Rezension Herzflüstern von Katharina B. Gross


                                                          Quelle Bild : Forever Verlag
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 07.05.2018
  • Aktuelle Ausgabe : 08.06.2018
  • Verlag : Forever
  • ISBN: 9783958189713
  • Flexibler Einband 336 Seiten
  • Sprache: Deutsch 
  • Kindle Edition: 3.99
  • Taschenbuch: 15 Euro 
  • Hier kommst du zur Verlagsseite

 Das Cover:
Sehr aussagekräftig, dezente Farben aber auffalend.

Darum Geht es  ( Mit eigenen Worten).
Ein junger Mann auf der Suche nach sich selbst, er nennt sich selbst Spätsünder, weil er irgendwie nie so das Mädchen gefunden hat, was ihn interessiert. Als auf einmal ein Mann in sein Leben tritt, fühlt er alles, was er so noch nie erlebt hat.Aber dennoch hat er Angst, Angst sich seinen Gefühlen zu Stellen. Auch seine Eltern finden dies alles nicht gut.
Julian poltert in ein neues Leben, auf der Suche nach sich. Markus bringt viele Geheimnisse in das neue Leben und die beiden müssen viel zusammen schaffen und bewältigen. Ob ihn dies wohl alles gelingt, und ob Julian am Ende weiss was er möchte, und sich voll und ganz der Situation stellt.

Meine Meinung:

Ich als Leser konnte hier die Reise zum erwachsen werden genau mit erleben, die Vorurteile und seine Ängste und Sorgen, die er durchmachte, waren sehr genau beschrieben und haben mich mitten ins Herz getroffen. Man merkt wie genau die Autorin sich mit dem Thema befasst hat und, das ihr ganzes Herzblut in der Geschichte steckt.

Die Charaktere waren sehr genau beschrieben,Julian wollte ich am liebsten manchmal in denn Arm nehmen, weil er mir teilweise sehr leid tat, mit einiger Hürden, die er gehen musste. Er hat alles durchlebt und auch das Outing vor seiner Familie sie haben nicht alle Wünschens wert reagiert, was leider oft genug im Leben vorkommt.

Die Autorin hatte einen einfühlsamen und flüssigen Schreib still und mit dem Thema den Nerv der Zeit getroffen.

Ich war mittendrin in der Geschichte und sie hat mich fasziniert, bewegt und auch nachdenklich gemacht. Es war ein besonderes Erlebnis diesen Weg mit denn beiden zu gehen und auch ich als Leser konnte mich ein bisschen mit ihnen identifizieren, außerdem wurden bei mir auch Gefühle hoch gerufen von meiner persönlichen Geschichte. Also wie man sieht, hat es mich zu tiefst bewegt und zum Nachdenken angeregt.

Leider war die Geschichte zu schnell zu Ende. Ich finde dieses Buch gehört in die Welt und es soll noch viele Bücher der Art geben, es zeigt wie wichtig dieses Thema in der heutigen Zeit ist, auch was das Thema Toleranz betrifft.