Shortliste der nominierten beim Kindle Story Teller Award





Wissenswertes über denn Award :

Jedes Jahr auf der Buchmesse wird ein der Schreibwettbewerb für unabhängige Autoren angeboten, die Leser können dann bestimmen welche Bücher ins Finale schaffen. Es ist eine große Bandbreite der Genres vorhanden,knapp ein Drittel der Bücher stammt von Debut-Autoren, die erstmals ein Buch bei KDP veröffentlicht haben und damit Millionen von Lesern in aller Welt erreichen können.

Deutschsprachige Autoren aus 16 Ländern, darunter auch Brasilien, Japan und Pakistan, haben am Award teilgenommen. Nun haben die Leser entschieden und ihre fünf Favoriten für den begehrten Hauptpreis im Gesamtwert von 30.000 Euro bestimmt. Bei der Auswahl wurden die Beliebtheit, Kundenbewertungen und andere Faktoren berücksichtigt. Der Hauptpreis umfasst 10.000 Euro Preisgeld sowie ein Amazon-Marketing Paket für das Buch im Wert von 20.000 Euro. Die Münchner Verlagsgruppe verlegt das gedruckte Gewinnerbuch des Kindle StorytellerAwards im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Alle fünf Finalisten-Bücher werden von Audible von bekannten Synchronsprechern gelesen und als Hörbuch produziert.

Neuerung dieses Jahr war das es einen Sonderpreis gibt da geht der Gewinner mit 5.000 Euro nach Hause.
Der Sonderpreis kürt Texte von Autoren aus Genres der nicht traditionellen Belletristik (z. B. Hybrid-Genres, experimentelle Fiktion, etc.) sowie aus Sachbuch-Genres, die sich durch neue oder vielfältige Formen des Schreibens auszeichnen.

 Wann findet er statt?
Die Preisverleihung findet am  am 12. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse (13.00 Uhr, OpenStage, Agora) statt, der Preis wird in  in Anwesenheit der Jury verliehen.Also alle die auf der Buchmesse sind merkt euch denn Termin vor. 


Die Finalisten und ihre Bücher: 


Trommelwirbel !!!!!!




Wir für immer von Emma Wagner, Deutschland/Baden-Württemberg (Liebesroman)
 
Über das Buch: Ein zutiefst berührender und erstklassiger Liebesroman über die junge Sophie, der von Vertrauen, Verrat und Vergebung, Freundschaft und Feindschaft handelt, von zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen und dem Kampf um die ganz große Liebe.
 
Über die Autorin: Emma Wagner, 1982 in Niedersachsen geboren, hat Germanistik und Biologie in Heidelberg studiert. Selbst großer Bücherfan, schrieb sie 2013 in den Sommerferien spontan ihren ersten Roman Liebe und andere Fettnäpfchen, der zu einem echten Erfolgsroman wurde. 
Der Augenmacher von Elias Haller, Deutschland/Sachsen (Kriminalthriller)
 
Über das Buch: Ein packender Thriller über einen brutalen Serienmörder, der nach siebenjähriger Abstinenz wieder zugeschlagen hat. Sein neuestes Opfer weist eine frappierende Ähnlichkeit mit der ermittelnden Kriminalhauptkomissarin auf. 
 
Über den Autor: Elias Haller, Jahrgang 1977, bezieht den Zündstoff für seine Thriller aus seiner beruflichen Erfahrung mit Rechtsbrechern und deren Opfern. Seine Leidenschaft fürs Schreiben ermöglicht es ihm, Mörder und Helden aufeinander loszulassen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. 
Der Totengräbersohn: Buch 2 von Sam Feuerbach, Deutschland/Nordrhein-Westfalen (Fantasy)
 
Über das Buch: Das Leben von Totengräbersohn Farin ist mehr als eintönig, aber als die verstorbene Giftmischerin des Dorfes unter die Erde gebracht werden muss, erlebt der Junge eine Verkettung verrücktester Umstände. 
 
Über den Autor: Mit 12 Jahren begann Sam Feuerbach bereits erste Kurzgeschichten zu schreiben. Zeitweise war er als IT-Manager tätig, mittlerweile ist er jedoch Vollzeitautor mit Vorliebe für Fantasyromane.
Der Mitreiser und die Überfliegerin von Mira Valentin, Deutschland/Hessen (Jugendbuch)
 
Über das Buch: Ein einfühlsamer Jugendroman über menschliche Verluste, Seelentiere und die Herausforderungen des Lebens, die jede Menge Mut erfordern.  
 
