Black Blade Das eisige Feuer der Magie

Erschienen am 05.10.2015
Übersetzt von: Vanessa Lamatsch
368 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70328-4
€ 14,99 [D]€ 15,50 [A]
Spannend ,Geimnisvoll, Sinnlich!Ein Abenteuer für alle Sinne und die grosse Liebe!
Klapentext:
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.
Eigene Zusammenfassung:
Lila ist ein Mädchen das am Anfang so erscheint wie jedes 17-jährige Mädchen. Aber sie ist es nicht sie lebt in ein Bibliothek geheim und allein. Sie ist aus dem Waisenhaus geflohen . Wäre da nicht Mo ihr heimlicher Helfer. Sie stiehlt für ihn und eines Tages ist sie am falschen Ort oder ist es Schicksal, sie gerät in ein Attentat und kann durch ihre Fähigkeiten den Jungen retten Aber damit fängt alles an. Wollte sie sich nicht aus denn Familien heraushalten ? Die Familienclans die die Stadt regieren? Nun ist sie mittendrin und bekommt einen Job der sehr viel von ihr verlangt und auch der Sohn um denn es geht hat es ihr angetan. Ob das gut gehen kann? Kann sie sich unterordnen und so leben? Gibt sie ihre Freiheit auf für all das ?

das Cover:
Geheimnisvoll, magisch sinnlich!


Meine Meinung:
Start einer gelungenen Reihe die sehr vielversprechend beginnt und den Leser nicht enttäuscht

Lila ein freiheitsliebender Mädchen von Schicksal gezeichnet und im stillen Leben. Nur nicht auffallen ist ihre Devise. Sie wirkt stark aber im inneren ist sie sehr verletzlich. Sie hat eine Magie die sie erst bändigen muss und lernen damit umzugehen. Ich habe mich sofort mit der 17-jährigen Lila gut verstanden konnte in ihr Herz blicken und ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen. Wollen wir nicht alle ein bisschen sein wie Lila aber im inneren ihrer Seele ist sie traurig und verletzlich,dies darf aber erst nicht nach außen dringen.
Devon ist ein Junge den jeder gut findet. Er ist gut aussehend, reich und wird von Bodyguards begleitet. Er wirkt unnahbar und doch irgendwie süß aber auch stark. Er wirkt wie jemand der Geheimnisse hat er kann sich nicht öffnen. Gelingt es Lila trotzdem Bezug zu ihm zu bekommen.
Felix der beste Freund von Devon ein Junge denn man einfach ins Herz schließt außer das er viel spricht ist er einfach ein Schatz.
Der Pixie Oscar kommt einen sehr eigenartig vor im ersten Moment. Aber als er vertrauen schafft finden Lila und ihr Zugang zueinander.
Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und dem Leser wird ein Film vor dem inneren Auge abgespielt. Der Leser kann sich zu 100 % auf die Charaktere einlassen und auch zwischen denn Zeilen des Buches lesen. Es hat aber noch soviel Platz das der Leser seine eigenen Gefühle in das Buch bringen kann und auch die Fantasie wird angekurbelt. Es kommt einen so vor als ob Mann in dem Buch sich befindet mit ihm zerschmelzt und eins wird. Die Autorin bringt den Leser ab und an auf die falsche Spur wer hinter denn Anschlägen steckt und es werden immer mehr Geheimnisse aufgedeckt im Laufe der Geschichte.
Der Schreibstil ist flüssig, spannend und sehr emotional geschrieben.
Ich hatte bei diesem Buch Angst, Abenteuer , Spannung,Trauer, Liebe empfunden.
Ich freue mich schon auf den 2. Teil dieser genialen Reihe.
5 von 5 Punkten!!!