Buchvorstellung von " Mit Fingerspitzen für immer " von Lotte R Wöss

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich ein besonderes Buch vor euch das neue Buch von Lotte R Wöss diese Autorin konnte ich schon persönlich kennen lernen und schätze sie sehr. 


Erschienen im Telegonos Verlag, E-Book kostet 3,99, Print: 14,90.
 Seitenzahl der Print-Ausgabe: 237 Seiten
Erscheinungsdatum : 4. Juni
Hier findet ihr die Autorin bei Facebook 
 
Klappentext
 Ehe und Kinder kommen für Jos Heim von Werlenbach nicht infrage. Als seine Freundin Dani sich Hoffnungen macht, vertreibt er sie auf infame Weise. Doch er bereut diesen Schritt und als er ein Jahr später von der Existenz seines Sohnes erfährt, will er seine Familie zurück. Dani ist immer noch verletzt und möchte nichts mehr mit Jos zu tun haben. Aber Noah hat frühkindlichen Autismus und Jos‘ tatkräftige Hilfe erweckt Danis verdrängte Gefühle erneut zum Leben. Kann sie ihm vertrauen? Die beiden müssen sich nicht nur mit Noahs Handicap auseinandersetzen, sondern auch Jos‘ Vergangenheit bewältigen und das scheint aussichtslos zu sein …
 
Was ihr noch über das Buch wissen solltet: 
 
 Das Thema Autismus ist hochinteressant und ich habe für dieses Buch Monate recherchiert, einige Bücher gelesen und Betroffene kontaktiert. Dennoch weiß ich immer noch viel zu wenig. Es gibt nicht ‚den Autisten‘ schlechthin. Jede/r ist anders und das macht dieses Handicap so einzigartig und wenig fassbar für uns. Ich habe versucht, das Leben mit einem betroffenen Kind in eine Liebesgeschichte zu packen, die meine Leserinnen von der ersten Seite weg fesseln soll und die trotz allem ein wenig in die Problematik mit dem Leben eines Autisten hineinschnuppern lässt.
 
Lieblingszitate der Autorin: 
 
 Diese Kinder sind etwas Besonderes. Sie nehmen ihre Umwelt in einer Weise wahr, die uns verschlossen bleibt. Lassen Sie sich von niemandem einreden, Ihr Kind wäre einfach nur behindert. Manchmal sind wir die Behinderten, weil unsere Auffassungsgabe nicht ausreicht, um die Welt der Autisten zu begreifen.
 
 
Es ist eine schwierige Aufgabe, die Sprache der Autisten zu verstehen, aber es lohnt sich, sie zu lernen.
 
Autismus ist keine Krankheit, sondern die Fähigkeit, die Umwelt in ganz besonderem Maß wahrzunehmen.
 
Mein Lieblingszitat: »Manchmal vergisst man einfach das Wesentliche.«

 
Meine persönliche Meinung:

Ich finde dieses Thema sehr wichtig und die Autorin hat eine Art in ihren Büchern denn Leser in das Thema mitzunehmen und außerdem ist es sehr informativ. Ich mag auch sehr das Cover ich habe das Buch leider noch nicht gelesen nur reingelesen und ich war begeistert. Aber schaut euch das Buch an die herzliche Art der Autorin ist in ihren Büchern zu 100 Prozent wieder zu finden.