Ab heute seh ich bunt von Antje Szillat


                                                                  Quelle Aufbau Verlag

Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (17. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746632226


Das Buch "Ab heute seh ich bunt" wurde von der Autorin "Antje Szillat" geschrieben und ist im "Aufbauverlag" erschienen.

Charlotte will endlich mal raus , aus dem Alltag . Nicht nur Mutter und Ehefrau und Hausfrau sein sondern leben. Sie packt ihre Sieben Sachen und rauscht in die Toskana ab. Aber wie man so schön sagt es kommt immer anders als man denkt.

Das Cover ist sehr Farben froh, sehr durcheinander was aber zu dem Titel passt. Es ist durch die fröhlichen Farben auffälig.

Meine Meinung:

Die Einführung in das Buch war spannend und durch denn locker leichten Schreibstil der Autorin sehr gut zu lesen. Leider war die Spannung nicht die ganze Zeit gegeben und ab der Hälfte des Buches , wusste ich schon wie es ausgeht bzw weitergeht. Es passierten dann auch keine unerwarteten Wendungen mehr, die mir sehr fehlten.

Charlotte lebte für ihren Mann und ihren Sohn. Die Autorin zeigte hier eine Frau die wenig selbstbewustsein hatte und in der Mühle der Ehefrau und Mutter gefangen war.Sie ist sehr lieb, und manchmal hätte ich sie am liebsten geschüttelt und ihr gesagt wehre dich, lass dir nicht alles gefallen. Im Laufe des Buches wächst sie aber über sich hinaus, wird Selbstbewusster und findet sich wieder. Ihr Charakter entwickelt sich sehr weiter und mir wurde sie immer mehr symphatisch.Ich fieberte mit Charlotte mit, sie ist mir sehr ans Herz gewachsen.Ich fand es sehr mutig mit 44 denn Schritt zu gehen, sich eine Auszeit zu nehmen. Dies hat sie auch sehr gut gemeistert.

Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet, dennoch habe ich nicht zu allen einen Zugang bekommen. Die Botschaft der Autorin klar zu verstehen. Das Ende war leider nicht unerwartet und sehr vorhersehbar. Da hätte ich mir noch eine andere Wendung bzw eine spannendere Überleitung gewünscht. Was ich noch sehr schön fand Charlotte auf ihrem Weg sich wieder selbst zu finden zu begleiten.

Es war ein schönes Buch für zwischendurch. Das mich aber leider nicht gefesselt hat.Es ist ein schöner Roman zum abspannen und träumen, ohne viel nachzudenken ( was ich jetzt nicht negativ meine).Das Buch hat mich leider auch nicht im nachhinein beschäftigt , was ich an Büchern sehr Liebe. Es wurden in diesem Roman sehr viele Klischees bedient wie zum Beispiel das Bild einer Hausfrau.

Daher kann ich leider nur mit schweren Herzen, da ich die Bücher von der Autorin sonst sehr toll finde.
3 von 5 geben.