Rezension Vier Pfoten retten Weihnachten von Petra Schier

Inhalt:
Die erfolgreiche Designerin Elena die Nase voll von Männern. Sie beschliesst in der Vorweihnachtszeit bei einem Witwer mit zwei Kindern zur Kinderbetreuung einzuspringen. Mit den Kindern schließt sie sofort innige Freundschaft, und auch dem Vater kommt sie ungeplant näher. Die beiden verlieben sich ineinander, aber Steffen zögert, sich nach dem Tod seiner Frau auf eine neue Beziehung einzulassen. Doch Steffens elfjährige Tochter Sabrina wünscht sich dieses Jahr beim Weihnachtsmann und dem Christkind gleichzeitig eine neue Frau für ihren Papa. Die beiden beauftragen Cocker Spaniel-Dame Lulu, um Steffen und Elena zu ihrem Glück zu verhelfen. Und die muss ganz schön improvisieren, denn bald stellt sich heraus, dass bei Sabrinas Weihnachtswunsch ein winziges, aber wichtiges Detail übersehen wurde.

Meine Meinung:
Dies ist das vierte Buch was ich von Petra Schier lese und auch dieses hat mich wieder überrascht, fasziniert und gefesselt. Ich liebe ihren lockeren aber detallierten Schreibstill .Ihre Geschichten sind sehr emotional geschrieben und in jedem Buch steckt eine kleine Botschaft.

In diesem Buch kam komplett Weihnachtsfeeling auf!!!
Vorallem die Dialoge zwischen Weihnachtsmann und Christkind wecken Weihnachtsgefühle in dem Leser, ich finde das war eine gelungene Abwechslung zu der Liebesgeschichte die sich zwischen Steffen und Elena anbahnt. Der Leser wird sofort ab der ersten Seite mitgenommen in die Geschichte und bis zum Schluss ist es ein Vergnügen das Buch zu lesen.

Der Leser hat sehr viel Einblick in die Charaktere bekommen, sie lieben gelernt und ihr handeln und tun konnte sehr gut nachvollzogen werden. Die Briefe waren sehr herzzereissend geschrieben und haben in mir Gefühle geweckt, sie machten mich traurig.Ich fand es toll wie der Weihnachtsmann und das Christkind damit umgingen. Das Ende hatte ich anders gedacht es hat mich überrascht.

Der Leser merkt wieviel Gedanken die Autorin sich gemacht hat und wieviel Herzblut in diesem Buch steckt. Die Botschaft des Buches ist klar zu verstehen und ich finde die Idee und Umsetzung sehr gut gelungen.Da die Geschichte so detalliert beschrieben ist läuft ein innerer Film vor dem Auge ab. Es ist alles bildlich vorstellbar.

Ich war begeistert, fasziniert und wieder in einem Bann eines Buches. Es war einfach nur schön zu lesen und eine perfekte Weihnachtsgeschichte!!!!Ich bin jetzt total in Weihnachtsstimmung, und das Buch klang noch in mir nach.