Buchvorstellungs-Mittwoch: Heute mit " Set me free-gebunden" von Carla Miles

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine besondere Buchvorstellung für euch und lege jedem ans Herz dieses Buch zu lesen. Es ist ein wahres Lesevergnügen. Warum könnt ihr in meiner Rezension nachlesen.


Infos zum Buch:
Ebook Preis 0,99 Euro
Taschenbuch 9,90 Euro
Seiten: 350
Erscheinungstag: 4.Juni 
Hier gehts zu Amazon

Darum gehts:

Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken? Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren. Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben.

Ich fragte die Autorin ob sie ein bisschen was über die Erstehung des Buches erzählen kann:

Carla Miles: Du möchtest wissen, wie die Geschichte zu »Set me free« entstanden ist. Da kamen mehrere Sachen zusammen. Das Foto der Ballerina habe ich in einer Datenbank für Fotos entdeckt. So wurde Selina »geboren«. Antonio und Connor haben dann eine gemeinsame Vergangenheit bekommen. Zuerst kannten sie sich zwar, aber diese Freundschaft und auch der tragische Unfall, der sie gleichzeitig trennt und doch zusammengeschweißt hat, das kam erst später. Ich habe viel über die 80er Jahre recherchiert und das hat natürlich auch auf die Geschichte und die Protagonisten abgefärbt, die ja in dieser Ära aufgewachsen sind.

Bedeutung der Namen:
 Eine Bedeutung in dem Sinne, haben die Namen nicht. Sie passen nur zu der Herkunft der Figuren. 

Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick in die Welt von Set me free erhaschen und ich kann euch nur viel Spass wünschen ,lasst euch von dem Buch verzaubern.