Ziemlich unverhofft von Frauke Scheunemann





Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (20. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442205018
  • ISBN-13: 978-3442205011
  • 14,99
  • Quelle:Random House Verlag

Klappentext:
Nikola Petersen, Anwältin und alleinerziehende Mutter in Hamburg, hat ihr Leben fest im Griff. Na gut, manchmal ist es auch ein wenig chaotisch. Zum Beispiel jetzt gerade: Ihre Rechtsanwaltsgehilfin hat gekündigt, Sozietätspartner Alexander seit Wochen einen Durchhänger und Schwiegermutter Gisela, ihres Zeichens Chefbabysitterin im Hause Petersen, will auf Kreuzfahrt gehen – natürlich ohne Nikolas Kinder. Dabei türmen sich im Büro die Akten, und Nikola hätte gern ein wenig Zeit, um nach Feierabend den vielversprechenden Flirt mit ihrem Kollegen Simon Rupprecht auszubauen. Aber daraus wird nichts, denn getreu der Devise „Schlimmer geht's immer“ reist dann noch die Mutter von Nikolas Nachbarn Tiziano an. Aus unerfindlichen Gründen ist Signora Felice der festen Überzeugung, dass Nikola Tizianos neue Freundin ist. Und der tut leider alles, um seine Mutter in diesem Glauben zu lassen …

Meine Meinung:
Das ist der 2 .Teil der Ziemlich Reihe und dieses Buch war wieder grandios es hat alles was man an Büchern liebt. Der Schreibstill ist sehr gut geschrieben der Leser kann sich sofort mit den Charakteren an freunden und sich in sie einfühlen. Sich auch mit dem ein oder anderen identifizieren ob es eine Situation ist die man schon mal erlebt hat oder ob man sich in einen der Charaktere wieder findet.Ich habe alle Bücher von Frauke Scheunemann gelesen und fand sie alle gut. Ihre Bücher sind sehr bildlich dargestellt so das dem Leser ein Film vom inneren Auge abläuft .

Nikola eine chaotische liebevolle Frau und tolle Mutter .Die Beruf und ihre Kinder unter einem Hut bekommt der Leser schließt sie sofort ins Herz. Mit ihrer liebevollen aber sturen Art schafft sie alles was sie möchte. Wären da nicht die Männer in ihrem Leben. Das macht das Chaos perfekt. Durch einen Vorfall im Restaurant hat sie etwas erfahren was sie später gut gebrauchen kann um einen Fall auf der Arbeit zu lösen. Sie kommt mir teilweise vor wie ein Sherlock Holmes nur in weiblich .Wenn sie sich auf was festgebissen hat gibt sie nicht auf bis sie den Fall gelöst hat .Das liebe ich an Nikola.

Tiziano der sympathische Italiener der ein Geheimnis hat und Nikola in eine missliche Lage bringt als seine Mutter erscheint nimmt das Chaos seinen Lauf. Durch Charme und Humor schaffen alle mit der Situation umzugehen . Tiziano kommt auch super mit dem  Sohn von Nikola klar. Man merkt das er Gefühle für Nikola entwickelt und man hofft das es Nikola genauso geht.

Simon ist nicht so mein Fall er ist mir zu undurchsichtig aber er wurde mir immer sympathischer.

Mein Fazit:
Ein super Buch von einer chaotischen aber liebevollen Familie die der Leser sofort in sein Herz schließt. Ein Buch zum Träumen , lachen und abspannen . Ein super Sommerroman! Denn man immer wieder lesen kann und jedes mal entdeckt der Leser was neues im Buch .

Daher 4 von 5 Punkten