Über die Autorin: Mira Valentin, Jahrgang 1977, arbeitet hauptberuflich als Journalistin für Jugend-, Frauen- und Pferdemagazine. Die Inspiration für ihre Romane zieht sie nicht selten aus den ausgedehnten Wäldern des hessischen Hinterlandes. 
Zornesbrut von Elke Bergsma, Deutschland/Niedersachsen (Krimi)
 
Über das Buch: Ein fesselnder Ostfrieslandkrimi über einen Hauptkommissar, der sich eigentlich mit Yoga und Qigong erholen soll, jedoch aufgrund eines Mordes im benachbarten Streichelzoo in einen weiteren verzwickten Fall gezogen wird.  
 
Über die Autorin: Elke Bergsma, die 1968 in Ostfriesland geboren wurde, hat schon in jungen Jahren – inspiriert von den Büchern Enid Blytons – beschlossen, Schriftstellerin zu werden. Aus Liebe zu ihrer Heimat und deren Bewohnern beschloss sie rund 30 Jahre später, Ostfrieslandkrimis zu schreiben. 
Über die drei Bücher und Autoren der Shortlist des Kindle Storyteller X Sonderpreises 
Hässliches Entlein war gestern von Kera Rachel Cook, Deutschland/Baden-Württemberg (Romanhafte Biographie)
 
Über das Buch: In dieser Biographie erzählt das Ex-Model offen und bewegend von ihren Erfahrungen in der oftmals oberflächlichen Modelwelt, ihrer Essstörung und dem harten Weg, diese zu überwinden, sowie ganz neuen Zielen fernab des Laufstegs.  
 
Über die Autorin: 1988 geboren, nahm Kera Rachel Cook 2010 an der Castingshow Germany’s Next Topmodel teil. Anschließend arbeitete sie mehrere Jahre als Plus-Size-Model, entschloss sich dann jedoch als Health Coach, Botschafterin für Selbstliebe und Autorin tätig zu sein.
Poetische Zeiten von Kea von Garnier, Deutschland/Hessen (Lyrik)
 
Über das Buch: In Kea von Garniers Gedichten geben sich Witz und Melancholie wechselseitig die Klinke in die Hand. Neben Details aus dem Großstadtleben thematisiert sie die Liebe in all ihren Facetten, aber auch die wunden Punkte der Konsumgesellschaft.  
 
Über die Autorin: Kea von Garnier lässt sich in keine Schublade stecken – 1985 geboren ist sie als Grafikdesignerin, Illustratorin und Bloggerin tätig und gründete mit DIE SALONS eine Plattform für Frauen, die sich der Kunst, Literatur, Musik und Philosophie verschrieben haben.      
Kleine Kreise: EGOismen von Toralf Sperschneider, Deutschland/Thüringen (Gegenwartsliteratur)
 
Über das Buch: 16 Kurzgeschichten, die sich um einen Sportunfall mit Todesfolge drehen und die dem Leser Geschichte für Geschichte ein Puzzleteil nach dem anderen zuspielen und so den Blick auf eine tödliche Inszenierung offenlegen.  
 
Über den Autor: Toralf Sperschneider, Jahrgang 1972, ist Facharzt für Pathologie und nutzt seine freie Zeit, um seiner literarischen und fotografischen Poesie Ausdruck zu verleihen.        



Wie ihr seht sind ganz tolle Autoren und Autorinnen dieses Jahr bei dem Award dabei. Ich persönlich freue mich sehr das Emma Wagner dabei ist, da ich ihre Bücher liebe und sie eine wundervolle Autorin ist. Auch das Mira Valentin dabei ist finde ich klasse mit dem Buch was ich noch auf meiner Wunschliste habe und unbedingt noch lesen muss.

Jetzt habt ihr einen kleinen Einblick bekommen, ich werde definitiv am 13. Oktober vor Ort sein und später auf dem Blog berichten, vielleicht sehe ich denn ein oder anderen von euch.
Lg eure Büchereule

Weitere Infos findet ihr hier

Quelle: Pressemitteilung Amazon