Buchtipp für die Silvesternacht und Rezension " Sellenlos-Fluch der Rauhnächte"

Ab 11 Jahre
400 Seiten
ISBN:
978-3-522-65341-1
Preis:
11,99
Erscheinungstermin:
20.09.2016 

Meine Meinung: 
Lucy lebt mit ihrem Vater auf dem Friedhof und sieht und hört dort einiges Gespenster die mit ihr reden und sie hat auch keine Angst vor toten. Auf einmal ändert sich ihr Leben und der Leser merkt ihre Angst, sie kommt sonst sehr taff rüber. Ein Unbekannter ist auf dem Friedhof und Lucy verschwindet spurlos. Ihre beste Freundin begibt sich auf die Suche aber sie gerät selber in Gefahr. Die beiden Mädchen müssen merken was momentan das wichtigste ist keine Angst zeigen, Mut haben und fest wie wichtig Freundschaft und Zusammenhalt ist.


Perfekt zum Ende des Jahres um sich richtig zu Gruseln Ein perfektes Jugendbuch was einen erschaudern lässt aber auch sehr spannend ist, also auch für Erwachsene geeignet. Der Leser ist mitten im Schauplatz und wird in das Buch gezogen, wie soll ich es aussprechen hineingelesen. Gänsehaut ist vorprogrammiert.
 
Lucy ist ein Mädchen wie jede Jugendliche und doch ist sie anders. Sie ist sehr besonders wie ich fand sie und ihre Freundin erleben viel auf dem Friedhof. Spielen Streiche und erschrecken die Touristen. Sie stoßen zusammen auf Geheimnisse und entdecken ihre eigenen Ängste, sie lernen aber auch einiges über ihre Freundschaft.

Dies ist das erste Buch von der Autorin das ich gelesen habe und es wird nicht das letzte sein. Am Anfang begann es sehr ruhig, man lernt erstmal die Umgebung und die Charaktere kennen Die man alle sehr ins Herz schließt Nach ein paar Seiten ist man mitten im Buch in der Geschichte und wird immer weiter hineingezogen in das gruselige und dunkele. Es bleibt bis zum Ende spannend und es war alles nicht so wie gedacht, es gab viele Wendungen, der Leser wurde in die Irre geführt. Ich habe das Buch inhaliert und werde noch mehr von der Autorin lesen. Es ist ein Buch in dem man bei mehrmaligen Lesen wieder neues entdeckt, es steht viel auch zwischen denn Zeilen. Das Buch ist sehr bildlich dargestellt und der Leser hat ein Film der sich beim Lesen im Kopf abspielt. Was mir sehr gut gefiel.

Mein Fazit:
Sehr detallierte Charaktere, schöne Geschichte und Gänsehautfaktor. Ein Buch das einen mitzieht in die Welt von Lucy. 

 😺😺😺😺

Quelle: Bild