei ihrer Grossmutter. Die siebzehnjährige Naemi wünscht sich nichts mehr, als einmal die Wärme der Sonne zu spüren. Auch sechzig Jahre nach dem Ausbruch des Yellowstone Supervulkans beherrscht eine Eiszeit die Erde. Für den Scionkrieger Galad zählt dagegen nur eines – das Leben seiner Familie, und er hofft irgendwann auf die Gelegeheit Tyrzon das Unrecht was er ihm zugefügt hat heimzuzahlen.Galad bekommt die Aufgabe sie zu töten.


Meine Meinung:
Spannung pur, Leidenschaft, Hoffnung, Liebe!!!!

Das Cover ist mir als erstes aufgefallen ich finde es sehr gelungen. Es hat was geheimnisvolles, aber auch geborgenheit strahlt das Cover aus.

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog der denn Leser sofort in die Welt von Galad entführt, am Anfang etwas zu abrupt aber nach Kapitel eins versteht man denn Prolog sehr gut. Der Prolog wirft fragen auf die sich aber schnell aufklären.Die Kapitel sind sehr spannend geschrieben, ich konnte sofort eintauchen.

Naemi war mir von Anfang an symphatisch , sie war ein ganz normaler Teenager.Als sie ihren Geburtstag feiern will und ihre Grossmutter ihr es verbietet, kann ihre Handlung verstehen . Jeder Mensch trauert anders und auch ihr Geburtstag bringt ihre Mutter nicht zurück.
Naemi ist ein aufgewecktes Mädchen das gegen alles böse ankämpft.Sie lebt in ihrer Rolle auf und entwickelt sich in diesem Teil sehr stark.

Die Geschichte ist sehr gut aufgebaut. Flüssig zu lesen und lässt denn Leser durch die Seiten nur so fliegen. Die Charaktere sind sehr detalliert dargestellt und  der Leser kann sich alles genau vorstellen, nachvollziehen.Der Leser liebt , lebt in diesem Buch.Es war alles sehr unvorhersehbar aber immer spannend das Ende war genial aber es ging sehr schnell am Ende alles , was mir ein bisschen zu schnell war und ich das Gefühl hatte was verpasst zu haben.

Die Geschichte und die Zusammensetzungen der verschiedenen Elemente machten das Buch zu einem kleinen Schmuckstück. Es war was besonderes, ein muss für jeden Sci-Fiction, Abenteuer und Liebesfan. Sehr gut fand ich auch das jedes Teil der Geschichte einen bestimmten Stellenwert hatte, es war alles in richtiger Dosis vorhanden. Ein Buch voll, Liebe,Hoffnung, Neubeginn, Spannung, Angst, Mut , Leidenschaft!!!!

4 von 5 Punkten

quelle:Blogtour