Blutgrätsche ins Herz

Blutgrätsche ins Herz (Der FC Düsseldorf und die Liebe)

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (25. Juli 2015)               

Kurzbeschreibung

Sonja hasst Tristan. Er hat ihr während der Schulzeit nicht nur das Herz gebrochen, sondern sie auch noch vor allen anderen blamiert. Seitdem plagen Sonja Selbstzweifel. Sie findet sich zu dick und glaubt, dass sie ohnehin niemand attraktiv findet. Trotzdem lässt sie sich von ihrer besten Freundin zu einem Racheplan überreden: Sonja soll Tristan, inzwischen ein gefeierter Bundesligastar, gehörig den Kopf verdrehen. Blöd nur, dass sie sich bei seinem Anblick wieder in den hilflosen Teenager von damals verwandelt.


Meine Meinung:
Eins sehr schönes Buch das ans Herz geht.




SOnja trifft wieder auf Tristan nach vielen Jahren .Der Leser ist mittendrin im geschehen fühlt hautnah mit .Sonjas Gefühle sind sehr genau beschrieben und man würde am liebsten Tristan mal die Meinung sagen.Was Tristian alles mach um Ihr denn Grund für damals zu erklären ist sehr romantisch, und herzzerreißend zu gleich . Weil wenn sich eine Tür für die beiden und ihre Liebe öffnet kommt es gleich wieder zu einem Missverständnis und die Liebe droht wieder zu brechen.


Sonja ist ein Charakter die der Leser sofort ins Herz schließt und kann sich sehr gut in sie hineinversetzten .


Das Buch zieht einen von der ersten bis zur letzten Seite in denn Bann und lässt einen nicht mehr los. Am Ende des Buches ging es mir so das ich  traurig war das es vorbei ist.


Das Buch ist einfühlsam ,romantisch ,traurig und sehr lebendig geschrieben.

Das war das erste Buch der Autorin was ich gelesen habe und wird nicht das letzte sein.




5 von 5 Punkten
                                                                                                                    Quelle:bild lovelybooks