Rezension: Cinderellas Prinzessin

Preis: 3,99 € / 12,95 €
Einband: E-Book / Taschenbuch (ab 12.10.2017)
Seitenanzahl: 350
Altersempfehlung: ab 14
Genre: Lesbian Romance
Reihe: /
ISBN: 978-3-962-32008-9                                                                                                           Autorenseite
Verlag: 




Spannung, Emotionen und Zauber !!!!


Meine Meinung:

Das Cover ist wunderschön, ich habe mich sofort wieder als Kind oder Jugendlicher gefühlt als ich so aussehen wollte wie Cinderella von Disney. Mich hat das Cover gleich verzaubert, vorallem die Farben und die spielerischen Elemente, waren einfach stimmig ineinander und luden mich in das Buch ein.

In diesem Märchen lernen wir zwei verschiedene Mädchen kennen, die beide in verschiedenen Leben leben, Charleen ist sehr reich, Ash hingegendie ist auf jeden Cent angewiesen und muss sogar drei Jobs machen um, um die Runden zu kommen. Die Mädchen sehr unterschiedlich und sie haben offensichtlich keine Gemeinsamkeiten. Ash würde alles für ihre Familie tun und kämpft dafür das es ihre Schwester später mal besser geht, als ihr. Ihre Brüder lassen sie da im Stich und füllen sich für nichts verantwortlich. Sie weiß was Armut ist und kämpfen und will das dies niemand mehr erleben muss. Die beiden Mädchen lernen sich bei einem Job von Ash kennen und ab da kreuzen sich öfter ihre Wege.


Durch die verschiedene Aufteilung das Charleen und Ash ihre Geschichten erzählen bringt denn Leser die Charaktere noch näher, auch Platz und Raum für eigene Gedanken hat die Autorin gelassen. Sehr schön fand ich das es immer noch an das alte Märchen erinnert aber sehr gut umgemodelt wurde auf die Neuzeit. Ein Schicksal mit dem sich viele identifizieren können, auch die Mädchen wirken sehr real, man bekommt sofort ein Kontakt zu denn beiden. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere rein versetzten sie waren sehr nah an meiner Seele und haben sich sofort in mein Herz geschlichen. Die Geschichte war einfach nur bezaubernd und mit viel Liebe, aber auch tiefsinnig, emotional und einfach ein Buch was man mit einem Glücksgefühl schließt Aber nicht nur das es war auch ein Buch zum Nachdenken und es wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Ich war verzaubert und wollte gar nicht mehr aus dieser Welt gehen, außerdem fand auch das in diesem Buch sehr viel zwischen denn Zeilen stand, emotional und auch menschlich, bin immer noch gefesselt und fasziniert.

Mein Fazit:

Die Geschichten der beiden Frauen geht ins Herz , zeigt mit was sie alles kämpfen müssen obwohl sie sehr unterschiedlich sind und dennoch haben sie soviel gemeinsam. Das kämpfen gegen die Welt das zueinander stehen, ist in dieser Geschichte zu spüren und hautnah mitzuerleben. Ein Buch für jedermann und auf alle Fälle eine Leseempfehlung
.

😸😸😸😸😸


Danke an denn Moments Verlag für das bereit stellen des Leseexemplars, dies hatte aber keinen Einfluss auf meine Rezension.


Quelle,Werbung