Wenn die Welt sich dreht





Kennt ihr auch so Tage, wo sich die Welt dreht, alles was man bis jetzt geschafft hat kommt einem Unnütze vor. Für was macht man dies eigentlich alles. Aber dann gibt es wieder die Momente an dem man sich an die schönen Sachen seines Lebens erinnert.

Ich denke in letzter Zeit öfter drüber nach wie sich die Welt verändert hat und auch wir. Früher, ja ich weiß ist ein großes Wort, sagen wir mal anders vor ca. 20–25 Jahren war alles etwas anders. Es gab früher Pumuckel, Mila und Astrid Lindgren Verfilmungen. Diese sind mittlerweile alle aus dem Fernseher verschwunden. Aber warum, hat es uns geschadet.

Ich sage mal nein, wir hatten nicht jeder ein Computer und sonstige digitale Hilfsmittel in Jungen alter und sind trotzdem groß geworden. Heutzutage geht viel über die digitale Welt digitale Medien. In der heutigen Zeit wird man gehänselt, wenn man nicht das neuste Smartphone hat, aber was ergibt das für einen Sinn.

Ist es nicht besser einfach Kind seinen zu dürfen, zu spielen, zu lachen und draußen zu sein.

Die Welt dreht sich immer weiter und bleibt niemals stehen.

Ich bin aber auch froh das sich in der heutigen Zeit das Weltbild etwas verändert hat Schwule und Lesben gehören in unsere Welt mittlerweile und werden integriert. Nur bei Transgendern sieht es etwas anders aus, viele sagen es ist eine Modererscheinung. Ich kann nur aus Erfahrung sagen die Menschen verändern sich nicht nur ihr aussehen. Lasst sie so leben wie sie sind.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Montag.

Eure Chrissi die Büchereule