Frage- Dienstag mit Kay Noa

Hallo ihr lieben.




Ich freue mich so heute Kay Noa bei dem Fragedienstag begrüssen zu dürfen und ich kenne sie schon etwas länger . Sie schreib Bücher mit einer Spur Magie und alle Bücher spielen bis jetzt in Bayern . Meiner alten Heimat vielleicht mag ich ihre Bücher daher sogern . 

Klappentext von Herausgelesen: 
Jo, frisch aus der bayrischen Provinz nach München zur Kriminalpolizei versetzt, kann dem Großstadtleben nur wenig abgewinnen und vergräbt sich lieber in die Welten ihrer geliebten Bücher. Als eine seltsame Verbrechensserie die Stadt erschüttert, vermutet Jo, dass berühmte Bücher als Vorbild dienen. Doch statt nun ihr Wissen als Leseratte endlich sinnvoll einsetzen zu dürfen, soll Jo die Personalien eines Unbekannten feststellen, der ohnmächtig in einem brennenden Haus aufgefunden wurde. Ihr nicht nur professionelles Interesse wird erst geweckt, als in keiner Datenbank Hinweise auf den gutaussehenden Mann, der sich als Saro ausgibt, zu finden sind. Von seiner abenteuerlichen Geschichte glaubt Jo ihm zunächst aber dennoch kein Wort, ähnelt sie doch auffällig der Schwerttanz-Saga, dem Fantasy-Buch, das Jo gerade liest. Oder könnte Saro tatsächlich der Schlüssel zu den aktuellen Verbrechen sein, so aberwitzig das auch klingt? Obwohl Jo natürlich weiß, dass nie die Buchmädchen die coolen Typen kriegen, lässt sie sich auf Saro ein und versucht so, das Geheimnis des Fremden zu lüften. Wie sonst soll sie eine Katastrophe verhindern, die unweigerlich eintreten muss, wenn die Grenzen zwischen Fantasie und Wirklichkeit fallen? Denn schnell zeigt sich, dass unsere Welt nur herzlich wenig Fantasie verträgt …

Dieses Buch ist lesenswert ich habe es verschlungen, meine Rezension kommt die Tage, die Tücken des Alltags haben mir das Schreiben noch nicht erlaubt. Erstens geht es auch um eine Leseratte wie wir alle sind, dann spielt die Fantasie eine große Rolle in diesem Buch, und der Leser wird in denn Bann des Buches gezogen, wenn man es aufmacht poltert man direkt in das Geschehen und ist bis zum Schluss mittendrin.

Hauptseite KayNoa


Nun werdet ihr Kay Noa etwas besser kennen lernen also seit gespannt.

 1. Beschreibe deine Hauptcharaktere deines aktuellen Buches in einem Gedicht!

 In der Kürze liegt die Würze,
auch wenn ich damit bestürze,
meine Helden trage ich im Herzen,
wennauch häufig unter Schmerzen.
Und auf dem Weg durch meine Feder,
werden sie zu Freunden - jeder!
Das ist's was ich ihnen mitgegeben,
wenn sie beim Lesen bei euch Leben. 

2.Schreibe 5–7 Sätze aus der Sicht deiner Hauptcharaktere, wie er seine Welt sieht.
 
JO: Ich habe mir das immer beim Lesen ganz anders vorgestellt, aber seit ich das live erlebe, verlieren viele Abenteuer deutlich an Charme.
KITO: Jetzt hab dich nicht so, man lebt nur einmal, und Spaß, den man hatte, kann einem keiner mehr nehmen.
PALIGAN: War ja klar, dass der das sagt, aber mit guter Planung kann man allen Widrigkeiten trotzen.
JEROLAG: Vor allem, wenn man gute und verlässliche Freunde hat, nicht wahr?

3. Hast du eine Sammelleidenschaft. Zeig sie uns!
Ich sammle Bücher und Drachen. Da letztere aber quer über Haus und Garten verteilt bei mir wohnen, ist das schwierig in ein Bild zu kriegen. 


4. Was ist dein Lieblingszitat oder Textstelle deines aktuellen Buches?

 Oh, das ist schwer... Da hab ich soviele...
"In jedem Herzen wohnen Geschichten,
die niemals erzählt werden."


 Hund oder Katze?
 Beides und schon immer nebeneinander.
 

Buch oder Ebooks?
 : Beides, je nach Buch. Popcornbücher zum einmal lesen, gerne als E-Book, Seelenbücher, zum Immerwiederlesen als schönes Print. 
 
Berge oder Strand?

 Beides. Darum mag ich auch Apulien, speziell Gargano so gern, wo der Apennin direkt ins Meer stürzt. 
 
Tee oder Kaffee?

 Beides. 🙂 Und Kakao. Ich liebe jede Form von Heißgetränken. 
 
Sommer oder Winter?

 Auch Beides. Kann ich eh nicht ändern. Wobei ich mit Winter Eis und Schnee verbinde. Diese 6 Monate Schnieselwetter, die mag ich nicht. 🙂 
 
Hell oder dunkel?

  In der Wohnung mag ich hell, bei der Kleidung dunkel. 
 
Vampir oder Werwolf?

 Beides! Darum schreibe ich ja auch von einem Vampir-/Werwolfpärchen in den Vampire Guides.
 

Harry Potter oder Herr der Ringe?
 Auch beides. Kann man schlecht vergleichen.
 
Wälzer oder dünnes Buch?

 Egal, nur die Geschichte zählt. Jede braucht solang sie braucht. 
 
Gebraucht oder neu?

 Kommt drauf an, oder? Bei Menschen ist "Gebraucht" ja mit "Erfahrung" gleichzusetzen. Wenn hinter Gebraucht eine Geschichte steckt, finde ich das toll. Aber Neu ist natürlich auch schön. 
 
Sammeln oder Ausmisten?

 Schließt sich das aus? Dinge, die ich liebe, sammle ich. Der Rest wird ausgemistet. 
  
Lustig oder traurig?
 Wohin mich die Geschichte führt. Wobei ich im Leben Lustig bevorzuge. 
 
Happy End oder offenes Ende?

 Es muss nicht happy sein. Aber ich mag keine offenen Enden. 
 
Reihen oder Einzelbände?

Wie es die Geschichte verlangt.  

Ich danke Kay Noa für ihre Antworten  und ihre Zeit . Nächste Woche kommt die nächste Autorin dran und stellt sich meinen Fragen und Aufgaben also seit gespannt.