Animox Das Heulen der Wölfe von Aimee Carter


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 1 (22. August 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789146234
  • ISBN-13: 978-3789146237
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • 14,99   
 Quelle:Oetinger Verlag  

Das Cover:

Das Buchcover ist farblich toll aufeinander abgestimmt, der Wolf fällt dem Leser sofort ins Auge und macht neugierig.

Eigene Inhaltsangabe:

Simon ein 12 Jähriger Junge wächst bei seinem Onkel auf. Auf einmal passieren merkwürdige Dinge Ratten versuche Simon zu fangen und holen dann seine Mutter.Er weiss erst nicht so richtig was das soll bis er erfährt das er ein Animox ist, das sind Menschen die sich in die mächtigen Tiere verwandeln können. Oder ist Simon anders? Kommt er nach seinem Vater dem Beast King ?

Meine Meinung:

Spannung und Abenteuer Pur!!!!!
Simon ist am Anfang ein ganz normaler Junge oder doch nicht? Er hat eine Begabung, Simon kann mit den Tieren reden. Simon wird sehr detailliert dargestellt und seine Handeln und Tun ist sehr gut nachvollziehbar. Er ist ein Junge, den man sofort ins Herz schliesst und in den sich viel Kinder hinein versetzten können. Er ist ein sehr aufgeweckter und neugieriger Junge. Brauchen wir nicht alle ab und an ein Abenteuer.?

Simon ist anders als aller anderen das merkt der Leser schnell. Aber was ist mit ihm anders und was für  ein Geheimnis hüten seine Mutter und sein Onkel ?

Jeder der Charaktere ist anders und individuell. So das der Leser sich mit dem einen oder anderen identifizieren kann.

Das Buch fesselt denn Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Der Leser kann sich sofort mit Charakteren einlassen und wächst mit Ihnen und Ihren Aufgaben. Die Spannung hält bis zum Ende durch.Die Idee des Buches, das es um Menschen geht, die sich in Tiere verwandeln, ist nicht neu aber die Umsetzung der Autorin macht es zu was Neuen.

Es ist auch nicht von Anfang an klar, wohin die Reise geht, das lüftet sich nach und nach. Der Leser gibt sich mit Simon auf diese Reihe und erfährt immer mehr über diese Welt, seine Familie und sich. Auch für Simon ist es eine Reise ins Ungewisse und viel Neues wartet auf ihn. Der Leser fühlt sich, wie ein Beobachter oder Begleiter des Jungen da es so anschaulich dargestellt wird.Es ist sehr viel Unerwartetes passiert und nichts wahr so, wie es am Anfang schien.Das Ende war auch nicht vorhersehbar, ich freue mich schon auf den 2. Teil.


Die Geschichte ist zwar ab 10 Jahren, es ist aber nicht kindlich geschrieben und auch als Erwachsener gut und spannend zu lesen. Der Schreibstil war flüssig geschrieben und der Leser hat gemerkt, wie viel Herzblut in den einzelnen Charakteren liegt.

Eine absolute Leseempfehlung!!!!!!

5 von 5 Punkten