Rezension Ihr seid herzlich eingeladen von Andrea Sawatzki


                                                         Quelle:Piper Verlag





  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Piper Paperback (4. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492060560
  • ISBN-13: 978-3492060561


Ich habe das Cover gesehen und mir dann das Buch genauer angeschaut. Das Cover hat mich sehr angesprochen.Es versprach chaotisch,lustig und heiter zu werden. Das Versprechen zog sich durch das ganze Buch.

Die Bundschuhs , ist eine sehr chaotische aber liebevolle Familie. Die der Leser einfach mögen muss.Durch ihre herzliche aber chaotische Art laden sie denn Leser sofort in ihre Familie ein. Der Anfang begann schon sehr witzig und ich musste öfter schmunzeln. Alles beginnt mit einem Anruf in dem der 19 Jährige Sohn seiner Mutter mitteilt das er heiraten will. Die Freundin des Sohnes kennt noch keiner und auch deren Familie nicht, die leider kein deutsch sprechen, sodass Komplikationen vorprogrammiert sind. Und zu allem Überfluss kommt auch noch die ganze Familie zu dieser Feier. Das verheisst Trubel, Probleme und viel lustige Momente für denn Leser.

Die Charaktere sind sehr individuel aber jeder einzelne ist in diesem Buch wichtig.Das Buch ist sehr detalliert ausgearbeitet und mit Charme geschrieben. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und werde die anderen Bände auch noch lesen , da ich mich in die Familie Bundschuh verliebt habe. Ein Unikat waren z.b Rose und ihr Mann sie nahmen sich ihr essen selber mit , .da sie vor keimen angst hatten.

Aber es wurden nicht nur lustige Themen besprochen , es gab auch sehr ernste Themen z.b die Krankheit Alzheimer. An das Thema Alzheimer wurde der Leser sehr behutsam aber detalliert, dargestellt. Man bekam einen Einblick in der Gefühlswelt der Betroffenen. Auch viele KLischees wurden in diesem Buch behandelt wie z.b. Finanzbeamte.

Das Buch bot viele Überraschungen und intressante Wendungen, die Spannung hält bis zum Schluss an. Das Buch wird noch länger in mir nachklingen und ich werde die anderen Teile auch noch lesen, da ich mit Wehmut das Buch geschlossen habe.Es war so schön die Familie kennengelernt zu haben. Durch die Humorvolle aber auch ernste Art des Buches, war es ein Lesevergnügen bis zum Schluss !!!!!